Advertisement

Die Psychoide als Erklärung des Lebendigen

  • Bernh. Fischer
Chapter
  • 10 Downloads
Part of the Vorträge und Aufsätze über Entwicklungsmechanik der Organismen book series (EMO, volume 34)

Zusammenfassung

Da nun der Vitalismus die Unmöglichkeit mechanistischer Erklärung der Lebensvorgänge behauptet, so muß er natürlich das Organische in anderer Weise entstehen lassen. Der Annahme einer besonderen Energieform, die die physikalisch-chemischen Gesetze durchkreuzen könne, stehen so schwerwiegende Tatsachen entgegen, daß der Neo-Vitalismus diese — unmögliche — Annahme auch wirklich umgeht, oder wenigstens behauptet, sie zu umgehen. Driesch hat selbst in ausgezeichneter Weise nachgewiesene2), daß die Annahme einer besonderen psychischen „Energie“ eine Unmöglichkeit und ganz unhaltbar ist, und wir brauchen diesem Nachweis nichts hinzuzufügen. Allerdings gehen andere Vitalisten keineswegs so weit, daß sie klar und deutlich eine psychische Energie ablehnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • Bernh. Fischer
    • 1
  1. 1.Universität zu Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations