Advertisement

Brillenlehre

  • A. Siegrist
Chapter
  • 10 Downloads

Zusammenfassung

Brillengläser und brillenartige optische Einrichtungen werden in der Augenheilkunde teils zum Schutze gegen von außen kommende schädigende Einflüsse, teils zur Korrektur optischer Fehler des Sehorganes benützt. Wir können fünf Arten von Brillengläsern unterscheiden:
  1. 1.

    Plangläser.

     
  2. 2.

    Sphärische Gläser.

     
  3. 3.

    Zylinderförmige Gläser.

     
  4. 4.

    Prismatische Gläser.

     
  5. 5.

    Gläservorrichtungen, die dazu dienen, unregelmäßige Krümmungen der Hornhaut zu korrigieren, oder hochgradig schwachsichtigen Augen bessere Sehschärfe zu verschaffen. Hierher gehören: das Kontaktglas, das hyperbolische Glas, das Hydrodiaskop, die Fernrohrbrille usw.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 1).
    v. Rohr, M.: Über Gullstrandsche Starbrillen mit besonderer Berücksichtigung der Korrektion von postoperativen Astigmatismen. Ber. üb. d. 36. Vers. d. Ophthalm. Ges. Heidelberg 1910.Google Scholar
  2. 1).
    Steiger, A.: Über torische Gläser. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Juliheft 1892.Google Scholar
  3. 1a).
    Steiger, A.: Brief an Prof. v. Zehender, Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Märzheft 1893.Google Scholar
  4. 2).
    Pflüger, E.: Tori- und Doppelfokusgläser. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Januarheft 1893.Google Scholar
  5. 1).
    Oeuvres posthumes de Benjamin Franklin, p. 173. Cité par G. J. Bull: Lunettes et pince-nez. Paris, Masson éditeur 1889. p. 79.Google Scholar
  6. 1).
    Verres à double foyer, par le Docteur L. Borsch. Soc. franç, d’ophthalmol. Paris 1911.Google Scholar
  7. 1).
    Lohnstein: Zur Gläserbehandlung des unregelmäßigen Homhautastigmatismus. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Dezember 1896. — Zur Behandlung des Keratokonus Wochenschr. f. Therap. u. Hyg. d. Auges. Bd. 1. Nr. 15/16.Google Scholar
  8. 1).
    Müller, F. E.: Über die Korrektion des Keratokonus und anderer Brechungsanomalien mit Müller sehen Kontaktsehalen. Inaug.-Diss. Marburg 1920.Google Scholar
  9. 1).
    Stock, W.: Über Korrektion des Keratokonus durch verbesserte, geschliffene Kontaktgläser. Ber. üb. d. 42. Vers. d. Ophthalmol. Ges. Heidelberg 1920. S. 352.Google Scholar
  10. 1).
    Ber. üb. d. 42. Vers. d. Ophthalmol. Ges. Heidelberg 1920. S. 340.Google Scholar
  11. 1).
    Lüdemann, A.: Hydrodiaskop oder Kontaktglas zur Korrektur des Keratokonus. Zeitschr. f. Augenheilk. Bd. 37, S. 289. 1917.Google Scholar
  12. 1).
    Gonin, S.: Les conditions visuelles relatives au recrutement dans l’armée Suisse. Schweiz. Rundschau f. Med. 1910.Google Scholar
  13. 2).
    Knapp, P.: Die Anforderungen an Sehschärfe und Refraktion der Infanterie. Schweiz. Rundschau f. Med. 1911. Nr. 46.Google Scholar
  14. 3).
    Scherer, A.: Untersuchungen über die Anforderungen an Sehschärfe und Refraktion der Infanterie. Inaug.-Diss. Basel 1911.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1925

Authors and Affiliations

  • A. Siegrist
    • 1
  1. 1.Univ.-Augenklinik BernSchweiz

Personalised recommendations