Advertisement

Enteignung und öffentlichrechtliche Eigentumsbeschränkung

  • Walter Jellinek
Chapter
  • 148 Downloads
Part of the Enzyklopädie der Rechts- und Staatswissenschaft book series (ENZYKLOPÄDIE)

Zusammenfassung

Mit dem Gelde, das er sich kraft seiner Finanzhoheit verschafft hat, wird der Staat meist auch die Gegenstände käuflich erwerben können, deren er für die Erfüllung seiner Aufgaben bedarf. Bei beweglichen Sachen wird dies fast immer der Fall sein, da er, wenn der eine Eigentümer hartnäckig an seinem Besitze festhält, in gewöhnlichen Zeiten einen andern finden wird, der eine ähnliche Sache gegen Geld hergibt. Anders beim Grundeigentümer, der das Erbe seiner Väter überhaupt nicht oder nur gegen einen wucherischen Preis zu verkaufen gewillt ist. Der Staat, der eine Bahnlinie oder eine Straße bauen möchte, kann sich nicht um eines einzelnen willen zwingen lassen, einen Umweg zu machen oder den Plan aufzugeben. Es muß ihm gestattet sein, sich des Grundstücks, dessen er bedarf, auch gegen den Willen des Eigentümers zu bemächtigen oder doch wenigstens eine Dienstbarkeit darauf zu legen, die ihm die Durchführung des geplanten Unternehmens ermöglicht. Das diesem Zwecke dienende Mittel ist die Enteignung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. OttoMayer II S. lff., 22ff., 107ff., 118ff., 295ff., 311ff.Google Scholar
  2. Fleiner S. 289ff., 332ff.Google Scholar
  3. Schoen S. 272ff., 27 9ff.Google Scholar
  4. Hatschek S. 272 ff., 279ff., 467f.Google Scholar
  5. G. Meyer-Anschütz S. 969ff.Google Scholar
  6. G. Meyer-Dochow S. 230ff.Google Scholar
  7. Herrnritt S. 394 ff., 406ff.Google Scholar
  8. Kommentare zu RV. Art. 153, insbes. Anschütz und — in Nipperdey III S. 196ff. — Schelcher Google Scholar
  9. MartinWolff Reichsverfassung und Eigentum, Festg. f. Kahl 1923 IVGoogle Scholar
  10. Köttgen in: Beiträge zur Wasserwirtschaft 11925 S. 77ff.Google Scholar
  11. Krückmann Enteignung und Einziehung nach alter und neuer Reichsverfassung 1925Google Scholar
  12. Derselbe, JW. 1928 S. 646ff. u. LeipzZ. 1929 Sp. 1241 ff.Google Scholar
  13. Derselbe Enteignung, Einziehung, Kontrahierungszwang usw. 1930Google Scholar
  14. Reiss Verbot der entschädigungslosen Enteignung als Schranke für den Gesetzgeber, DanzJMSchr. 5 (1926) S. 49ff.Google Scholar
  15. Derselbe Wandlungen im Enteignungsbegriff, ebenda 10 (1931) S. 2ff.Google Scholar
  16. Hofacker Grundrechte und Grundpflichten der Deutschen 1926 u. spätere SchriftenGoogle Scholar
  17. Schelcher Eigentum und Enteignung nach der Reichsverfassung, FischersZ. 60 (1927) S. 137ff.Google Scholar
  18. Derselbe Gesetzliche Eigentumsbeschränkung und Enteignung, ArchÖffR. 57 (1930) S. 321 ff. E. R. Huber Die Garantie der kirchlichen Vermögensrechte in der Weimarer Verfassung 1927 (hierzu — Enteignung von Friedhöfen — auch Riess DJZ. 1929 Sp. 1408f. u. G. Holstein VerwArch. 35, 1930, S. 105ff.)Google Scholar
