Advertisement

Indikationen und Kontraindikationen

  • William F. Petersen
Chapter
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Proteintherapie bietet ein starkes, vielleicht das stärkste Mittel, das uns zur Verfügung steht, um den Verlauf der cellulären Tätigkeit in zwei diametral entgegengesetzten Richtungen zu verändern: Beschleunigung der Funktion und Abschwächung der Funktion. Falls das Mittel, das wir injizieren, sehr toxisch und die Dosis groß ist, macht die Beschleunigung bald einer Ermüdung, dann der vollkommenen Erschöpfung und endlich dem Tode Platz. Wenn verhältnismäßig große Dosen wiederholt gegeben werden, kann der Zustand einer Proteinkachexie, der bei vielen Versuchstieren beobachtet wurde (Proteingene Kachexie Schittenhelm, Weichardt), hinzukommen Durch geeignete Dosierung andererseits kommt eine vorübergehende, aber wohl ausgeprägte Anregung ohne klinisch augenscheinliche Leistungsminderung zustande, und wenn dies eine Zeitlang fortgesetzt wird, zeigt sich die Veränderung der Stoffwechselvorgänge klinisch deutlich an Gewichtszunahme und erhöhtem allgemeinem Wohlbefinden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1923

Authors and Affiliations

  • William F. Petersen
    • 1
  1. 1.College of MedicineUniversity of IllinoisChicagoUSA

Personalised recommendations