Advertisement

Andricus fecundatorHTG. (Staubblütengalle ♀ ♂; Knospengalle [Eichenrose] ♀ ♀)

  • Hermann Ross
Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Biologische Studienbücher book series (BIOLSTUD OBA, volume 12)

Zusammenfassung

An Stelle von End- oder meist von Seitenknospen findet man auf den Eichen im Sommer und Herbst 2–3 cm lange, anfangs grünliche, später gelbbräunliche, zuletzt braune, zunächst fest geschlossene, artischocken- oder lärchenzapfenähnlicheGebilde, „Eichenrosen“ genannt (Abb. 171 A und B), welche anfangs großen Knospen ähnlich sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1932

Authors and Affiliations

  • Hermann Ross
    • 1
  1. 1.Botanischen Museum in MünchenNymphenburgDeutschland

Personalised recommendations