  19. A. Riess Enteignungstypen in der Rechtsprechung des Reichsgerichts, LeipzZ. 1928 Sp. 217ff.Google Scholar
  20. Soelling Eigentumsbeschränkung und Enteignung, JurRdseh. 4 (1928) S. 40ff.Google Scholar
  21. C. Schmitt Die Auflösung des Enteignungsbegriffs, JW. 1929 S. 495ff.Google Scholar
  22. W. Jellinek Eigentumsbegrenzung und Enteignung, Gutachten f. d. 36. DJT. 1930 S. 292ff.Google Scholar
  23. R. Schilling Die öffentlichrechtlichen Beschränkungen der Eigentumsfreiheit, Bonn. Diss. 1930Google Scholar
  24. Kirchheimer Grenzen der Enteignung 1930Google Scholar
  25. Bornhak Eigentum und Enteignungsrecht, DanzJMSchr. 10 (1931) S. 33ff. Aufsätze von Hamelbeck JurRdseh. 1929 S.257ff., Schlichting JW. 1929S. 1547f.,Pollwein LeipzZ. 1929 Sp. 977 ff., Scheuner ebenda Sp. 1169ff., Benedicenti ZÖffR. 10(1931) S. 527 ff. 400Google Scholar
  26. Durniok Entstehung d. heut. Enteignungsrechts aus den Besonderheiten des Eisenbahnbaus, ArchEisenbW. 52 (1929) S. 1405ff. u. Forts.Google Scholar
  27. G. Meyer Das Recht der Expropriation 1868Google Scholar
  28. Grünhut Das Enteignungsrecht 1873Google Scholar
  29. Schelcher Rechtswirkungen der Enteignung 1893Google Scholar
  30. Derselbe Art. „Enteignung“ im WStVR. IGoogle Scholar
  31. Layer Prinzipien des Enteignungsrechtes 1902Google Scholar
  32. Rehfisch Die rechtliche Natur der Enteignung 1916Google Scholar
  33. Wittmayer Art. „Enteignung“ im HWBStW. III4 1926Google Scholar
  34. Reuss Recht der Enteignung, Stusev. 1927 S. 199ff., 224ff., 245ff., 272ff.Google Scholar
  35. Stulz Art. „Enteignung“ im RvglHW. III 1929.Google Scholar
  36. Kommentare zum preußischen Enteignungsgesetz von H. Luther2 1906, F. Seydel4 1911, Hopf 1911, G. Eger3 1911 (große Ausgabe in zwei Bänden), G. Eger2 1913 (Handausgabe in einem Bande), Koffka2 1913, O. Meyer3 1927, Kersten 1929 (in v. Brauchitsch Pr. Verwaltungsgesetze III17 S. 489ff.).Google Scholar
  37. Laforet Bay. Zwangsabtretungsgesetz 1910, Nachtr. v. Ziegler 1918Google Scholar
  38. Schelcher Sachs. Enteignungsgesetz2 1930 (mit ausgezeichneter Einleitung)Google Scholar
  39. Süpfle Bad. Enteignungsrecht 1903Google Scholar
  40. Janzer Bad. Enteignungsgesetz 1909Google Scholar
  41. Sommer Thür. Enteignungsgesetz (1930).Google Scholar
  42. H. Müller Das Expropriationsrecht in der Schweiz 1914.Google Scholar
  43. Wahle Die sächs. Bergbauberechtigung als Gegenstand d. Enteign., FischersZ. 65 (1930) S. 305ff.Google Scholar
  44. vgl. auch Werneburg ebenda 64 (1929) S. 85ff.Google Scholar
  45. Baring Enteignung für Reichsbahnen durch Landesbehörden, FischersZ. 64 (1930) S. 283ff.Google Scholar
  46. Bredt Die Zonenenteignung und ihre Zulässigkeit in Preußen 1909Google Scholar
  47. Emerich Art. „Zonenenteignung“ im HWBKommunalW. IV.Google Scholar
