Advertisement

Anatomie, Histogenese und anatomische Diagnostik der Uteruscarcinome

  • Otto von Franqué
Chapter
Part of the Handbuch der Gynäkologie book series (2385, volume 6 / 1)

Zusammenfassung

Unter Carcinom oder Krebs verstehen wir eine vom Epithel ausgehende, bösartige, also zerstörend und unaufhaltsam in die benachbarten, auch fremden Gewebe und Organe vordringende, zu Zerfall und zur Verpflanzung auf entfernte Körperteile (Metastasenbildung) sowie zu Bückfällen (Eezidiven) nach Entfernung neigende Neubildung. Sie kann überall da entstehen, wo sich Epithel befindet. Am Uterus können nach dem Orte der Entstehung unterschieden werden:
  1. A.
    Der Krebs des Scheidenteiles (Portiocarcinom), ausgehend von den nach der Scheide zu freiliegenden und von ihr aus sichtbaren und tastbaren Teilen des Gebärmutterhalses, nämlich
    1. 1.

      von der äußeren Fläche des Scheidenteiles: Krebs der die Portio überziehenden Scheidenschleimhaut.

       
    2. 2.

      Von dem äußeren Muttermund und seiner Umgebung, das ist der Übergangsstelle zwischen Gebärmutterhals-und Scheidenschleimhaut: Krebs des äußeren Muttermundes.

       
     
  2. B.

    Der Krebs der den Gebärmutterhals auskleidenden Schleimhaut, im Gegensatz zu 1., meist kurzweg „Cervixcarcinom“ genannt.

     
  3. C.
    Der ursprünglich mit keiner Oberfläche in Verbindung stehende Krebsknoten der Gebärmutterwand,
    1. 1.

      des Halses,

       
    2. 2.

      des Körpers.

       
     
  4. D.

    Der Krebs der Gebärmutterkörperschleimhaut.

     

Notes

Literaturverzeichnis

(Bis 1. Juni 1928.)

