Advertisement

Sporentierchen (Sporozoa), Wurzelfüßler (Rhizopoda), Spirochäten (Proflagellata), Bartonellen (Bartonella), Rickettsien (Rickettsia)

  • E. Brumpt
  • M. Neveu-Lemaire
Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Die Sporentierchen (Sporozoa) sind Protozoen, denen differenzierte Bewegungs- und Saugapparate fehlen. Sie vermehren sieh im allgemeinen durch Sporen, die der Verbreitung der Art dienen, und sind immer Parasiten der Zellen oder Gewebe. Man teilt die Sporentierchen in mehrere Ordnungen ein, von denen nur zwei, und auch die in sehr verschiedenem Maße, den Arzt interessieren:
  1. 1.

    Coccidien (Ooccidiaria), die nur ausnahmsweise Parasiten des Menschen sind;

     
  2. 2.

    Hämosporidien (Haemosporidia), zu denen die Malariaerreger gehören und die daher für die menschliche Pathologie von ganz außerordentlicher Bedeutung sind

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag · Berlin 1942

Authors and Affiliations

  • E. Brumpt
    • 1
  • M. Neveu-Lemaire
    • 2
  1. 1.Membre de l’Académie de MédecineFaculté de Médecine de ParisFrankreich
  2. 2.Facultés de MédecineFrankreich

Personalised recommendations