Advertisement

Relative Feuchtigkeit und Sicht

  • Friedrich Löhle
Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Die Nachforschungen nach einem Zusammenhang zwischen relativer Feuchtigkeit und Sicht gehen von der Überlegung aus, daß die Zahl und Größe der lichtzerstreuenden Teilchen von der jeweiligen relativen Feuchtigkeit abhängen muß. Im Grunde wird dabei als feststehende Tatsache vorweggenommen, daß zwischen der Zahl und Größe der trübenden Teilchen und dem Feuchtigkeitsgehalt der Luft eine einfache Beziehung bestehe, eine Voraussetzung, bei der allerdings nicht übersehen warden darf, daß der Wasserdampf nur zu einem von den jeweiligen Beobachtungsbedingungen abhängigen Bruchteil in Form von Wassertröpfchen vorhanden sein kann. Trotz dieser in der NaturderSache liegenden Einschränkung hat sich die bekannte Regel (Hamberg) von der Sichtbesserung bei abnehmender relativer Feuchtigkeit in der Praxis weitgehend bewährt1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1941

Authors and Affiliations

  • Friedrich Löhle

There are no affiliations available

Personalised recommendations