  1. Abel, JH., Ein Fall von circumscriptem Cervixcarcinom und gleichzeitigem isolierten Krebs im Fundus uteri. Berlin, klin. Wochenschr. Nr. 30. 1889.Google Scholar
  2. Derselbe, Zur Frühdiagnose des Gebärmutterkrebses. Arch. f. Gynäkol. Bd. 64, S. 318. 1901.Google Scholar
  3. Abelund Abelund Landau, Über das Verhalten der Schleimhaut des Gebärmutterkörpers bei Carcinom der Portio. Arch. f. Gynäkol. Bd. 32. 1888 und Bd. 35. 1889.Google Scholar
  4. Adelheim, Riga, Zur histologischen Frühdiagnose des Uteruscarcinoms. Med. Klinik. Nr. 58/59. 1925.Google Scholar
  5. Ahlström, E., A case of cancerlike changes in the endometrium. Acta gynecolog. scandinav. Bd. 2, H. 2. S. 180. 1923.Google Scholar
  6. Aichel, O., Vergl. Entwicklungsgeschichte und Stammesgeschichte der Nebennieren. Zeitschr. f. mikroskop. Anat. Bd. 56. 1900.Google Scholar
  7. Albrecht, Über das Carcinosarkom des Uterus. Frankf. Zeitschr. f. Pathol. Bd. 2, S. 191. 1909.Google Scholar
  8. Derselbe, Das Carcinosarkom. Halban-Seitz, Biologie des Weibes. Bd. 4, S. 612. 1927.Google Scholar
  9. Albrechtund Arzt, Beiträge zur Frage der Gewebs-verirrungen. Frankf. Zeitschr. f. Pathol. Bd. 4. S. 47. 1910.Google Scholar
  10. Amann, Über Neubildungen der Cervical-portion des Uterus. München 1892.Google Scholar
  11. Derselbe, Über Kernstrukturen im Carcinom. 6. Versamml. d. dtsch. Ges. f. Gynäkol. Wien 1895. S. 755.Google Scholar
  12. Derselbe, Mikroskopisch-gynäkologische Diagnostik. Wiesbaden 1897.Google Scholar
  13. Arzt, Adenocarcinoma papilläre ovarii mit einer polypösen Schleimhautmetastase im Cavum uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 65. 1910.Google Scholar
  14. Aschheim, Über Plattenepithel-wucherungen in der Uterusschleimhaut. Arch. f. Gynäkol. Bd. 170, S. 300. 1923.Google Scholar
  15. Aschoff, Lehrbuch der pathologischen Anatomie. 5. Aufl. Spezieller Teil. 1921.Google Scholar
  16. Babes, Über epitheliale Geschwülste im Uterus myomat. Allg. Wiener med. Wochenschr. Nr. 4 u. 5. 1882. Zentralbl. f. Gynäkol. 1882. S. 383.Google Scholar
  17. Babesiu, Über epitheliale Geschwülste in Uterustumoren. Wien. med. Blätter. 1882. S. 36. Zitiert nach Kleinhans, Rolly und Dillmann.Google Scholar
  18. Baecker, 2 Fälle von Carcinoma corporis uteri. Zentralbl. f. Gynäkol. 1904. S. 735.Google Scholar
  19. Baiseh, Der Wert der Drüsenausräumung bei der Operation der Uteruscarcinome. Arch. f. Gynäk. Bd. 75, S. 273. 1905.Google Scholar
  20. Derselbe, Tubencarcinom mit späterer sog. Impfmétastase in den Bauchdecken. Verhandl. d. dtsch. Ges. f. Gynäkol. 13. Vers. 1909. S. 491.Google Scholar
  21. Ballin, Über einen Fall von Carcinosarkom der Uterusschleimhaut. Inaug.-Diss. Leipzig 1903.Google Scholar
  22. Ballin, Lebensalter und Reifegrad des Gebärmutterkrebses. Zentralbl. f. Gynäkol. 1926. S. 214. (R. Meyer.)Google Scholar
  23. Bassani, Über Kombination der bösartigen Geschwülste des Uterus und des Eierstocks. Zeitschr. f. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 77. 1915.Google Scholar
  24. Bauer, K. A., Mutationstheorie der Geschwulstentstehung. Berlin: Julius Springer 1928.Google Scholar
  25. Beck, Wilh., Ein Fall von Uterus bicornis carcinomatosus und ein Fall von Uterus bicornis mit Ovarialcarcinom, ein Beitrag zur Lehre von der Beziehung von Mißbildungen und Geschwülsten. Inaug.-Diss. Berlin 1921. (Nicht gedruckt, R. Meyer.)Google Scholar
  26. Becker, Curt, Carcinomatöse Degeneration heterotoper Epitheleinschlüsse. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 49, S. 2333. 1925.Google Scholar
  27. Beckmann, Einige klinische Beobachtungen über Uterus-carcinome. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 45, S. 492. 1901.Google Scholar
  28. Benckiser, Über eine seltene Art von sekundärem Carcinom des Uteruskörpers. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 22, S. 337.Google Scholar
  29. Bennecke, Der zentrale Cervixknoten und seine Beziehungen zu Epithel und Endothel. Festschrift für Joh. Orth, Berlin: A. Hirschwald 1913. S. 692.Google Scholar
  30. Benthin, Zum Thema Erzeugung atypischer Epithelwucherungen. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 10, H. 2. 1911.Google Scholar
  31. Derselbe, Zur Diagnose des Carcinoma uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 38, S. 360. 1913.Google Scholar
  32. Derselbe, Zur Kenntnis des Carcinoma sarcomatodes des Uterus. Zieglers Beitr. Bd. 60, S. 163. 1915.Google Scholar
  33. Derselbe, Beginnendes Carcinom oder atypische Epithelwucherung? Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 81. 1924.Google Scholar
  34. Berka, Zur Frage der sog. Psoriasis uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 61, S. 15. 1908.Google Scholar
  35. Bieljajewa, Carcinom des Uterus und der Vagina und disseminierte Tuberkulose bei einem 10jährigen Mädchen. Med. Journ. H. 3/4. Moskau 1923. S. 160 u. 162 (russisch). Ref. Berichte ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 3, H. 1/2, S. 37. 1924.Google Scholar
  36. Bierichund Moeller, Bemerkungen zur experimentellen Erzeugung von Teer-carcinomen. Münch. med. Wochenschr. Nr. 42. 1921.Google Scholar
  37. Binswanger, Anatomische Beiträge zur Indikationsfrage der Freundschen Operation. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 1. 1879.Google Scholar
  38. Birnbaum, Über Muco-metra, zugleich ein Beitrag zur Frage des Cervixadenoms. Zentralbl. f. Gynäkol. 1905, S. 153.Google Scholar
  39. Björkenheim, Zur Kenntnis des Epithels im Uterovaginalkanal des Weibes. Anat. Anz. Bd. 28, S. 447. 1906.Google Scholar
  40. Blau, Einiges Pathologisch-Anatomisches über den Gebärmutterkrebs. Inaug.-Diss. Berlin 1870.Google Scholar
  41. Blavet di Briga, Un caso di adenocancroid del corpo dell Utero con ossificazione dello stroma. Arch, per le scienze med. Vol. 46, Nr. 21. p. 443, 1924. Springers Berichte ü. d. ges. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 6. 1925.Google Scholar
  42. Blumenthal, Das Krebsproblem als StoffWechselproblem. Zeitschr. f. med. Chem. Jg. 4, S. 52. 1926.Google Scholar
  43. Böhmund E. Zweifel, Inwieweit kann man heute aus mikroskopischen Befunden eine Prognose für die Bestrahlung des Uteruscarcinoms stellen? Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 50, Nr. 1. 1926.Google Scholar
  44. Bondy, Carcinom des ganzen Uterus. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 38. 1913.Google Scholar
  45. Bong, Beitrag zur Lehre über das maligne Adenom des Uterus. Inaug.-Diss. Würzburg 1896.Google Scholar
  46. Bonney, V., Squamous-celled carcinoma of the cervix-co-exiist with an adenocarcinom of the body of the uterus. Lancet. 28. März 1914. p. 892 and Proc. of the roy. soc. of med. London. Vol. 7, Nr. 6, p. 227. 1914.Google Scholar
  47. Borst, Pathologische Histologic Leipzig 1922.Google Scholar
  48. Derselbe, Allgemeine Pathologie der malignen Geschwülste, in Zweifel und Payr: Die Klinik der bösartigen Geschwülste. Leipzig 1924.Google Scholar
  49. Bosse, Über das papilläre Carcinom der Cervix. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 17, S. 1062. 1903.Google Scholar
  50. Brack, E., Über echte und falsche Metaplasien des Respirationsepithels. Virchows Arch. Bd. 259. 1926.Google Scholar
  51. Brandess, Geschwulstbildung und Tuberkulose am mißbildeten Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 89. 1925.Google Scholar
  52. Brosch, Theoretische und experimentelle Untersuchung zur Patho-und Histogenese der malignen Geschwülste. Virchows Arch. Bd. 162, S. 32. 1900.Google Scholar
  53. Bröse, Malignes Adenom der Cervix. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 31, S. 184. 1895.Google Scholar
  54. Bruckmayer, G., Ein Fall von echten Knochenmetastasen bei Carcinoma corporis uteri. Inaug.-Diss. München 1923 (nicht gedruckt).Google Scholar
  55. Brunet, Ergebnisse der abdominalen Radikaloperation. IL Pathol.-anatom. Teil. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 56. 1905.Google Scholar
  56. Derselbe, Über epitheliale Schläuche und Cysten in Lymphdrüsen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 56, S. 88. 1905.Google Scholar
  57. Buhl, Mitteilungen aus dem pathologischen Institut zu München. 1878. S. 296.Google Scholar
  58. Bulliardet Champy, Trois cas de cancer du col uterin (type vaginal) avec metastases ganglionaires cylindriques. Bull, de l’assoc. franç, pour l’étude du cancer. Tome 11, Nr. 4. 1922.Google Scholar
  59. Bumm, Demonstration (Vaginalmetastasen). Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 62, S. 374. 1908. (Dazu Liepman, Zeitschr. 64, S. 406. 1909.)Google Scholar
  60. Burckhardt, G., Über den Wert der Probeausschabung zur Diagnose des Carcinoma corporis uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 75. 1914.Google Scholar
  61. Derselbe, Das gleichzeitige Vorkommen von Carcinom an Uterus und Ovarien. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 87, S. 350. 1924.Google Scholar