  48. Erk Die für die Wertfestsetzung im Enteignungsverfahren maßgebende Zeit, OldZ. 46 (1919) S. 145ff.Google Scholar
  49. Fleiner Öffentlichrechtliche Vorteilsausgleichung, Festg. f. Heusler 1904 S. 92ff., namentlich 111 ff.Google Scholar
  50. Reiss Grundstückswert und Vorteilsausgleich bei der Enteignung, EisenbE. 26 (1910) S. 220ff.Google Scholar
  51. G. Meyer Der Eigentumserwerb bei der Enteignung, Heidelb. Festg. f. BEKKER 1899 S. 109ff.Google Scholar
  52. O. Fischer Expropriationsvertrage 1910Google Scholar
  53. Ihnen Enteignung und freihändiger Grunderwerb, PrVerwBl. 41 (1920) S. 97ff.Google Scholar
  54. Guba Die Enteignung nach dem Reichssiedlungsgesetze, FischersZ. 52 (1921) S. lff.Google Scholar
  55. Kommentare zum Reichssiedlungsgesetz von Ponfick-Wenzel-Bölefahr3 1930, v. Gehe- Sala2 1926, zum Reichsheimstättengesetz von Krüger-Wenzel 3 1930, zu den preußischen Siedlungsgesetzen von Ponfick - Schmittmann 1920, Krause2 1922, Haack 1922. Vgl. ferner Peltzer Gesetz über Landeskulturbehörden 1923Google Scholar
  56. Haack Grundriß des in Preußen geltenden Agrarrechts 1927Google Scholar
  57. H. Peters in v. Brauchitsch Pr. VerwGes. IV17 1926 S. 8ff., 86ff., 158ff., 193ff.Google Scholar
  58. Woerner Bay. Ödlandgesetz 1925Google Scholar
  59. Rusch Bodenrecht in Sachsen 1930Google Scholar
  60. Heydenreich Pachtschutz-, Siedlungs-, Heimstätten- und Kleingartenrecht in Thüringen 1924.Google Scholar
  61. M. v. Seydel U. a. Art. „Feldbereinigung“ im WStVR. IGoogle Scholar
  62. Glatzel, Peltzer u. a. Art. „Gemeinheitsteilungen (Zusammenlegungen)“ im WStVR. IIGoogle Scholar
  63. Deubel Die Umlegung der Grundstücke in Preußen 1928Google Scholar
  64. Kommentare zur pr. Umlegungsordnung von Peltzer 1921, Holzapfel 1921, zum bay. Flurbereinigungsgesetz von Seubell 1923 (mit Nachtrag 1925), zum württ. Feldbereinigungsgesetz von Gaupp, zum bad. von Wiener-Buchenberger2 1906.Google Scholar
  65. E. v. Ziegler Die Umlegung von Baugrundstücken, AnnDR. 1906 S. 242ff.Google Scholar
  66. Emerich Art. „TJmlegung“ im HWBKommunalW. IVGoogle Scholar
  67. Rohleder Kommentar lex Adickes 1929.Google Scholar
  68. H. Lehmann Die Kriegsbeschlagnahme 1916Google Scholar
  69. Proegler Die Schiffsrequisition 1918Google Scholar
  70. Waldecker Die Kriegsenteignung 1919Google Scholar
  71. Derselbe Die Abgeltung von Ansprüchen an das Reich 1921Google Scholar
  72. Geh Gültigkeit des Art. 28 bay. WasserG. ? BayGemZ. 39 (1929) Sp. 8ff.Google Scholar
  73. Reise Die Enteignung von Rechten nach preußischem, hamburgischem und Reichsrecht 1929. Über Fideikommißauf- lösung u. RV. G. Holstein 1930, Mielke 1930.Google Scholar
  74. Fr. Eulenburg Arten und Stufen der Sozialisierung 1920Google Scholar
  75. Friedlaender Sozialisierung, in Nipperdey III S. 322ff.Google Scholar
  76. ErwinJacobi Die Verstaatlichung des Kohlenzehnten, FischersZ. 50 (1919) S. 181 ff.Google Scholar
