Advertisement

Zusammenfassung

Die Angeklagten werden wegen in Mittäterschaft begangenen Vergehens gegen §§ 16, 26 Abs. 1 Nr. 1 des Weingesetzes vom 7. April 1909 in Verbindung mit den zu § 16 dieses Gesetzes vom Bundesrat in der Bekanntmachung vom 9. Juli 1909 erlassenen Ausführungsbestimmungen zu je 3 Geldstrafe, an deren Stelle im Falle der Uneinbringlichkeit je ein Tag Gefängnis zu treten hat, verurteilt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Kommissionsverlag von Julius Springer 1912

Authors and Affiliations

  • Günther

There are no affiliations available

Personalised recommendations