Advertisement

Allgemeine Therapie

  • Anton Fischer
Chapter
  • 9 Downloads
Part of the Fachbücher für Ärzte book series (FACHAERZT OBA, volume 15)

Zusammenfassung

Wenn wir von der „allgemeinen Therapie“ der Krankheiten des Bewegungsapparates sprechen, so meinen wir darunter nicht die wahl-und gedankenlos geübte symptomatische Behandlung, die oft schematisch eingesetzt wird, wenn die Diagnose auf „Rheumatismus“ lautet. Diese Art der Behandlung, die meist aus der Verordnung von schmerzstillenden Medikamenten, Einreibungen und Wärmeanwendungen besteht, mag bei einer kleinen Zahl von Fällen ausreichend sein; sie muß aber bei der Mehrzahl der hierher gehörenden Krankheiten versagen. Um ein Fortschreiten der Prozesse zu verhüten und die Kranken in möglichst kurzer Zeit wieder arbeitsfähig zu machen, ist eine exakte Krankheitsdiagnose und das Einsetzen einer möglichst kausalen, jedenfalls aber planmäßigen und rationellen Behandlung erforderlich. Das Wesentliche über die Therapie ist daher bei den einzelnen Krankheiten bereits gesagt worden; hier sollen nur einige allgemeine Gesichtspunkte im Zusammenhang besprochen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. Fischer: Rationelle Therapie rheumatischer Erkrankungen. Klin. Wschr. 1931, 989.Google Scholar
  2. Krebs: Rheumaprobleme, Bd. 1.Google Scholar
  3. Laqueur: Praxis der physikalischen Therapie. Berlin 1926.Google Scholar
  4. Zimmer: Behandlung der rheumatischen Krankheiten. Leipzig 1930.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1933

Authors and Affiliations

  • Anton Fischer
    • 1
  1. 1.RheumaforschungsinstitutLandesbad der RheinprovinzAachenDeutschland

Personalised recommendations