Advertisement

Über die Fällung des Magnesiums mit Phosphat aus tartrathaltiger Lösung in Gegenwart von Aluminium

  • Ernst Wilke-Dörfurt
Chapter

Zusammenfassung

In einer früheren Mitteilung1) war eine Anweisung gegeben worden, Zink-Aluminium-Magnesiumlegierungen mit kleinem Magnesiumgehalt zu analysieren. Das Verfahren bestand darin, das Zink und das Aluminium mit weinsaurem Salz komplex in Lösung zu halten und das Magnesium mit Natriumphosphat direkt auszufällen und als Magnesiumpyrophosphat zu wägen. Es war gesagt worden, daß, während bei vorheriger Ausfällung von Aluminium und Zink mit Sehwefelammonium Magnesium in diesem Niederschlag verbleibt, so daß z. B. zwischen einer 6- und einer 3 proz. Magnesiumlegierung nicht unterschieden werden kann, die beschriebene Arbeitsweise in sehr einfacher Weise schnell und unmittelbar zu einem genauen Magnesiumwert führe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1924

Authors and Affiliations

  • Ernst Wilke-Dörfurt

There are no affiliations available

Personalised recommendations