  62. Burkhardt, L., Zur Lehre der kleinen Darmcarcinome. Frankf. Zeitschrift f. Pathol. Bd. 3. 1909.Google Scholar
  63. Buscemi, Sulla coesistenza del carcinoma e del fibroma dell utero. Rass. d’ostetr. e ginecol. Vol. 30. 1921.Google Scholar
  64. Büttner, ZUR Histogenese der Adenocancroide des Uterus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 94. S. 214. 1911.Google Scholar
  65. Cerwenka, Uterustumor. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 22, S. 1373. 1898.Google Scholar
  66. Chang Chi-Kno, Über einen Fall von Adenocarcinom der Uterusschleimhaut kombiniert mit Adenomyosis der Uteruswand und Sarkom im Ovarium. Inaug.-Diss. Göttingen. 1923. (Kaufmann, nicht gedruckt.)Google Scholar
  67. Chiari, Zur pathologischen Anatomie des Eileiterkatarrhs. Zeitschr. f. Heilk. Bd. 8. 1887.Google Scholar
  68. Derselbe, Zur Kenntnis der hämatogenen Geschwulstmetastasen im weiblichen Genitalapparat. Prag. med. Wochenschrift. Bd. 30. Nr. 17/18. 1905.Google Scholar
  69. Ghodoumsky, B., Beitrag zum Studium der primären Cancroide des Uterus. Zeitschr. tschech. Ärzte. Bd. 28. 1911. Ref. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 37, S. 441. 1913.Google Scholar
  70. Christeller, E., Eine neue einfache Methode zur normalen und pathologischen Histotopographie der Organe. Virchows Arch. Bd. 252. 1924.Google Scholar
  71. Cigheri, Die Lymphdrüsen bei der Ausbreitung des Uterus-carcinoms. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäk. Bd. 24. 1906.Google Scholar
  72. Clarke, John, On the cawliflower excrescence from the os uteri. Transactions of the society for the improvement of medical and surgical knowledge. Vol. 3, p. 321. 1809. Zitiert nach Gusswow, Neubildungen des Uterus in Billroth u. Luekes Handb. d. Frauenkrankh. Bd. 2. 1886.Google Scholar
  73. Conill, V., Gebärmutterkrebs und Schwangerschaft. Rev. espanola de obstetr. y ginec. Vol. 9. Nr. 97. 1924. Springers Ber. ü. d. ges. Gyn. u. Geburtsh. Bd. 5, S. 84. 1924.Google Scholar
  74. Cordua, Zur Klassifizierung des Collumcarcinoms. Virchows Arch. Bd. 254, H. 2.Google Scholar
  75. Derselbe, Die Möglichkeit des Transports intrauterinen Materials in die Tube. Zentralbl. f. Gynäkol. 1926. S. 721.Google Scholar
  76. Derselbe, Die Morphologie der Collumcarcinome des Uterus als Grundlage für die Beurteilung ihrer Strahlenempfindlichkeit. Strahlentherapie. Bd. 22, S. 688. 1926.Google Scholar
  77. Cotteund Michon, Epitheliome du col uterin a forme de périthelioma Bull, de la soc. d’obstétr. et de gynécol. Tome 12. Nr. 4. 1923.Google Scholar
  78. Couvelaire, Metastase eines Magencarcinoms im Uterus während der Gravidität. Ann. de gynec. et d’obstetr. 1905. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 9. 1906.Google Scholar
  79. Cüllen, T. S., Cancer of the uterus. London 1900.Google Scholar
  80. Cullen, Thomas S., A rare variety of adenocarcinoma of the uterus. Johns Hopkins hosp. reports. Vol. 9, p. 401.Google Scholar
  81. Derselbe, Adenomyome des Uterus. Festschrift für Orth. Berlin: Hirschwald 1903.Google Scholar
  82. Derselbe, Early squamous-cell carcinoma of the cervix. Surg., gynecol. a. obstetr. Vol. 33, p. 137–144. Aug. 1921.Google Scholar
  83. Davis, Lincoln, Carcinoma of the body of the uterus. Ann. of surg. Vol. 82, Nr. 1. 1925. Springers Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 9. II. 8. Febr. 1926.Google Scholar
  84. Deelmann, H. T., Über die Bedeutung der Teerkrebse für die Krebsfrage. Klin. Wochenschr. Nr. 29, S. 1455, 1922.Google Scholar
  85. Derselbe, Über die Histogenese des Teerkrebses. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 19, S. 126. 1923.Google Scholar
  86. Deseniss, Zur Berechtigung der vaginalen Uterusexstirpation beim Carcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 23, Nr. 3. S. 133.Google Scholar
  87. Dill-mann, Adenomyome des Uterus und ihre Beziehungen zum Krebs. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 2, S. 333. 1904.Google Scholar
  88. Doca, Ein Fall von Myom mit beginnendem Carcinom in der hyperplastischen Uterusschleimhaut. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 58. 1906.Google Scholar
  89. Doederlein, A., Abdominale und vaginale Exstirpation des carcin. Uterus. Hegars Beitr. Bd. 9. 1905.Google Scholar
  90. Doederlein, A.u. G. und F. Voltz, Über das Uteruscarcinom und seine Strahlenbehandlung. Acta radiol. Bd. 6, Nr. 29, S. 34. Stockholm 1926.Google Scholar
  91. Doederlein, G., Krebsfragen und experimentelle Krebsforschung. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 68. Jan. 1925.Google Scholar
  92. Derselbe, Der Teerkrebs der weißen Maus. Zeitschr. f. Krebsforsch. Nr. 33, H. 4/5. 1926.Google Scholar
  93. Drutmann, Über einen Fall von primärem Tubencarcinom mit Übergreifen auf die Uterusschleimhaut. Inaug.-Diss. München 1913.Google Scholar
  94. Dubs, Irmgard, Xanthomzellenbildung in der Uterusschleimhaut bei Funduscarcinom. Zentralbl. f. allg. Pathol, u. pathol. Anat. Bd. 34, S. 145. 1923.Google Scholar
  95. Dybowsky, Zur Statistik des Gebärmutterkrebses. Inaug.-Diss. Berlin 1880.Google Scholar
  96. Eberle, Über malignes Cervixadenom. Inaug.-Diss. München 1901.Google Scholar
  97. Eckardt, Zur Kasuistik mehrfacher maligner epithelialer Neubildungen am Uterus. Arch. f. Gynäkol. Nr. 55, S. 1. 1898.Google Scholar
  98. Eckler, Carcinom des Cervixstumpfes nach supra vaginaler Amputation des myomatösen Uterus. Zentralbl. f. Gynäkol. 1911. S. 302.Google Scholar
  99. Ehrendorf er, Die primäre carcinomatöse Degeneration der Fibro-myome des Uterus. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 16, S. 513. 1892.Google Scholar
  100. Ehrler, Ein Beitrag zur Kasuistik von Carcinom und Tuberkulose in gleichen Organen. Inaug.-Diss. München 1906.Google Scholar
  101. Eisenbrey, Doppeltes Uteruscarcinom. Proc. of the New York pathol. soc. März/April 1916. (Zitiert nach Kühl.)Google Scholar
  102. Elischer, Über Veränderungen der Schleimhaut des Uterus bei Carcinom der Portio vaginalis. Zeitschr. f. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 22, S. 15. 1891.Google Scholar
  103. Emanuel, Über gleichzeitiges Vorkommen von Carcinom und Sarkom im Uteruskörper. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 34. 1896.Google Scholar
  104. Derselbe, Gleichzeitiger Hornkrebs und Drüsenkrebs des Corpus uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 46, S. 434. 1901.Google Scholar
  105. Engel-horn, Korpuscarcinom bei einer 23 jährigen. Hegars Beitr. Bd. 13, S. 278. 1909.Google Scholar
  106. Derselbe, Adenocarcinoma und Plattenepithelcarcinom des Uterus. Berlin, klin. Wochenschr. Nr. 34, S. 907. 1915.Google Scholar
  107. d’ Erchia, Beitrag zum Studium des primären Uteruskrebses. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 38, S. 417. 1898.Google Scholar
  108. l’Espérance, Early carcinoma of the cervix. Americ. journ. of obstetr. a. gynecol. Vol. 8, Nr. 4. 1924. (Springers Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 7, S. 164. Februar 1925.)Google Scholar
  109. Esser, Über das Tiefenwachstum der Portio-Leukoplakien. Virchows Arch. Bd. 269. 1928.Google Scholar
  110. Falk, Implantationsmetastasen. Zeitschr. f. Geburtsh. U. Gynäkol. Bd. 70, S. 913. 1912. (Diskussionsbemerkung.)Google Scholar
  111. Falkner, Epitheliale Hohlräume in Lymphdrüsen. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 50, S. 1496. 1903.Google Scholar
  112. Faure, Cancer de l’uterus. Paris 1925.Google Scholar
  113. Fehim, Über Stumpfrezidive nach supravaginaler Amputation des Uterus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 119, S. 347. 1918.Google Scholar
  114. Fibiger, Johannes, Etat actuel sur la production expérimentale du cancer etc. Acta chirurg. scandinav. Bd. 55. 1922.Google Scholar
  115. Fischer-Wasels, B., Metaplasie und Geschwulstbildung. Handb. d. normal, u. pathol. Physiol. Bd. 14, 2. Hälfte, 2. Teil. Berlin 1927.Google Scholar
  116. Fischer, J., Zur supravaginalen Amputation. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 17, S. 919. 1924.Google Scholar
  117. Fischer-Lubarseh, Pathologie des Carcinoms. Ergebn. d. allg. Pathol. u. pathol. Anat. Bd. 10, S. 936. 1906.Google Scholar
  118. Flaischlen, Zur Radikaloperation des Carcinoma uteri. Dtsch. med. Wochenschr. Nr. 30, S. 652. 1890.Google Scholar
  119. Derselbe, Über den primären Hornkrebs im Corpus uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 32, S. 347. 1895.Google Scholar
  120. Derselbe, Myom und Korpuscarcinom. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 58, S. 343. 1906.Google Scholar
  121. Derselbe, Implantationsrezidiv der Vagina? Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 64, S. 399. 1909 und Bd. 70, S. 900. 1912.Google Scholar
  122. Derselbe, Über Rezidive nach der Exstirpation papillärer Ovarialkystome. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 65, S. 683. 1910.Google Scholar
  123. Derselbe, Zur Heilung des beginnenden Corpuscarcinoms des Uterus durch Abrasio. Dtsch. med. Wochenschr. Nr. 28, S. 1161. 1925.Google Scholar
  124. Flecker, Adenoma malignum portionis. Zentralbl. f. Gynäkol. 1918. S. 306.Google Scholar
  125. Fleischer, Richard, Zur Kritik der Cervix-stumpfcarcinome. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 65, H. 112, S. 87. 1923.Google Scholar
  126. Fluh-mann, Carcinoma of the Cervix uteri. Americ. journ. of obstetr. a. gynecol. Vol. 13, Nr. 2. 1927. (Springers Ber. ü. d. ges. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 12. Juli 1927.)Google Scholar
  127. Forssner, Das Car-cinomsarkom des Uterus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 87. S. 445. 1909.Google Scholar
  128. Forst, Beitrag zur Wachstumsschnelligkeit des Uteruscarcinoms. Zentralbl. f. Gynäkol. 1922. Nr. 19.Google Scholar
  129. Fraenkel, Ein Fall von Adeno-carcinomsarkom des Uteruskörpers. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 14, S. 684. 1901.Google Scholar
  130. Fränkelund Wiener, Drüsenkrebs des Uterus. Hegars Beitr. Bd. 2, S. 351. 1899.Google Scholar
  131. Frankl, Pathologische Anatomie und Histologie der weiblichen Genitalorgane. Leipzig: Vogel 1914.Google Scholar
  132. Derselbe, Carcinoma ovarii metastatic. Wien. klin. Wochenschr. Nr. 34, S. 1089. 1916.Google Scholar
  133. Derselbe, Über das Adenoma malignum der Gebärmutter. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 48, S. 178. 1918.Google Scholar
  134. Derselbe, Beiträge zur Pathologie und Klinik der Ovarialcarcinome. Arch. f. Gynäkol. Bd. 113. 1920.Google Scholar
  135. Derselbe, Steigert die Schwangerschaft die Bösartigkeit des Uteruskrebses. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 45, S. 1094. 1921.Google Scholar
  136. Derselbe, Über Frühstadien des Uteruscarcinoms. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 14. 1924.Google Scholar
  137. Derselbe, Über Koincidenz und Interferenz von Uterustumoren. I. Teil: Myom—Sarkom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 122. 1924.Google Scholar
  138. Derselbe, Myom und Carcinom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 123, H. 1, S. 1. 1925.Google Scholar
  139. Derselbe, Carcinom und Sarkom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 124, H. 1. 1925.Google Scholar
  140. Franklund Kraul, Lebensalter und Reifegrad des Carcinoms. Wien. med. Wochenschr. Bd. 75. 30. Mai 1925. Festnummer f. d. Dtsch. Gynäkol.-Kongr. S. 33.Google Scholar
  141. Franqué, v., Zur Histogenese der Uterustuberkulose. Sitzungsber. d. phys.-med. Ges. zu Würzburg. 3. März 1894.Google Scholar
  142. Derselbe, Über Endometritis, Dysmenorrhöe und Abrasio mucosae. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 38. 1898.Google Scholar
  143. Derselbe, Über Sarcoma uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 40. 1899 und Münch. med. Wochenschr. 1898. Nr. 41.Google Scholar
  144. Derselbe, Salpingitis nodosa isthmica und Adenomyoma tube. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 42. 1900.Google Scholar
  145. Derselbe, Über maligne Erkrankungen der Tube und Metastasenbildung im Uterus. Verhandl. d. Dtsch. Ges. f. Gynäkol. 9. Versamml. Gießen. 1901. S. 606.Google Scholar
  146. Derselbe, Das beginnende Portio-cancroid und die Ausbreitungswege des Gebärmutterkrebses. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 44. 1901.Google Scholar
  147. Derselbe, Zur chirurgischen Behandlung des Uteruskrebses. (Cylinderepithelcysten in Lymphdrüsen.) Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 47, S. 1276. 1902.Google Scholar
  148. Derselbe, Zur Kenntnis der Lymphgefäße der Uterusschleimhaut und des Tubencarcinoms. Verhandl. des 11. Dtsch. Gynäkol.-Kongr. Kiel 1905.Google Scholar
  149. Derselbe, Leukoplakie und Carcinoma vaginae et uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 60. 1907.Google Scholar
  150. Derselbe, Die Epithelveränderungen bei Tuberkulose der weiblichen Genitalien und ihre Beziehungen zur Carcinomentwicklung. Verhandl. d. Dtsch. Ges. f. Gynäkol. zu München. Bd. 8. 1911.Google Scholar
  151. Derselbe, Über das gleichzeitige Vorkommen von Carcinom und Tuberkulose an den weiblichen Genitalien, insbesondere Tube und Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 69. 1912.Google Scholar
  152. Derselbe, Über den gegenwärtigen Stand der Strahlenbehandlung des Gebärmutterkrebses. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol., Bd. 77. 1915.Google Scholar
  153. Derselbe, Die Strahlenbehandlung der Genitalcarcinome. Strahlentherapie. Bd. 21. H. 1. 1926.Google Scholar
  154. Derselbe, Die anatomische und histologische Einteilung der primären Uteruscarcinome. Med. Klinik. Nr. 48. 1926.Google Scholar
  155. Derselbe, Leukoplakie und präcanceröse Veränderungen. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 15. 1927.Google Scholar
  156. Franz, Scheidenmetastasen bei Adenocarcinoma corporis. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 70, S. 909. 1912.Google Scholar
  157. Freund, Richard, Zur Lehre von den Blutgefäßen der normalen und kranken Gebärmutter. Jena: Fischer 1904.Google Scholar
  158. Friedländer, Abnorme Epithelbildung im kindlichen Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 38. 1898.Google Scholar
  159. Fürst, Livius, Über suspektes und malignes Cervixadenom. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 14, S. 352. 1888.Google Scholar
  160. Galabin, Polypöse Cervixmyome mit Carcinom. Transact, of the obstetr. soc. of London. Vol. 20. p. 82. 1878. (Zit. nach V. Liebmann.)Google Scholar
  161. Ganghofer, Ein Fall von Carcinoma uteri bei einem achtjährigen Mädchen. Prager Zeitschr. f. Heilkunde. Bd. 9, S. 373. 1888.Google Scholar
  162. Garkisch, Demonstration zur carcino-matösen Degeneration der Myome und zur Entstehung pseudosarkomatöser Partien im Uteruscarcinom. Prag. med. Wochenschr. Nr. 37. 1907.Google Scholar
  163. Gebhard, Implantationsmetastasen im Uterus. Zentralbl. f. Gynäkol. 1891. S. 576.Google Scholar
  164. Derselbe, Über die vom Oberflächenepithel ausgehenden Carcinomformen des Uteruskörpers, sowie über den Hornkrebs des Cavum uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 24. 1892.Google Scholar
  165. Derselbe, Über das maligne Adenom der Cervixdrüsen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 33, S. 443. 1895.Google Scholar
  166. Derselbe, Maligne Entartung des gesamten Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 42, S. 169. 1899.Google Scholar
  167. Derselbe, Pathologische Anatomie der weiblichen Sexualorgane. Leipzig: S. Hirzel 1899.Google Scholar
  168. Geist, Untersuchungen über die Histologie der Uterusschleimhaut. Arch. f. mikroskop. Anat. Bd. 81, S. 196. 1913.Google Scholar
  169. Geller, Über atypische Epithelwucherungen am Gebärmutterhals. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 10. 1923.Google Scholar
  170. Gellhom, Zur Kasuistik der Hornkrebse der Gebärmutter. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 36, S. 430. 1897.Google Scholar
  171. Gellhomand Hugo Ehrenfest, yphilis of the intern, genital organs of the female. Americ. journ. of obstetr. a. dis. of woman a. childr. Vol. 73. New York 1916.Google Scholar
  172. Gerich, O., Zur Frühdiagnose des Uteruscarcinoms. Med. Klinik. S. 1292. 1923.Google Scholar
  173. Gessner, Über den Wert und die Technik des Probecurettements. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 34, S. 388. 1896.Google Scholar
  174. Derselbe, Demonstration. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 34, S. 70. 1896.Google Scholar
  175. Glöckner, Über sekundäre Ovarialcarcinome. Arch. f. Gynäkol. Bd. 72, S. 410. 1904.Google Scholar
  176. Derselbe, Maligne Neubildung an einem kindlichen Uterus (Adenocarcinoma portionis). Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 63, S. 183. 1908. S. a.Google Scholar
  177. E. Meyer? Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 76, S. 655. 1915.Google Scholar
  178. Goebel, Über Carcinoma corporis uteri mit spezieller Berücksichtigung seiner Kombination mit Myomatosis uteri. Inaug.-Diss. Würzburg 1914.Google Scholar
  179. Goldberg, Carcinoma cervicis uteri mit Hämato-metra, Haematosalpinx duplex usw. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 44, S. 554. 1920.Google Scholar
  180. Goldschmied, Demonstration. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 3, S. 103. 1922.Google Scholar
  181. Gossmann, Demonstration. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 5, Erg.-Heft, S. 213. 1897.Google Scholar
  182. Graff, E. v., Carcinomatöser Uteruspolyp. Zentralblatt für Gynäkol. Bd. 37, S. 1197. 1913.Google Scholar
  183. Gragert, Hämatometra und Haematosalpinx bilat. in der Menopause. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 51, S. 868. 1927.Google Scholar
