Advertisement

Ziel der Untersuchung

  • L. A. Ott
Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Der Gebrauch des hydrometrischen Flügels beruht auf der Tatsache, daß zwischen der Geschwindigkeit der Wasserströmung, in die er eingesetzt wird, und der Drehgeschwindigkeit seines Schaufelrades (Schraube, Propeller) ein gesetzmäßiger Zusammenhang besteht. Dieser Zusammenhang wird meist durch Schleppversuche in ruhendem Wasser ermittelt und auf Grund einer graphischen Darstellung der Versuchs-ergebnisse in eine Gleichung zusammengefaßt. Über das der Theorie des Flügels entsprechende Bildungsgesetz dieser Gleichung bestehen zwar eine Reihe von Veröffentlichungen2), doch liefert keine derselben ein Resultat, das sich widerspruchslos mit den Versuchsergebnissen deckt. Wiewohl daraus für die praktische Anwendung des hydrometrischen Flügels ein Nachteil nicht erwächst, besteht doch erhebliches wissenschaftliches Interesse für die Aufstellung einer zuverlässigen Theorie dieses Instrumentes, damit einerseits eine feste und einheitliche Grundlage für die Auswertung der Schleppversuche geschaffen ist, und andererseits zum Nutzen der konstruktiven Weiterentwicklung des Instruments der Einfluß bestimmter geometrischer und physikalischer Eigenschaften rechnerisch verfolgt wrerden kann.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • L. A. Ott

There are no affiliations available

Personalised recommendations