Advertisement

Epilepsie

  • R. Hirschfeld
  • M. Lewandowskys
Chapter
  • 14 Downloads
Part of the Fachbücher für Ärzte book series (FACHAERZT OBA, volume 1)

Zusammenfassung

Ehe wir die Epilepsie des weiteren besprechen, muß Klarheit geschaffen werden über das Verhältnis zwischen Epilepsie und epileptischem Anfall. Wir haben schon im allgemeinen Teil dieses Buches (S. 44, 46) zwei Arten von epileptischen Anfällen unterschieden, den „großen“ und den jacksonschen Anfall. Der erste beteiligt fast gleichzeitig die ganze Körpermuskulatur, verläuft mit einer tonischen und klonischen Phase, der zweite beschränkt sich auf einen Teil des Körpers oder er pflanzt sich zuerst klonisch, dann erst tonisch werdend, von einem Punkte allmählich bis zur beliebigen Ausdehnung über den Körper fort.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Notes

  1. 1).
    Wenn wir, wie das einige andere tun, den Jacksonschen Anfall nicht symptomatologisoh, sondern ätiologisch als durch eine „organische“ Hirnerkrankung bedingt, definieren, so kommen wir aus den Schwierigkeiten überhaupt nicht heraus.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1923

Authors and Affiliations

  • R. Hirschfeld
    • 1
  • M. Lewandowskys
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations