Advertisement

Das Blut

  • W. v. Buddenbrock
  • G. v. Studnitz
Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Material: Mensch, verschiedene Säugetiere, Vertreter anderer Wirbeltiergruppen. Zählapparat von Thoma-Zeiss. Mit Hilfe eines Schneppers wird an einer vorher mit Äther sorgfältig gereinigten Hautstelle der Versuchsperson ein kleiner Einschnitt gemacht und das vorquellende Blut möglichst schnell in das gläserne Capillarröhrchen bis zur Marke 1,0 aufgesaugt. Bei kleineren Wirbeltieren ist es besser, direkt eine Ader zu öffnen oder das Blut aus dem eröffneten Herzen des narkotisierten Tieres zu entnehmen. Nach der Aufsaugung des Blutes wird die Spitze des Instruments mit Watte abgewischt und 3% Kochsalzlösung bis zur Marke 101 nachgesaugt, so daß das Blut auf das lOOfache verdünnt ist. Bei Kaltblütern nimmt man eine etwas schwächere Kochsalzlösung (1%). Das verdünnte Blut wird in der Ampulle des Zählapparats gut durchgeschüttelt, die ersten Tropfen aus der Capillare ausgeblasen und hierauf ein kleines Tröpfchen in die Mitte der „Zählkammer“ gelegt. Zum Schluß wird das Deckplättehen aufgelegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. Fritsch, R. Vergl.-physiol. Beobachtungen der Blutgerinnung bei Kaltblütern. Zool. Jb., Physiol. 57, 129.Google Scholar
  2. Haffner, K. v.: Untersuchungen über die Morphologie und Physiologie des Blutgefäßsystems von Lumbriculus variegatus. Z. Zolo. 130 (1927).Google Scholar
  3. Jübgens, O.: Wechselbeziehungen von Blutkreislauf, Atmung und Osmoregulation bei Polychäten. Zool. Jb., Physiol. 55 (1935).Google Scholar
  4. Diederichs, W.: Zool. Jb., Physiol. 55 (1935).Google Scholar
  5. Gerould, J. H.: Biol. Bull. Mar. biol. Labor. Wood’s Hole 64 (1933).Google Scholar
  6. Skramlik, E.V.: Erg. Biol. 11 (1935).Google Scholar
  7. Jäger: Eine Methode zur Beobachtung des Blutkreislaufs in der Froschlunge. Pflügers Arch. 285 (1935).Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1936

Authors and Affiliations

  • W. v. Buddenbrock
  • G. v. Studnitz

There are no affiliations available

Personalised recommendations