Advertisement

Zusammenfassung

Vom gesundheitsfürsorgerischen Standpunkt ist dieses Jahrfünft besonders wichtig. In diesen Jahren werden Knaben und Mädchen aus den Volksschulen entlassen, als Lehrlinge den Berufen mit allen Fährnissen zu-geführt. Diese bestehen zum Teil in den spezifischen Schädigungen des Berufes, zum Teil in den Gefahren, die der Umgang mit Erwachsenen und Halberwachsenen mit sich führt, Verleitung zum Trinken, zur Anknüpfung von geschlechtlichen Beziehungen und Gefährdung durch Geschlechtskrankheiten. Dieses Alter ist jetzt noch mit einer besonderen seelischen Not behaftet, weil die schulentlassenen Jugendlichen häufig keine Lehrstelle finden können und daher schon in diesem Alter der Zwecklosigkeit des Daseins gegenübergestellt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1929

Authors and Affiliations

  • R. Engelsmann
    • 1
  1. 1.KielDeutschland

Personalised recommendations