  184. Gross (Stoeckel), Das Uteruscarcinom in Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Zentralbl. f. Gynäkol. 1922, S. 567.Google Scholar
  185. Grütz, Über die Bowensche Krankheit, eine präcanceröse Dermatose. Münch. med. Wochenschr. Nr. 25, S. 846. 1924.Google Scholar
  186. Guggisberg, Zur Probeausschabung. Arch. f. Gynäkol. Bd. 132. 1927. (20. Vers. d. dtsch. Ges. f. Gynäkol. in Bonn.)Google Scholar
  187. Gusnar, v., Über einen ungewöhnlichen Fall von multipler primärer Tumorbildung in Uterus und Ovarien. Arch. f. Gynäkol. Bd. 130. 1927Google Scholar
  188. Gutfeld, F. v., Die regionären Lymphdrüsen bei Carcinoma uteri mit besonderer Berücksichtigung der epithelialen Einschlüsse. Inaug.-Diss. Berlin 1913.Google Scholar
  189. Haendly, Ausbreitung und Metastasierung des Uterus-und Ovarialcarcinoms. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 76, S. 634. 1915.Google Scholar
  190. Halban, Hysteroadenosis metastatica und die lymphogene Genese der sog. Adenofibromatosis heterotopica. Arch. f. Gynäkol. Bd. 124, S. 457. 1925.Google Scholar
  191. Derselbe, Wucherung von Cervicaldrüsen im Scheidentrichter nach Uterusexstirpation. Arch. f. Gynäkol. Bd. 129. 1926.Google Scholar
  192. Hallauer, Maligne Metastasen in Myomen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 63, S. 210. 1908.Google Scholar
  193. Derselbe, Myom und Korpuscarcinom. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 66, S. 456. 1910.Google Scholar
  194. Halter, Metastatisches Portiocarcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 35. 1926.Google Scholar
  195. Hansemann, v., Pathologische Anatomie und Diagnose des Krebses. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 10, S. 34. 1911.Google Scholar
  196. Derselbe, Bemerkungen zu den Berichten von Hess über Heilung des Carcinoma corporis durch Abrasio. Dtsch. med. Wochenschr. 1913. S. 140.Google Scholar
  197. Derselbe, Über präcanceröse Erkrankungen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 74, S. 149. 1913.Google Scholar
  198. Hartmann, d’ All aine set Surmont, Adénome de col uterin avec debut de transformation cancéreuse. Gynécol. et obstétr. Tome 10, Nr. 1. 1924. Springers Ber. ü. d. ges. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 6, S. 373. 1925.Google Scholar
  199. Häubner, Die heterotope endometroide Epithelwucherung am weiblichen Genitale in den angloamerikanischen Schriften. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 68. 1925.Google Scholar
  200. Hauser, Multiple primäre Carcinome des weiblichen Genitalapparates. Arch, f. Gynäkol. Bd. 99, S. 338. 1913.Google Scholar
  201. Hedinger, Demonstration. Korr.-Blatt f. Schweizer Ärzte. Nr. 8 S. 261. 1905.Google Scholar
  202. Heimann, Stumpfcarcinom nach Myomatosis. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 44, S. 32. 1916.Google Scholar
  203. Derselbe, Tuberkulose des Genitalapparates. Springers Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 7, H. 2. 1925.Google Scholar
  204. Heinemann, Zur Frage der carcinomatösen Implantationsmetastasen im Uterus. Virchows Arch. Bd. 215, S. 462. 1914.Google Scholar
  205. Heinen, Über Adenocarcinom der Cervix. Inaug.-Diss. München 1903.Google Scholar
  206. Heitzmann, Über Papilloma verrucosum an der Portio vaginalis. Allg. Wien, med. Ztg. Nr. 48, S. 596. 1887.Google Scholar
  207. Hellendal, Über Impfcarcinome am Genitaltraktus. Hegars Beitr. Bd. 6, H. 3. 1902.Google Scholar
  208. Hengge, Beobachtungen von gutartiger Mehrschichtung des Epithels im Corpus uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 15, S. 786.1902.Google Scholar
  209. Derselbe, Über das papilläre Carcinom der Cervix. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 15, S. 47. 1902.Google Scholar
  210. Henkel, Über die nach Entfernung des carcinomatösen Uterus auftretenden Rezidive usw. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 59. 1907.Google Scholar
  211. Herff, v., Über Carcinombildung inmitten von Beckenzellgewebe der Scheidenumgebung. Zeitschrift f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 41, S. 407. 1899.Google Scholar
  212. Herly, Adenomyoma of the uterus, relation to malignacy. Surg., gynecol. a. obstetr. Nov. 1924.Google Scholar
  213. Hermann, Ed., Ein Beitrag zur Stellungsfrage des Adenoma malignum in der Onkologie. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 15, S. 772. 1902.Google Scholar
  214. Herxheimer, Über heterologe Cancroide. Zieglers Beitr. z. pathol. Anat. Bd. 41, S. 348. 1907.Google Scholar
  215. Derselbe, Carcinom und Tuberkulose. Zeitschr. f. Tuberkul. Bd. 27, S. 251. 1917.Google Scholar
  216. Hess, Heilung eines Falles von Carcinoma uteri nach Probeausschabung. Dtsch. med. Wochenschr. Bd. 39. Mai 1913.Google Scholar
  217. Heuner, Kasuistischer Beitrag zur Lehre der Uteruscarcinome. Inaug.-Diss. Erlangen. 1913.Google Scholar
  218. Heurlin, M. af, Zur Kenntnis des Baues, des Wachstums und der histologischen Diagnose des Carcinoma corpus uteri, mit Bemerkungen über atypische Epithelwucherungen im Uterus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 94, S. 402. 1911.Google Scholar
  219. Heynemann, Über Gefahren der Probeexcision bei Carcinom des Collum uteri. Dtsch. med. Wochenschr. Jg. 50, S. 1137. 1924.Google Scholar
  220. Hinseimann, Zur Kenntnis der präcancerösen Veränderung des Plattenepithels. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 15. 1927.Google Scholar
  221. Derselbe, Zur Frage der Frühdiagnose des Portiocarcinoms anläßlich der Ausführungen Kermauners. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 3. 1928.Google Scholar
  222. Derselbe, Über Portioleukoplakie. Wien. klin. Wochenschr. Nr. 15. 1928.Google Scholar
  223. Derselbe, Schichtungskugeln im Epithel der Umwandlungszone. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 20. 1928.Google Scholar
  224. Derselbe, Die gefelderte Portio. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 79. 1928.Google Scholar
  225. Derselbe, Das klinische Bild der indirekten Metaplasie usw. Arch. f. Gynäkol. Bd. 133. 1928.Google Scholar
  226. Derselbe, Ein weiterer Fall von syphilitischer Veränderung der Portio. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 7. 1928.Google Scholar
  227. Derselbe, Carcinomatöse Leukoplakie? Monatsschr. f. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 80, S. 23. Sept. 1928.Google Scholar
  228. Hinseimannund Esser, Erzeugung von Portioleukoplakien durch Probeexcision. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 11. 1928.Google Scholar
  229. Hintze, Plattenepithelknötchen in hyperplastischen Drüsen der Korpusschleimhaut. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 35. 1928. Derselbe, Histologische Bewertung von Schleimpolypen des Uterus. Ebenda Nr. 38. 1928.Google Scholar
  230. Hirschberg, Leistung der Stückchendiagnose auf Carcinom. Ges. f. Geburtsh. u. Gynäkol. in Leipzig. 23. 2. 1925. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 23. 1925.Google Scholar
  231. Hitschmann, Ein Beitrag zur Kenntnis des Korpuscarcinoms. Arch. f. Gynäkol. Bd. 69, S. 629. 1903.Google Scholar
  232. Derselbe, Portioca im ersten Beginn. Geburtsh.-gynäkol. Ges. Wien. 19. 1. 1904. Zentralbl. f. Gynäkol. 1904. S. 848.Google Scholar
  233. Hofbauer, Über primäres Tubencarcinom. Arch, f. Gynäkol. Bd. 55, S. 316. 1898.Google Scholar
  234. Derselbe, Uterus mit völlig getrennten und histologisch ungleichartigen Carcinomherden. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 31, S. 631. 1910.Google Scholar
  235. Derselbe, Leukoplakia uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 68. 1911.Google Scholar
  236. Hofert, Über malignes Cervix-Adenom. Inaug.-Diss. München. 1897.Google Scholar
  237. Hoffmann, Schreus und Zurhelle, Beobachtungen zur experimentellen Geschwulsterzeugung durch Teer verschiedener Herkunft und Paraffin. Dtsch. med. Wochenschr. Nr. 20. 1923.Google Scholar
  238. Hofmeier, Zur Frage der Behandlung und Heilbarkeit des Carcinoma uteri. Münch. med. Wochenschr. Nr. 42/43. 1890.Google Scholar
  239. Derselbe, Zur Diagnose des Carcinoma corporis uteri. Verhandl. d. dtsch. Ges. f. Gynäkol. 4. Versamml. Bonn 1891. Leipzig 1892.Google Scholar
  240. Derselbe, Zur Anatomie und Therapie des Carcinoma corporis uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 32, S. 170. 1895.Google Scholar
  241. Derselbe, Demonstration eines Uterus duplex mit Carcinom des rechten Hornes. Münch. med. Wochenschr. 1902. S. 1364.Google Scholar
  242. Derselbe, Handbuch der Frauenkrankheiten. 17. Aufl. 1921. S. 374ff.Google Scholar
  243. Hoehne, Zwei Collumcarcinome bei Uterus bicornis unicollis. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 37, S. 686. 1913.Google Scholar
  244. Derselbe, Carcinom des Gartnerschen Ganges. Verhandl. d. Ges. dtsch. Naturf. u. Ärzte. Hamburg 1902. IL Teil, 2. Hälfte, S. 227.Google Scholar
  245. Höhl, Abnorme Epithelbildung im kindlichen Uterus. Monatsschrift f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 13. 1901.Google Scholar
  246. Huggins, Precancerous conditions of the Cervix uteri. Americ. journ. of obstetr. a. gynecol. Vol. 4, Nr. 5, p. 552. Nov. 1922.Google Scholar
  247. Hunzicker, Über Plattenepithel in der Schleimhaut des Cavum uteri. Frankf. Zeitschr. f. Pathol. Bd. 8, H. 1, S. 1. 1911.Google Scholar
  248. Ihl, Adenocarcinom des Uterus in die Tuben und in eine Ovarialcyste eingewuchert. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 57, S. 456. 1906.Google Scholar
  249. Isbruch, Zur Frage der Stumpfcarcinome nach supravaginaler Amputation myomatöser Uteri. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 27, S. 1777. 1926.Google Scholar
  250. Derselbe, Schleimsekretion und Schleimcysten in adenomatösen Korpuscarcinomen. Arch. f. Gynäkol. Bd. 135. 1928.Google Scholar
  251. Iseki, Hisaski, Über carcinomatöse Polypen und polypöse Carcinome. Arch. f. Gynäkol. Bd. 122, H. 3, S. 778. Okt. 1924.Google Scholar
  252. Iwanoff, Drüsiges, cystenhaltiges Uterusfibromyom, kompliziert durch Sarkom-Carcinom. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 7, S. 295. 1898.Google Scholar
  253. Jansen, Uterusmyom und Carcinom. Petersb. med. Zeitschr. 1914. (Frommeis Jahresberichte. Bd. 28, S. 150.)Google Scholar
  254. John, Paul, Über die drüsigen Carcinome des Collum uteri. Inaug.-Diss. Berlin 1923.Google Scholar
  255. Josephson, Über die Neoplasmen der mißbildeten Gebärmutter. Arch. f. Gynäkol. Bd. 64, S. 376. 1901.Google Scholar
  256. Kalb er er, Kasuistische Beiträge zum Studium der histologischen Kriterien der Strahlensensibilität bei Portio carc. Inaug.-Diss. Zürich. 1926.Google Scholar
  257. Karpel, Über den Zusammenhang von Krebs der Gebärmutter und des Eierstocks. Inaug.-Diss. Breslau. 1926.Google Scholar
  258. Katz, Die Sonderstellung des Cervixhöhlen-carcinoms im Rahmen des Carcinoma colli uteri. XX. Tagung der Dtsch. Ges. f. Gynäkol. Bonn 1922. Arch. f. Gynäkol. Bd. 132.Google Scholar
  259. Katz, Zur Frage des Einflusses der Schwangerschaft auf das Wachstum des Gebärmutterkrebses. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 36. 1927.Google Scholar
  260. Kaufmann, Eine eigenartige Form carcinomatöser Entartung des Endometrium corporis. Jahresber. d. schles. Ges. f. vaterl. Kultur. 1894. S. 52.Google Scholar
  261. Derselbe, Untersuchungen über das sog. Adenoma malignum speziell der Cervix. Virchows Arch. Bd. 154, H. 1. 1898.Google Scholar
  262. Derselbe, Über metaplastische Vorgänge im Epithel des Uterus, besonders an Polypen. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Ärzte. Nr. 7. 1906.Google Scholar
  263. Derselbe, Lehrbuch der speziellen pathologischen Anatomie. 7. u. 8. Aufl. 1922. S. 1299.Google Scholar
  264. Kayser, Über einen in pathologisch-anatomischer und klinischer Hinsicht bemerkenswerten Fall von Dickdarmcarcinom usw. Arch. f. Gynäkol. Bd. 68. 1903.Google Scholar
  265. Kehrer, Die Radiumbestrahlung bösartiger Neubildungen. Verhandl. d. Dtsch. Ges. f. Gynäkol. Berlin. Bd. 16, Referatenteil, S. 104. 1920.Google Scholar
  266. Keitler, Demonstration eines mikroskopischen Präparats des sog. malignen Adenoms der Cervix. Gynäkol. Ges. Wien. 12. 6. 1900. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 24, S. 1300. 1900.Google Scholar
  267. Derselbe, Über Doppelcarcinom des Uterus. Monatsschr. f. Gynäkol. Bd. 47, S. 285. 1918.Google Scholar
  268. Kermanner, Klinik und operative Behandlung der Krebsformen der Gebärmutter in Halban und Seitz, Biologie und Pathologie des Weibes. Bd. 4. 1927.Google Scholar
  269. Kermaunerund Lameris, Zur Frage der erweiterten Radikaloperation des Krebses. Hegars Beitr. Bd. 5. 1901.Google Scholar
  270. Kirchhoff, Elis, Das Schleimhautcarcinom der Cervix und seine Ausbreitung auf das Corpus uteri an der Hand eines malignen Adenoms. Inaug.-Diss. Bonn 1923 (nicht gedruckt).Google Scholar
  271. Kitai Ikusachi, Über den entzündlichen Ursprung der Atresie und der heterotopen Epithelwucherung in der Tube. Arch. f. Gynäkol. Bd. 128. 1926.Google Scholar
  272. Kittler, Primäres Tubencarcinom mit Impfmetastasen auf dem Endometrium. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 16. 1927.Google Scholar
  273. Klaus, K., Gleichzeitiges Vorkommen von Myom und Carcinom im Uterus. Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 7, H. 11 u. 12, S. 710. 1925.Google Scholar
  274. Klee, Ein Carcinomsarkom des Uterus. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 5. 1922.Google Scholar
  275. Klein, G., Carcinomatöse Entartung der Uterusdrüsen bei Sarkom. Münch. med. Wochenschr. 1890. S. 170.Google Scholar
  276. Derselbe, Geschwülste des Gartnerschen Ganges. Virchows Arch. Bd. 154, S. 72. 1898.Google Scholar
  277. Derselbe, Demonstration eines Kollumcarcinoms. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 11, S. 175. 1915.Google Scholar
  278. Kleinhans, Beitrag zur Lehre von den Adenomyomen des weiblichen Genitaltrakts. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 52, S. 266. 1904.Google Scholar
  279. Klien, Über das Carcinom des unteren Gebärmutterabschnittes im Anschluß an einen Fall beginnender cancroider Papillargeschwulst. Münch. med. Wochenschr. Nr. 44, S. 862. 1894.Google Scholar
  280. Kling er, Adenoma malignum portionis uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 63. 1908.Google Scholar
  281. Knausund Camerer, Adenoma cervicis malignum cysticum. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 34, S. 446. 1896.Google Scholar
  282. Koerner, Zur Frage der Stumpftumoren. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 74. 1926.Google Scholar
  283. Kohlmann, Marg., Über die Disposition der Ovarien zu metastatischer Erkrankung bei Carcinom und Sarkom eines anderen Organs. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 79, S. 220. 1917.Google Scholar
  284. Komileff, Kritische Betrachtungen im Anschluß an einen Fall von Doppelcarcinom des Uterus. Inaug.-Diss. Frankfurt. 1926.Google Scholar
  285. Konrad, Klinischer Beitrag zum Kampf gegen den Gebärmutterkrebs. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 27. 1908.Google Scholar
  286. Kon seh egg, Über Epithelmetaplasie. Virchows Arch. Bd. 259, S. 90. 1926.Google Scholar
  287. Kraus, Über Wucherungen im Korpusepithel bei Cervixcarcinomen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 54, S. 383. 1905.Google Scholar
  288. Krizynski, Ein Fall von Schleimhautkrebs des Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 12, S. 1. 1886.Google Scholar
  289. Kroemer, Klinische und anatomische Untersuchungen über den Gebärmutterkrebs. Arch. f. Gynäkol. Bd. 65, S. 626. 1902.Google Scholar
  290. Derselbe, Über die Lymphorgane der weiblichen Genitalien und ihre Veränderungen bei Carcinoma uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 18. 1903.Google Scholar
  291. Derselbe, Die Lymphorgane der weiblichen Genitalien und ihre Veränderungen bei malignen Erkrankungen des Uterus. Arch, f. Gynäkol. Bd. 73, S. 56. 1904.Google Scholar
  292. Derselbe, Die Verwertung des histologischen Bildes für die Therapie des Uteruscarcinoms. Verhandl. d. dtsch. Ges. f. Gynäkol. 1907. S. 381.Google Scholar
  293. Krompecher, Über die Basalzellen-tumoren der Cylinderepithelschleimhäute mit besonderer Berücksichtigung der „Carcinoide“ des Darmes. Zieglers Beitr. z. allg. Pathol. Bd. 65.1919.Google Scholar
  294. Derselbe, Basalzellenkrebs des Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 81. 1919.Google Scholar
  295. Derselbe, Basalzellen, Metaplasie und Regeneration. Zieglers Beitr. z. pathol. Anat. u. allg. Pathol. Bd. 72, H. 1. 1923.Google Scholar
  296. Derselbe, Zur vergleichenden Histologie der Basaliome. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 19, H. 1. 1923.Google Scholar
  297. Derselbe, Über Gesetzmäßigkeiten im Aufbau der Krebse. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 22, S. 410. 1925.Google Scholar
  298. Derselbe, Vergleichende Studien zur Pathogenese des Menschen-und Tiercarcinoms. Zieglers Beitr. z. pathol. Anat. u. allg. Pathol. Bd. 76, S. 113. 1926.Google Scholar
  299. Krotkina, Ein außergewöhnliches experimentelles Teercarcinom bei Kaninchen. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 22. 1925.Google Scholar
  300. Kruckenberg, Zwei neue Fälle von Adenoma malignum der Cervixdrüsen. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 5, S. 138. 1897.Google Scholar
  301. Krüger, Über die Kombination von Myom und Carcinom an demselben Uterus. Inaug.-Diss. Königsberg. 1903.Google Scholar
  302. Krüger, 2 Fälle von malignem Adenom der Cervix uteri. Inaug.-Diss. Berlin. 1892.Google Scholar
  303. Krumbein, Über die Natur der Deckzellen der serösen Häute, untersucht an Hand eines primären Pleuracarcinoms. Virchows Arch. Bd. 249. 1924.Google Scholar