  77. Förster Zur Aufhebung der Kohlenzehnten, FischersZ. 51 (1920) S. 83ff.Google Scholar
  78. Über die Verfassungsmäßigkeit des § 118 ArbGG. Küstner Stusev. 1927 S. 592f., A. Arndt JurRdseh. 1929 S. 22ff.Google Scholar
  79. OttoMayer Die Entschädigungspflicht des Staates nach Billigkeitsrecht 1904Google Scholar
  80. Derselbe Art. „Entschädigungspflicht des Staates“ im WStVR. IGoogle Scholar
  81. Anschütz Der Ersatzanspruch aus Vermögensbeschädigungen durch rechtmäßige Handhabung der Staatsgewalt, VerwArch. 5 (1897) S. lff.Google Scholar
  82. E.Walz Über die Entschädigungspflicht bei rechtmäßiger Ausübung der Staats-gewalt nach badischem Landesrecht, BadVerwZ. 1901 S. 233ff., 245ff., 253ff.Google Scholar
  83. Molitor Über die Haftung des Staates bei Verletzung von Privatrechten, ArchÖffR. 20 (1906) S. 265ff.Google Scholar
  84. Vossen Über das Grenzgebiet zwischen Enteignung und polizeilichem Eingriff ins Privateigentum, ArchÖffR. 22 (1907) S. 246ff.Google Scholar
  85. Perlmann Uber die Entschädigung für Einwirkungen der öffentlichen Gewalt in die Privatrechtssphäre, GrünhutsZ. 34 (1907) S. 57ff.Google Scholar
  86. Arndt Über die Haftung für Eingriffe der Reichs- und der Staatsgewalt in Privatrechte, Festg. f. Güterbock 1910 S. 149ff.Google Scholar
  87. Kraft Die Entschädigung für rechtmäßige Eingriffe der Staatshoheit, Gruch. 60 (1916) S. 268ff., 392ff.Google Scholar
  88. Schelcher Die Haftung des Staates für Eingriffe in Privatrechte, FischersZ. 52 (1921) S. lff.Google Scholar
  89. Drews Schadensersatzansprüche aus Anlaß poli-zeilicher Verfügungen, JW. 1922 S. 260f.Google Scholar
  90. Derselbe Polizei und Schadensersatz nach preußischem Recht, PrVerwBl. 47 (1926) S. 571ff.Google Scholar
  91. Friedrichs Polizeinotstand und Schadensersatz, PrVerwBl. 45 (1924) S. 2ff.Google Scholar
  92. Krauthause Die Entschädigung bei rechtmäßigen Einwirkungen der öffentlichen Gewalt auf die Interessensphäre der Privaten, Kieler Diss. 1925 (mit umfassender Nachweisung der Rechtsprechung)Google Scholar
  93. Furler Das polizeiliche Notrecht und die Entschädigungspflicht des Staates, VerwArch. 33 (1928) S. 340ff.Google Scholar
  94. Stier-Somlo Art. „Schadensersatz, öffentlich-rechtlich“ im HWBRW. V 1928 S. 266f.Google Scholar
  95. H. Koch Das Problem der öffentlich-Google Scholar
  96. rechtlichen Entschädigung usw., Köln. Diss. 1928.Google Scholar
  97. Abhandlungen über die Entschädigung der Straßenanlieger bei Veränderungen der Straße von Koehne ArchÖffR. 13 (1898) S. 545ff., Walz BadVerwZ. 1898 S. 169ff., 181ff., G.Eger EisenbE. 20 (1904) S. 197ff., DnEYEnVerw.- Arch. 17 (1909) S. 195ff., 20 (1912) S. 161ff., Maunz BayVerwBl. 78 (1930) S, 231ff.Google Scholar
  98. Fleischmann Die Entschädigung der öffentlichen Betriebsunternehmungen bei polizeilich verfügter Straßensperrung, EisenbE. 20 (1904) S. 286ff., 370ff.Google Scholar
  99. 21.
