Advertisement

Über das Tannin und die Synthese ähnlicher Stoffe. VI

  • Emil Fischer
  • Max Bergmann
Chapter
  • 21 Downloads

Zusammenfassung

Für die Bereitung der Galloyl- und Digalloyl-glucosen aus ihren Acetaten diente früher die Verseifung mit kaltem Alkali oder mit einer warmen Lösung von Natriumacetat. Wie in der letzten Mitteilung schon angedeutet wurde, kann sie aber auch durch Salzsäure in methylalkoholischer Lösung unter Zusatz einer mäßigen Menge von starker wässeriger Salzsäure bei gewöhnlicher Temperatur bewerkstelligt werden. Ist der Acetylkörper in Methylalkohol zu schwer löslich, so verwendet man ein Gemisch mit Aceton. Die Entfernung der Acetylgruppen gelingt auf diese Weise ebenso vollständig wie mit Alkali oder Natriumacetat, und die aus α — oder β-Glucose gewonnenen Präparate zeigen eine größere Differenz im Drehungsvermögen, sind also offenbar optisch etwas reiner als die früher beschriebenen Substanzen. Man wird deshalb das Verfahren auch in anderen Fällen, wo die zu erwartenden Körper gegen Alkali empfindlich sind, mit Vorteil verwenden können, um Acetate der Phenole und Phenolcarbonsäuren zu zerlegen. Als Beispiel dafür ist später die Verseifung der Acetyl-salicylsäure und der Triacetyl-gallussäure geschildert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 1).
    B. Fischer, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 31, 3266 (1898).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2).
    Vgl. Claisen, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 20, 646 [1887].CrossRefGoogle Scholar
  3. 2a).
    Marschall und Purdie, ebenda S. 1555 [1887],Google Scholar
  4. 2b).
    Marschall und Purdie Journ. of the Chem. Soc. 53, 391 [1888].CrossRefGoogle Scholar
  5. 2c).
    Kremann, Monatsh. 26, 783 [1905] undCrossRefGoogle Scholar
  6. 2d).
    Kremann, Monatsh. 29, 23 [1908].CrossRefGoogle Scholar
  7. 2e).
    Kossel und Krüger, Zeitschr. f. physiol. Chem. 15, 321 [1891]. Henriques, Zeitschr. f. angew. Chem. 1898, 338.Google Scholar
  8. 2h).
    H. Leuchs und Theodorescu, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 43, 1249 [1910].Google Scholar
  9. 2k).
    Pfannl, Monatsh. 31, 301 [1910] undCrossRefGoogle Scholar
  10. 2g).
    Pfannl, Monatsh. 32, 509 [1911].CrossRefGoogle Scholar
  11. 2i).
    Komnenos, Monatsh****ebenda 32, 77 [1911].CrossRefGoogle Scholar
  12. 1).
    B. Fischer und K. Freudenberg, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 45, 915 [1912] undCrossRefGoogle Scholar
  13. 1a).
    B. Fischer und K. Freudenberg, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 47, 2485 [1914]. (S. 265 u. S. 329.) CrossRefGoogle Scholar
  14. 2).
    B. Fischer und K. Delbrück, Berichte d. d. chem. Gesellsch****ebenda 42, 2776 [1909].CrossRefGoogle Scholar
  15. 1).
    E. Fischer und M. Bergmann, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 51, 1768 [1918]. (S. 356.) Google Scholar
  16. 2).
    B. Fischer und M. Bergmann, ***Berichte d. d. chem. Gesellsch. 51, 1768 [1918]. ***ebenda.Google Scholar
  17. 1).
    Berichte d. d. chem. Gesellsch. 51, 1770, 1771 [1918]. (S. 358ff.) Google Scholar
  18. 2).
    Ebenda S. 1771 [1918]. (S. 360.) Google Scholar
  19. 1).
    Berichte d. d. chem. Gesellsch. 51, 1776 [1918]. (S. 364.) Google Scholar
  20. 1).
    B. Fischer und M. Bergmann, Berichte d. d. chem. Gsellsch. 51, 1779ff. [1918]. (S. 368.) Google Scholar
  21. 1).
    B. Fischer und K. Freudenberg, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 45, 935 [1912]. (S.285.) Google Scholar
  22. 1).
    Diese und die folgenden Derivate des Erythrits und Mannits sind von Frl. Hertha v. Pelchrzim bearbeitet.Google Scholar
  23. 1).
    E. Fischer und M. Bergmann, Berichte d. d. chem. Gesellsch. 51, 1794 [1918]. (S. 384.) Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1919

Authors and Affiliations

  • Emil Fischer
  • Max Bergmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations