Advertisement

Die Dämpfung

  • H. Rein
  • K. Wirtz
Chapter
  • 28 Downloads

Zusammenfassung

Werden die Belege eines geladenen Kondensators durch eine Leitung miteinander verbunden, so geht im periodischen Wechsel die aufgespeicherte elektrische Arbeit \(\frac{{C.E_0^2 }}{2}\) in die magnetische \(\frac{{L.J_0^2 }}{2}\) über, sofern der Schwingungkreis keine Verluste aufweist. Für irgendeinen Zeitpunkt gilt daher die Beziehung, daß die gesamte gleichbleibende, innere Arbeit A sich aus zwei Teilwerten zusammensetzt, von denen der eine die zur Zeit vorhandene elektrische Arbeit A e , der zweite den Wert der magnetischen Arbeitsfähigkeit A m verkörpert, d. h. in jedem Augenblick ist:
$$A\; = \;A_e \; + \;A_m.$$

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literaturverzeichnis

  1. 189.
    Burstyn, W.: Einfache Berechnung der Formeln für die Dämpfung eines Schwingungskreises und ihre Messung nach Bjerknes. Jahrb. 10, 347. 1916Google Scholar
  2. 191—217.
    Hahnemann, W.: Die Meßmethoden, Größe und Bedeutung der Dämpfung in der drahtlosen Telegraphie. Jahrb. 2, 293, 477. 1909Google Scholar
  3. 192.
    Bjerknes, V.: Über elektrische Resonanz. Wiedem. Ann. d. Phys. u. Chem. 55, 121. 1895zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  4. 199.
    Wien, M.: Über die Dämpfung von Kondensatorschwingungen. Ann. Physik 25, 625. 1908zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  5. 201.
    Fischer, C.: Strahlungsdekrement, wirksame Kapazität und Selbstinduktion einer Antenne. Ann. Physik 32, 979. 1910zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  6. 203.
    Kolster, F. A.: Ein direkt anzeigender Dekrement- und Wellenmesser. Jahrb. 10, 316. 1916Google Scholar
  7. 204.
    Wiesent, H.: Über einen direkt zeigenden Dämpfungsmesser. Jahrb. 12, 330. 1917Google Scholar
  8. 208.
    Lindemann, R.: Untersuchungen über die Widerstandszunahme von Drahtlitzen bei schnellen elektrischen Schwingungen. Jahrb. 4, 561. 1911Google Scholar
  9. 208. 211.
    Loewe, S.: Über die erreichbare Genauigkeit der Widerstandsmessung in Hochfrequenzkreisen. Dissertation Jena. Leipzig: Joh, Ambr. Barth 1913. Jahrb. 7, 365. 1913Google Scholar
  10. 214.
    Högelsberger, L.: Eine Vereinfachung der Methode zur Bestimmung des wirksamen Widerstandes von Schwingungskreisen mit Hilfe gedämpfter Schwingungen. Jahrb. 7, 182. 1913Google Scholar
  11. 191—217.
    Giebe, E. u. Alberti, E.: Störende Kapazitätswirkungen bei Hochfrequenzsystemen. Jahrb. 16, 242. 1920Google Scholar
  12. 216.
    Hund, A,: Differentialmethode zur Messung kleiner Verluste in Hochfrequenzsystemen. Dissertation Karlsruhe. 1913. Berlin: Julius Springer 1913Google Scholar
  13. 216.
    Hund, A,: Neue Meßmethode zur Bestimmung des logarithmischen Dekrements von Kondensatorschwingungen. Jahrb. 10, 305. 1916Google Scholar
  14. 217. 219.
    Preuner, G. u. Pungs, L.: Elektrolytisch verkupfertes und ver-zinktes Eisen im Hochfrequenzfelde. Verh d. D. Phys. Ges. 21. 594. 1919Google Scholar
  15. 221.
    Austin, L. W.: Der Hochfrequenzwiderstand von einlagigen, mit Massivdraht bewickelten Induktionsspulen Jahrb. 8, 159. 1914Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1922

Authors and Affiliations

  • H. Rein
  • K. Wirtz
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule zu DarmstadtDeutschland

Personalised recommendations