Advertisement

Das Binomialmodell für europäische Optionen

  • Jürgen Franke
  • Wolfgang Härdle
  • Christian Hafner
Chapter
Part of the Statistik und ihre Anwendungen book series (STATIST)

Zusammenfassung

Bei vielen Optionen wie schon bei einfachen amerikanischen Optionen sind die Randbedingungen der Black-Scholes-Differentialgleichung so komplex, dass es keine analytische Lösung mehr gibt. Daher muss man sich mit der numerischen Berechnung des Optionspreises zufrieden geben. Am bekanntesten sind dabei Methoden, die den Aktienkurs durch einen stochastischen Prozess in diskreter Zeit approximieren oder ihn — wie beim Ansatz von Cox, Ross und Rubinstein — gleich als solchen modellieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Jürgen Franke
    • 1
  • Wolfgang Härdle
    • 2
  • Christian Hafner
    • 3
  1. 1.Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland
  2. 2.Institut für Statistik und ÖkonometrieHumboldt Universität zu BerlinBerlinDeutschland
  3. 3.ElectrabelLouvain-la-NeuveBelgien

Personalised recommendations