    1905) S. 309ff., 423ff.Google Scholar
  100. Voelkel Quellenschutzgesetz 1909.Google Scholar
  101. Baak Polizeiliche Obdachlosenfürsorge, Staatsnotrecht und Polizeikosten, Stusev. 1926 S. 593ff.Google Scholar
  102. Lehmann Fürsorge für zur Räumung verurteilte Mieter, PrVerwBl. 47 (1926) S. 292ff.Google Scholar
  103. Baak Polizeiliche Maßnahmen bei Obdachlosigkeit, ebenda S. 319ff.Google Scholar
  104. Behrens desgl., RVerwBl. 52 (1931) S. 186ff. Über die Entschädigung für rechtmäßige Eingriffe des Wohnungsamtes Auerbach JW. 1924 S. 788ff., Friedrichs „Das Mietgericht“ 1 (1926) S. 23ff., Baak PrVerwBl. 49 (1927/28) S. 17ff., 33ff., C. Rosenberg JW. 1928 S. 454ff., Mendelsohn OldZ. 56 (1929) S. 132 ff.Google Scholar
  105. Bitter-Salinger-Paulsdorff Kriegsschädenschlußgesetz 1928Google Scholar
  106. Schalfejew-Lazarus desgl. 1928.Google Scholar
  107. Stier-Somlo Rechtsstaat, Verwaltung und Eigentum, VerwArch. 18 (1910) S. 140ff.Google Scholar
  108. G. Holstein Die Lehre von der öffentlichrechtlichen Eigentumsbeschränkung 1921Google Scholar
  109. Ruck Das Eigentum im Schweiz. Verwaltungsrecht, Festg. f. Speiser 1926 S. 16ff. Lundstedt Das trojanische Pferd, Pr. Jahrbücher 212 (1928) S. 175ff.Google Scholar
  110. Dierschke Orts- statutarische Bauverbote 1907Google Scholar
  111. Piutti-Bredt Das kommunale Bauverbot 1909Google Scholar
  112. Haase Das ortsstatutarische Bauverbot 1912Google Scholar
  113. Hofacker Zur Baufreiheit, PrVerwBl. 40 (1919) S. 561f.Google Scholar
  114. GehRegRat. Fischer Die Beschränkungen der Ausnutzung des Grund und Bodens durch Baupolizeivorschriften nach dem bisherigen Recht und ihre Fortbildung im Städtebaugesetzentwurf, PrVerwBl. 47 (1926) S.485ff.Google Scholar
  115. Riess Entschädigung für Baubeschränkungen, Stusev. 1927 S. 475ff.Google Scholar
  116. W. Jellinek Entschädigung für baurechtliche Eigentumsbeschränkungen 1929. Über die gleiche Frage die in meinem Gutachten f. d. 36. DJT. 1930 S. 319 Genannten, die Dissertationen von Gleue (Hamburg 1930) und Holtzmann (Gießen 1930), sowie zahlreiche Aufsätze im Jahrgang 1930 der Zeitschriften DWohnArch. (auch 1929 u. 1931), ZWohnWes., Stusev., ZSelbstv., Städtetag, Landgemeinde, JurRdsch. Vgl. noch Bertram Das Fluchtlinienurteil desRG., VerwArch. 35 (1930) S. 411 ff.Google Scholar
  117. Dohn Ist Baulinienziehung auch in Bayern entschädigungspflichtig ? BayGemZ. 40 (1930) Sp. 609ff., hierüber auch Kahn, Dohn, Dittmann ebenda 41 (1931) Sp. 223ff., 249ff., 273ff.Google Scholar
  118. Hensel Art. 150 der Weimarer Verfassung und seine Auswirkung im preußischen Recht, ArchÖffR. N. F. 14 (1928) S. 321ff.Google Scholar
  119. Frhr. V. Dungern Fällt der Naturschutz unter den Begriff der Enteignung ? JurRdsch. 311927 Sp. 646 ff.Google Scholar
  120. Schult Enthält das meckl.-schw. Denkmalschutzgesetz eine Enteignung? MecklZ. 47 (1931) Sp. 325ff.Google Scholar
  121. Edler von Braun Bay. Güterzertrümmerungsgesetz21911Google Scholar
  122. A. Lehmann Das Dismembrations- wesen inSachsen 1908. OttoMayer Art. „Leinpfad“ im WStVR. II. Kommentare zum Telegraphenwegegesetz von v. Rohr 1900, W. Schelcher 1900, Hotz 1910.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1931

Authors and Affiliations

  • Walter Jellinek
    • 1
  1. 1.Universität HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations