Advertisement

Ölmaschinen pp 91-144 | Cite as

Untersuchung der Maschine

  • Max Wilh. Gerhards
Chapter
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Die Steuerung arbeitet richtig, wenn sie neben einem guten, stoßfreien Lauf der Maschine die Durchführung des Arbeitsverfahrens im Zylinder unter Annäherung an den theoretischen Verlauf des Arbeits — diagrammes erreicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Notes

  1. 1).
    Über Indikatoren siehe: W. Wilke, Neuerungen von Indikatoren normaler Bauart und neuere Indikatoren besonderer Bauart. Mit besonderer Berücksichtigung der Indikatoren für Verbrennungskraftmaschinen. „Der Ölmotor“ II. und III. Jahrgang. — W. Wilke, Untersuchungen über die Grenzen der Verwendbarkeit des Indikators bei schnellaufenden Maschinen für elastische Medien. „Der Ölmotor“ V. Jahrgang.Google Scholar
  2. 1).
    Eine Zusammenstellung und Beschreibung solcher Apparate findet sich bei: Prof. J. Brand, Technische Untersuchungsmethoden zur Betriebskontrolle. Berlin 1913, Verlag von Julius Springer.Google Scholar
  3. 1).
    Siehe „Jahrbuch der Sohiffbautechnischen Gesellschaft“ 1912: Prof. H. Junkers, Studien und experimentelle Arbeiten zur Konstruktion meines Großölmotors.Google Scholar
  4. 1).
    Über Abwärmeverwertung siehe: W. Gentsch, Die Verwertung der Abwärme von Brennkraftmaschinen für Kraftzwecke. „Zeitschr. d. V. D. I.“ 1916, S. 982; ferner: Achilles, Über Abwärmeverwertung der Verbrennungs-kraftmaschinen. „Der Ölmotor“ IV, S. 119.Google Scholar
  5. 1).
    Näheres darüber findet sich in einem Vortrag von Prof. H. Junkers, Studien und experimentelle Arbeiten zur Konstruktion meines Großölmotore im „Jahrbuch der Schiffbautechnischen Gesellschaft“ 1912.Google Scholar
  6. 1).
    „Zeitschr. d. V. D. I.“ 1912, S. 1206; „Stahl und Eisen“ 1912, S. 1133.Google Scholar
  7. 2).
    „Zeitschr. d. Y. D. I.“ 1916, S. 984.Google Scholar
  8. 1).
    Die wechselnde Umfangsgeschwindigkeit wird in dem Torsiographen von Dr. Geiger zur Feststellung des wechselnden Drehmomentes benutzt. Siehe „Z. d. V. D. I.“ 1916, Seite 811.Google Scholar
  9. 1).
    Über systematische Untersuchung für verschiedene Fälle des Massenausgleiches für stehende Viertakt-und Zweitaktmaschinen mit 1 bis 8 Zylindern siehe „Der Ölmotor“, Zweiter Jahrgang, Seite 765 und 821: Dr.-Ing. O. Kölsch, Der Massenausgleich bei Schiffsölmaschinen.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer, Berlin 1918

Authors and Affiliations

  • Max Wilh. Gerhards

There are no affiliations available

Personalised recommendations