Advertisement

Typhus recurrens

  • Georg Kühnemann
Chapter
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

Erreger ist die im Blut zu Beginn und während des Fiebers reichlich vorhandene Spirochaete Obermeieri, eine lebhaft bewegliche, schraubenförmig gewundene, durchschnittlich 20 µ, lange Spirille; ihre Wirkungen sind viel flacher als die der Spirochaete pallida. Züchtung nicht gelungen, dagegen Übertragungsversuche mit spirochätenhal-tigerm Blut auf Affen. Nachweis durch Untersuchung eines frisch entnommenen, mit gleicher Menge physiologischer Kochsalzlösung verdünnten Tropfen Blutes im hängenden oder flach ausgebreiteten Tropfen. – Im Deckglaspräparat sehr zu empfehlen Färbung nach Giemsa (S. 122). — Zur Extraktion des Hämoglobins ist es zweckmäßig, das Präparat 10 Sekunden lang in 2–5 % ige Essigsäure zu legen. Färbbarkeit auch mit allen Anilinfarben, gramnegativ. -Ferner kann das Burrische Tuscheverfahren angewendet werden (S. 113).

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1912

Authors and Affiliations

  • Georg Kühnemann

There are no affiliations available

Personalised recommendations