Advertisement

Weiterverarbeitung der Holzkohle auf Briketts

Chapter
  • 48 Downloads

Zusammenfassung

Die großstückige Holzkohle, erhalten bei der Verkohlung von Scheitholz, ist ohne weiteres ein leicht verkäufliches Produkt. Neben dieser großstückigen Kohle wird aber stets auch ein bestimmter Prozentsatz von Abfallkohle erhalten, welcher durch das Herausziehen der Kohlen aus den Retorten und durch den Kohlentransport innerhalb der Fabrik entsteht. Diese kleinstückige Kohle ist im Verhältnis zur großstückigen wenig bewertet, und so sehen sich größere Holzdestillationen — denn nur solche verfügen über eine genügende Menge lohnend zu verarbeitender Abfallkohle — manchmal veranlaßt, eine höhere Bewertung dieses Produktes zu erstreben. Dieses gelang in früheren Zeiten durch die Überführung des Holzkohlenabfalles in Holzkohlenbriketts, wie solche zur Beheizung von Eisenbahnwagen, Innenräumen usw. vielfach zur Anwendung kamen, überhaupt für alle solche Fälle, bei denen Kohle ohne Geruch-, Ruß-und Rauchentwicklung zur langsamen Verbrennung gelangen sollte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • M. Klar
    • 1
  1. 1.Aktiengesellschaft Holzminden (Holzdestillationsprodukte)Deutschland

Personalised recommendations