Advertisement

Das Klimakterium (die Wechselzeit)

  • Hans Meyer-Rüegg
Chapter
  • 7 Downloads

Zusammenfassung

Nachdem schon von Ende des 3. Dezennium an die Konzeptionsfähigkeit allmählich abgenommen hatte, beginnt mit durchschnittlich dem 46. Altersjahre das Geschlechtsleben zu erlöschen (Klimax, Klimakterium, Wechseljahre, Abänderung). Die Periode fängt an in 6–8 wöchigen und noch längeren Intervallen aufzutreten; oft sind diese selteneren Menstruationen um so stärker und länger dauernd. Nach und nach werden auch diese weit voneinander abliegenden Blutungen schwächer, bis durchschnittlich gegen das 48. Jahr Menopause eintritt. In einer Minderzahl won Fällen bleibt die Periode regelmäßig 4 wöchentlich, bis sie plötzlich sistiert, oder allmählich immer schwächer werdend ganz aufhört. Undere Male stellen sich länger dauernde leichte Blutabgänge ein, die Karzinomverdacht erregen und eine Untersuchung verlangen. — Die Klimax tritt in heißen Zonen früher ein als in kalten. In unseren Gegenden läßt ein frühes Auftreten der Menstruation eher ein spätes Aufhören erwarten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1923

Authors and Affiliations

  • Hans Meyer-Rüegg
    • 1
  1. 1.Geburtshilfe und GynäkologieUniversität ZürichSwitzerland

Personalised recommendations