Advertisement

Praktische und allgemeine Anweisungen

  • Hermann Lux
  • Alfred Stock
  • Arthur Stähler
Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Bei quantitativen Arbeiten ist es unbedingt notwendig, die Eigenart des Gerätematerials genau zu kennen, wenn man Fehler vermeiden will, die entstehen, wenn man ihm mehr zumutet, als es zu leisten vermag.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Schrifttum

A. Gewichtsanalyse und Maßanalyse

  1. Biltz, H. u. W.: Ausführung quantitativer Analysen. 3. Aufl. Leipzig: S, Hirzel 1940.Google Scholar
  2. Treadwell, F. P. u. W. D.: Kurzes Lehrbuch der analytischen Chemie. Bd. II 11. Aufl. Leipzig u. Wien: F. Deuticke 1935.Google Scholar
  3. Treadwell, W. D.: Tabellen zur quantitativen Analyse. Leipzig u. Wien: F. Deuticke 1938.Google Scholar
  4. Hillebrand, W. F., u. G. E. F. Lundell: Applied Inorganic Analysis. New York: I. Wiley 1929.Google Scholar
  5. Kolthoff, I. M., u. E. B. Sandeil: Textbook of Quantitative Inorganic Analysis. New York: The Macmillan Comp. 1936.Google Scholar

B. Maßanalyse

  1. Kolthoff, I. M.: Die Maßanalyse. Teil I und II 2. Aufl. Berlin: Julius Springer 1931.Google Scholar
  2. Beckurts, H.: Die Methoden der Maßanalyse. 2. Aufl. Braunschweig: Vieweg 1931.Google Scholar

C. Elektroanalyse

  1. Classen, A.: Quantitative Analyse durch Elektrolyse. 7. Aufl. Berlin: Julius Springer 1927.Google Scholar

D. Chemisch-technische Analyse

  1. Berl, E., u. G. Lunge: Chemisch-technische Untersuchungsmethoden. Hrsg. von E. Berl. 5 Bde. 8. Aufl. Berlin: Julius Springer 1931–1934Google Scholar

E. Sammelwerke und Tabellen

  1. Handbuch der analytischen Chemie. Hrsg. von B. Fresenius u. G. Jander. Berlin: Julius Springer 1940-.Google Scholar
  2. Die chemische Analyse. Hrsg. von W. Böttger. Bis jetzt über 40 Bde. Stuttgart: F. Enke.Google Scholar
  3. Physikalische Methoden der analytischen Chemie. Hrsg. von W. Böttger. 3 Bde. Leipzig: Akad. Verlagsges. 1939.Google Scholar
  4. Gmelins Handbuch der anorganischen Chemie. Hrsg. von der Deutschen Chemischen Gesellschaft. 8. Aufl. Berlin: Verlag Chemie 1924-.Google Scholar
  5. Landolt-Börnstein: Physikalisch-chemische Tabellen. Hrsg. von W. A. Roth u. K. Scheel. 5. Aufl. Berlin: Julius Springer 1923–1936.Google Scholar

F. Zeitschriften

  1. Zeitschrift für analytische Chemie (Z. anal. Chem.).Google Scholar
  2. Industrial and Engineering Chemistry, Analytical Edition, Washington.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1941

Authors and Affiliations

  • Hermann Lux
    • 1
  • Alfred Stock
  • Arthur Stähler
  1. 1.Technischen HochschuleMünchenDeutschland

Personalised recommendations