Advertisement

Die Wirkung des Dampfes in den Dampfturbinen

  • W. Schüle
Chapter
  • 55 Downloads

Zusammenfassung

Denkt man sich am Umfang einer kreisförmigen, auf einer Welle befestigten Scheibe viele Schaufeln nach Abb. 126 oder 134 hintereinander in einem schmalen kreisringförmigen Raum angeordnet, Abb. 129, so erhält man das Laufrad einer axialen, einfachen oder einstufigen Dampfturbine. Das Rad erhält seinen Betriebsdampf aus einer unmittelbar über bzw. vor ihm angebrachten feststehenden Reihe von Mündungen (Düsen oder Kanälen), deren Gesamtheit als Leitvorrichtung bzw. Leitrad bezeichnet wird. Diese Kanäle führen dem Laufrad den Dampf in solcher Richtung α 1 zu, daß er, wenn sich dessen Umfang mit der Geschwindigkeit u bewegt, in der Richtung β 1 des Eintrittswinkels der Laufschaufeln in dieses eintritt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1930

Authors and Affiliations

  • W. Schüle

There are no affiliations available

Personalised recommendations