  304. Kühl, Friedrich, zur Frage des doppelten Uteruscarcinoms. Inaug.-Diss. Berlin 1921 (nicht gedruckt).Google Scholar
  305. Kundrat, 2 Fälle von primärem Tubencarcinom. Untersuchungen über Metastasen in den Tuben bei Carcinom des Collum und des Corpus uteri. Arch. f. Gynäkol. Bd. 80, S. 384. 1906.Google Scholar
  306. Derselbe, Über die Ausbreitung des Carcinoms im parametralen Gewebe bei Krebs des Collum uteri. Arch. f. Gynäkol. Bd. 69. 1903.Google Scholar
  307. Kunze, Fall von zahlreichen Impfmetastasen eines primären Plattenepithelkrebses der Cervix auf der Mucosa des Cavum uteri. Hegars Beitr. Bd. 4. 1901.Google Scholar
  308. Kurtz, W., Über Carcinom am prolabierten Uterus. Inaug.-Diss. Tübingen. 1894.Google Scholar
  309. Küstner, H., Isolierte Metastase eines primären Ovarialcarcinoms in der Cervix und Portio uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 604, S. 193. 1923.Google Scholar
  310. Labhardt, Kongenitale Heterotopie der Uterusschleimhaut in das Collumgewebe. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 66, S. 91. 1910.Google Scholar
  311. Ladinski, Complete removal of early Carcinoma of the uterus by explorating curettage. Americ. journ. of obstetr. a. dis. of women a. children. Vol. 71, p. 145. Jan. 1915.Google Scholar
  312. Lahm, Zur Ätiologie und Histogenese des verhornenden und nicht verhornenden Platten-epithelcarcinoms des Uteruskörpers. Arch. f. Gynäkol. Bd. 112. 1920.Google Scholar
  313. Derselbe, Die pathologischanatomischen Grundlagen der Frauenkrankheiten. Dresden-Leipzig: Theodor Steinkopf 1923.Google Scholar
  314. Derselbe, Syphilis der Portio oder Carcinom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 121. 1924.Google Scholar
  315. Derselbe, Über die lokale Eosinophilie bei Carcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 11. 1927.Google Scholar
  316. Derselbe, Das Carcinom des Uterus usw. Halban und Seitz, Biologie und Pathologie des Weibes. Bd. 4, S. 669. 1927.Google Scholar
  317. Derselbe, Über den Glykogengehalt der Uteruscarcinome und der atypischen Plattenepithelwucherungen im Bereich des Os externum. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 113. 1928.Google Scholar
  318. Landauund Abel, Beiträge zur normalen und pathologischen Anatomie des Gebärmutterkrebses. Arch. f. Gynäkol. Bd. 38, S. 199. 1890.Google Scholar
  319. Landerer, Ein Adenocarcinom des Corpus uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 25, S. 45. 1893.Google Scholar
  320. Lapp, Aug., Zur Statistik der Uteruscarcinome. Inaug.-Diss. München 1923 (nicht gedruckt).Google Scholar
  321. Lauche, Die extragenitalen heterotopen Epithelwucherungen vom Bau der Uterusschleimhaut. (Fibroadenomatosis seroepithelialis). Virchows Arch. Bd. 243. 1923.Google Scholar
  322. Derselbe, Über die heterotopen Wucherungen vom Bau der Uterusschleimhaut. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 68. 1925.Google Scholar
  323. Lauschke, Über beginnende carcinomatöse Entartung der Cervixdrüsen bei einem primär soliden Carcinom der Portio. Arch. f. Gynäkol. Bd. 123, S. 660. 1925.Google Scholar
  324. Lebert, Beiträge zur Kenntnis des Gallertkrebses. Virchows Arch. Bd. 4, S. 239. 1852.Google Scholar
  325. Leeène, Primäres Tubencarcinom mit Metastasen im Cavum uteri. Ann. de gynécol. et d’obstétr. Tome 6, p. 148. 1909. Zitiert nach Rüge.Google Scholar
  326. Derselbe, Epithelioms à structure mixte à la fois cylindrique et pavimenteuse de la muqueuse du corps utérin. Bull. de l’assoc. franç, pour l’étude du cancer. 15. XI. 1920. Gynécol. et obstétr. Tome 3. 1921.Google Scholar
  327. Lederer, Schwangerschaft und Rezidive maligner Geschwülste. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 24, S. 1792. 1924.Google Scholar
  328. Lehmann, Zur Kenntnis des primären Carcinoms des Corpus uteri. Arch. f. Gynäkol. Bd. 62. 1901 un? Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 44. 1901 (hier die Diskussionsbemerkung Gebhards).Google Scholar
  329. Leveuf et Godard, Les lymphatiques de l’utérus. Rev. de chirurg. Tome 42, Nr. 3, p. 219. 1923.Google Scholar
  330. Liebmann, V., Über einen Fall von Myocarcinom des Uterus. Virchows Arch. Bd. 117. 1889.Google Scholar
  331. Liebmann, C., Ein Fall von Myocarcinom des Uterus. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 13, S. 291. 1889.Google Scholar
  332. Liegner, Zur Histologie des Carcinoma cervicis uteri. Hegars Beitr. z. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 18. 1913.Google Scholar
  333. Limböch, v., Zur Histologie der Carcinome der Portio vaginalis. Prag. med. Wochenschr. Nr. 25. 1886.Google Scholar
  334. Limnell, Über Adenoma malignum cervicis uteri. Arch. f. Gynäkol. Bd. 77, S. 127. 1906.Google Scholar
  335. Lipschitz, Untersuchungen über die Entstehung des experimentellen Teercarcinoms der Maus. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 21. 1923.Google Scholar
  336. Littauer, Über Krebs der Gebärmutter und des Eierstocks bei derselben Person. Ges. f. Geburtsh. in Leipzig. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 3, S. 68. 1891.Google Scholar
  337. Loeb, P. W., Über Adenocancroide. Frankf. Zeitschr. f. Pathol. Bd. 25. 1921.Google Scholar
  338. Löhlein, Ein Fall von adenomatöser Erkrankung des Corpus uteri mit multipler Cystenbildung in der Korpuswand. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 17. S. 930. 1889.Google Scholar
  339. Lubarsch, Pathologie der Carcinome und Adenome. Ergebn. d. allg. Pathol. u. pathol. Anat. Jg. 7, S. 884. 1900/01.Google Scholar
  340. Derselbe, Die Metaplasiefrage und ihre Bedeutung für die Geschwulstlehre. Arb. a. d. pathol.-anat. Abt. d. hyg. Inst. zu Posen. Festschrift Virchow gewidmet von O. Lubarsch. Wiesbaden 1901.Google Scholar
  341. Derselbe, Über heterotope Epithelwucherungen und Krebs. — Einiges zur Metaplasiefrage. Verhandl. d. pathol. Ges. Bd. 10. 1906.Google Scholar
  342. Derselbe, Referat über die Genese des Carcinoms. Verhandl. d. dtsch. pathol. Ges. Bd. 12. 1908.Google Scholar
  343. Derselbe, Die Grenzen der pathologischen Anatomie und Histologie; neue Aufgaben und Fragestellung. Jahreskurse f. ärztl. Fortbild, herausgeg. von Sarason. München bei Lehmann. Bd. 4, S. 45. Jan. 1913.Google Scholar
  344. Lüthy, Über angeborene Epitheleinschlüsse in Lymphknoten. Virchows Arch. Bd. 250. 1924.Google Scholar
  345. MacCann, F. J., Malignant adenoma (carcinom) of the cervix uteri. Transact, obstetr. soc. London 1899. Vol. 40, p. 2 (zitiert nach Spencer).Google Scholar
  346. Mahle, A. E., The morph. histology of adenocarcinoma of the body of the uterus in relation to longevity. Surg., gynec. a. obstetr. Vol. 36, Nr. 3. 1923.Google Scholar
  347. Mainzer, Diskussionsbemerkungen zum Vortrag Hantke über Vaporisation. Ges. f. Geburtsh. u. Gynäkol. zu Berlin. 13. 3. 1903. Zentralbl. f. Gynäkol. 1903. S. 609.Google Scholar
  348. Maiss, Sekundäres Tubencarcinom bei primärem Adenocarcinoma uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 34, S. 379. 1911.Google Scholar
  349. Mannheims, Carcinosarcoma of the uterus. Proc. of the New York pathol. soc. Vol. 23, Nr. 1/5. 1922. (Mir nicht im Original zugängig.)Google Scholar
  350. Mansfeld, Zur Diagnose der Malignität am Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 60. 1907.Google Scholar
  351. M anteuf el, Untersuchungen über Metastasenbildung in den iliacalen Lymphdrüsen bei Carcinoma uteri. Hegars Beitr. Bd. 8. 1904.Google Scholar
  352. Marino, A., Per la iconografia del cancer del corpo dell utero. Folia gynaecol. Vol. 16/17. 1922. (Festschrift für Pestalozza.)Google Scholar
  353. Martzloff, Carcinoma of the cervix uteri. Bull, of Johns Hopkins hosp. Vol. 33, p. 221. Juni 1922.Google Scholar
  354. Derselbe, Carcinoma of the cervix uteri. A path. a. clinic, study with particular reference to the relative malignancy of the neoplastic process as indicatet by the predominant type of cancer cell. Bull, of Johns Hopkins hosp. Vol. 34, Nr. 387 a. 388. 1923. (Mai-Juni.)Google Scholar
  355. Derselbe, Carcinoma of the cervix uteri. Bull, of Johns Hopkins hosp. Vol. 40, Nr. 3. 1927.Google Scholar
  356. Massazza, Mario, Osservazioni anatomi-pathologiche interno agli epitheliome della mucosa. Ann. di ostetr. e ginecol. Jg. 47, Nr. 9, p. 643–660. 1925.Google Scholar
  357. Mattmüller, Beitrag zur Statistik der Genitalcarcinome. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 85. 1922.Google Scholar
  358. Matz-dorf, Die Kombination von Krebs und Tuberkulose am Uterus. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 37. 1927.Google Scholar
  359. Maudach, v., Beiträge zur Anatomie des Uterus bei Neugeborenen und Kindern. Virchows Arch. Bd. 156. 1899.Google Scholar
  360. Mayer, A., Über das Uteruscarcinom und die Ergebnisse seiner Behandlung. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 33, S. 701. 1911.Google Scholar
