Advertisement

Pädiatrie

  • A. Sönnichsen
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Das Neugeborene wird bezüglich Vitalfunktionen nach dem APGARScore und bezüglich seiner Reife nach dem Petrussa-Index beurteilt. In den ersten 4–5 Monaten verdoppelt und bis zum Ende des ersten Lebensjahres verdreifacht es sein Geburtsgewicht. Das Längenwachstum beträgt im 1. Lebensjahr 25 cm. Die motorische Entwicklung wird aufgrund der Fähigkeiten und dem Vorhandensein bzw. Erlöschen bestimmter Reflexe eingeschätzt. Mit 6–7 Monaten kann der gesunde Säugling frei sitzen, mit 10–12 Monaten zieht er sich zum Stehen hoch und mit 12–18 Monaten fängt er an, frei zu laufen.

Wachstum, Entwicklung und Reife des Kindes werden im Rahmen der empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen U1–U10 beurteilt. Zeitpunkt und Inhalte dieser Untersuchungen sind Tabelle 1.1 zu entnehmen. Ein wichtiges, standardisiertes Hilfsmittel bei der Beurteilung sind die Denver-Entwicklungsskalen, die Grobmotorik, Feinmotorik, Sprache und sozialen Kontakt erfassen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • A. Sönnichsen

There are no affiliations available

Personalised recommendations