Advertisement

Urteilen und Schließen

  • W. Moede
Chapter
  • 23 Downloads

Zusammenfassung

Der Logiker untersucht die Bedingungen der allgemeinen Gültigkeit der Urteilsakte, insonderheit bemüht er sieh, auch das Verhältnis der begrifflichen Beziehungen zwischen Subjekt und Prädikat zu bestimmen, wenn er die Theorien der Quantifikation, der In- und Subordination entwickelt. Der theoretische Psychologe sucht die psychologischen Bedingungen aufzudecken, sowie all diejenigen Erlebnisse, die feststellbar sind, wenn Urteilsakte ablaufen. Der Erkenntnistheoretiker setzt die analytischen den synthetischen Urteilen gegenüber, indem er der Verbundenheit und Gültigkeit der begrifflichen Feststellungen einmal im Subjekt und seiner Begriffsbildung ihre Gültigkeit im Objekt, außerhalb des urteilfällenden Subjektes, gegenüberstellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1930

Authors and Affiliations

  • W. Moede
    • 1
    • 2
  1. 1.Technische Hochschule zu BerlinDeutschland
  2. 2.Handelshochschule BerlinDeutschland

Personalised recommendations