Advertisement

Peptone

  • J. Königs
Chapter
  • 15 Downloads

Notes

Literatur

  1. 1).
    Boll. di Chim. e di Farm. 1912, 51, 183;Google Scholar
  2. 1a).
    Chem. Centralbl. 1912, II, 626;Google Scholar
  3. 1b).
    Zeitschr. f. Untersuchung d. Nahrungs- u. Genußmittel 1913, 26, 161.Google Scholar
  4. 2).
    Zeitschr. f. Untersuchung d. Nahrungs- u. Genußmittel 1907, 13, 647; 1908, 16, 362. Die sog. Bouillonessenz enthielt kein Kreatin; sie war wahrscheinlich ein Hefen- oder Pilzextrakt; die Bouillontablette eine mit viel Kochsalz eingedampfte Fleischbrühe.Google Scholar
  5. 3).
    Univ. of Pennsylvania Med. Bull., Okt. 1905; Zeitschr. f. Untersuchung d. Nahrungs- u. Genußmittel 1907, 13, 191.Google Scholar
  6. 4).
    ArbeitenKaiserl a. d. . Gesundheitsamte 1906, 24. 552ff.;Google Scholar
  7. 4a).
    ArbeitenKaiserl a. d. . Zeitschr. f. Untersuchung d. Nahrungs- u. Genußmittel 1907, 13, 353;Google Scholar
  8. 4b).
    ArbeitenKaiserl a. d. . Gesundheitsamte 1909, 30, 74–76.Google Scholar
  9. 5).
    Zeitschr. f. Untersuchung d. Nahrungs- u. Genußmittel 1909, 18, 483.Google Scholar
  10. *).
    Colorimetrisch mittels des Colorimeters von Duboscq unter Verwendung von Pikrinsäure bestimmt.Google Scholar
  11. **).
    Über die physiologischen und chemischen Eigenschaften des Peptons Witte vgl. L. Popielski , Archiv f. d. ges. Physiol. 1909, 126, 483–510;Google Scholar
  12. **a).
    L. Popielski , Chem. Centralbl. 1909, I, 867.Google Scholar
  13. 1).
    Journ. de Pharm. et de Chim. 1905 [6] 22, 392, 395; Zeitschr. f. Untersuchung d. Nahrungs- u. Genußmittel 1906, 12, 745.Google Scholar
  14. 2).
    Biochem. Zeitschr. 1908, 13, 440; 1909, 18, 473. Chem.-Ztg. 1911, 35, 93; Zeitschr. f. Untersuchung d. Nahrungs- u. Genußmittel 1912, 23, 469.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1919

Authors and Affiliations

  • J. Königs

There are no affiliations available

Personalised recommendations