  361. Derselbe, Steigert die Schwangerschaft die Bösartigkeit des Uteruskrebses. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 45, S. 629. 1921.Google Scholar
  362. Meigs, Adenocarcinome of the fundus of the uteri. Ann. of obstetr. gynec. Vol. 4, p. 241–256. 1922.Google Scholar
  363. Ménétrieret Bertrand-Fontaine, Sur un cas de Propagation aux ovaires d’un epitheliome pavimenteux du col utérin traité par le radium. Bull, de l’assoc. franc, pour l’étude du cancer. Tome 13, Nr. 4. 1924. Springers Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 6, S. 182. 1924.Google Scholar
  364. Menge, Über einen Fall von Carcinoma gelatinosum cervicis uteri. Zentralbl. f. Gynäkol. 1895. S. 452.Google Scholar
  365. Derselbe, Kontaktcarcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. 1901. S. 462.Google Scholar
  366. M er gelsb er g, Über Uteruscarcinom im Kindesalter. Inaug.-Diss. Berlin 1913.Google Scholar
  367. Metzger, Diffuse Metastasierung eines Mammacarcinoms in den Uterus mit isoliertem Freibleiben eines intramuralen Myoms. Zeitschrift für Krebsforsch. Bd. 23, H. 3.1926.Google Scholar
  368. Meyer, Erich, Über scheinbar metaplastischeVeränderungen an Epithelien der Uterusdrüsen. Virchows Arch. Bd. 166. 1901.Google Scholar
  369. Meyer, Hans, Plattenepithelbefunde im Canalis cervicis uteri und an Cervicalpolypen mit besonderer Berücksichtigung carcinomähnlicher Bilder. Inaug.-Diss. Berlin 1923 (bei Rob. Meyer gearbeitet, nicht gedruckt.)Google Scholar
  370. Meyer, Bob., Über die fetale Uterusschleimhaut. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 38. 1898.Google Scholar
  371. Derselbe, Über Adenom-und Carcinombildung an der Ampulle des Gartnerschen Ganges. Virchows Arch. Bd. 174. 1903.Google Scholar
  372. Derselbe, Epitheliale Hohlräume in Lymphdrüsen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 49, S. 554. 1903.Google Scholar
  373. Derselbe, Über epitheliale Gewebseinschlüsse in den weiblichen Genitalien. Ergebn. d. allg. Pathol. u. pathol. Anat. Bd. 9, Abt. 2. 1903.Google Scholar
  374. Derselbe, Über heterotope Epithelwucherungen und Carcinom. Verhandl. d. dtsch. pathol. Ges. Bd. 10, S. 26. 1906.Google Scholar
  375. Derselbe, Über einen 2. Fall von destruierendem Adenom (Carcinom) an der Ampulle des Gartnerschen Ganges. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 59, S. 242. 1907.Google Scholar
  376. Derselbe, Carcinomatös degenerierte Adenomyome. Veits Handb. Bd. 1, S. 483.Google Scholar
  377. Derselbe, Sarcoma uteri. Veits Handb. Bd. 3. 1908.Google Scholar
  378. Derselbe, Über Erosio portionis. Verhandl. d. dtsch. pathol. Ges. Bd. 14, S. 256. 1910.Google Scholar
  379. Derselbe, Adenocarcinoma uteri bei einem Kinde und ungewöhnliche Ausbreitung eines Cervixcarcinoms. Diskussionsbemerkung zu Haendly. Zeitschr. f. Gynäkol. Bd. 76, S. 655. 1915.Google Scholar
  380. Derselbe, Die Epithelentwicklung der Cervix und Portio vaginalis uteri und die Pseudoerosio congenita. Die Erosion und Pseudoerosion der Erwachsenen. Arch. f. Gynäkol. Bd. 91, S. 579 u. 658. 1910.Google Scholar
  381. Derselbe, „Plattenepithelknötchen“ in hyperplastischen Drüsen der Korpusschleimhaut des Uterus und bei Carcinom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 115. 1922.Google Scholar
  382. Derselbe, Zur Kenntnis des Papilloma portionis uteri, insbesondere des Papilloma verrucosum. Arch. f. Gynäkol. Bd. 115. 1922.Google Scholar
  383. Derselbe, Über seltenere gutartige und zweifelhafte Epithelveränderungen der Uterusschleimhaut im Vergleich mit den ihnen ähnlichen Carcinomformen. 1. Endometritis, 2. Schleimhauthyper-plasie, 3. Plattenepithelknötchen, 4. Polypen, 5. Papillome. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 85, S. 441. 1922.Google Scholar
  384. Derselbe, Über Epidermoidalisierung (Ersatz des Schleimepithels durch Plattenepithel an der Portio vaginalis uteri nach Erosion, an Cervicalpolypen und in der Cervixschleimhaut. Ein Beitrag zur Frage der Stückchendiagnose und des präcancerösen Stadiums. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 24. 1923.Google Scholar
  385. Derselbe, Das Lebenswerk Karl Buges. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 150, S. 216. 1926.Google Scholar
  386. Meyer, B. und C. Kaufmann, Über den Wert der Stückchendiagnose. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. L 1925.Google Scholar
  387. Meyer-Wirtz, Gallertcarcinom des Collum uteri mit gleichzeitigem Adenocarcinom der Korpus-mucosa. Arch. f. Gynäkol. Bd. 110, S. 510. 1919.Google Scholar
  388. Mibayashi, R., Über die Wachstumsschnelligkeit-des Collumcarcinoms des Uterus. Kiuki Tuj. Gakkwai. Bd. 8. Springers Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 9, H. 10/11. 1926.Google Scholar
  389. Miller, Über den Schleimkrebs des Collum uteri. Arch. f. Gynäkol. Bd. 89, S. 76. 1909.Google Scholar
  390. Milner, Gibt es Impf carcinome ? Arch. f. klin. Chirurg. Bd. 74. 1904.Google Scholar
  391. Min-trop, Ein Fall von Uterus bicornis mit Körpercarcinom. Inaug.-Diss. Straßburg. 1912.Google Scholar
  392. Mirabeau, Adenoma malignum corporis uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 11, S. 108. 1902.Google Scholar
  393. Moench, Zur Pathologie des Carcinoms. Zeitschr. f. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 80, S. 1. 1918.Google Scholar
  394. Möhnle, Papillen der Portio. Arch. f. Gynäkol. Bd. 119, S. 211. 1923.Google Scholar
  395. Möller, Else, Histologische Untersuchungen über den Ausgangspunkt der experimentellen Teerkrebsbildung. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 19. 1923.Google Scholar
  396. Moise, T. S. Adenocarcinom und Rundzellensarkom im gleichen Uterus entstanden. Surg., gynecol. a. obstetr. Juli 1924. (Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 12. 1926.)Google Scholar
  397. Morinaga, Über maligne Erkrankung der Tube und Metastasenbildung im Uterus. Inaug.-Diss. Würzburg. 1903.Google Scholar
  398. Mortier, Polypöses Uarcinom des Corpus uteri. Progr. med. 1906. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 51, S. 1413. 1906.Google Scholar
  399. Mouhayt, Kano, Recherches sur les néoplasies des glandes cervicales. Gynécol. et obstétr. Tome 5. 1922.Google Scholar
  400. Müller, M. L., Adenoma malignum colli uteri. Nederlandsch. tijdschr. v. verlosk. en gynäkol. Jg. 28, S. 162. 1921.Google Scholar
  401. Mundt, Die Carcinomentwicklung in Fibromyomen des Uterus. Arb. a. d. Geb. d. pathol. Anat. u. Bakteriol. a. d. pathol. Inst. Tübingen. Bd. 3, S. 264. 1901.Google Scholar
  402. Muret, Les surprises du curettage explorateur et le diagnostic du cancer de l’utérus. Ann. d. gynecol. Vol. 42. Nov.-Dec. 1916.Google Scholar
  403. Nagel, Carcinoma uteri im 4. Schwangerschaftsmonat. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 55, S. 579. 1904.Google Scholar
  404. Natanson, Über das Vorkommen von Plattenepithel im Uterus von Kindern. Monatsschrift f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 26, S. 350. 1907.Google Scholar
  405. Nebeski, Über das gleichzeitige Vorkommen von Sarkom und Carcinom am Uterus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 73. 1904.Google Scholar
  406. Neilerund Neubürger, Über atypische Epithelwucherungen und beginnende Carcinome in der senilen Prostata. Münch. med. Wochenschr. Nr. 2. 1926.Google Scholar
  407. Neumann, H. O., Zur Metastasierung primärer Ovarialcarcinome in den Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 92. 1927.Google Scholar
  408. Niebergall, Sarkom, Carcinom, Myom, Schleimpolypen an ein und demselben Uterus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 50, S. 129. 1896.Google Scholar
  409. Norris, C. C, The microscopic as compared with the clinical diagnosis of malignant uterine neoplasma. Americ. journ. of obstetr. a. gynecol. Vol. 5. Jan. 1923.Google Scholar
  410. Norrisund Vogt, Carcinoma of the body of the uterus. Americ. journ. of obstetr. a. gynecol. Vol. 7, Nr. 5, p. 550–566 a. 625-627. Philadelphia 1924.Google Scholar
  411. Notthaft, v., Über die Entstehung der Carcinome. Dtsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 54, S. 554. 1895.Google Scholar
  412. Novy, Ein Fall von primärem Tubencarcinom. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. II 1900.Google Scholar
  413. Obata, Statistischer Beitrag zur Morphologie des Uteruscarcinoms. Arch. f. Gynäkol. Bd. 99, H. 3. 1913.Google Scholar
  414. Odenal, Plattenepithel der Portio mit schleimiger Entartung. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 78. 1928.Google Scholar
  415. Oeri, Über Epithelmetaplasie am Uterus, besonders an Polypen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 57.1900.Google Scholar
  416. Offergeid, Über die Histologie des Adenocarcinoms im Uterusfundus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 78, S. 289. 1906.Google Scholar
  417. Derselbe, Ovarialcarcinom bei Carcinom des Uterus. Würzburger Abhandl. Bd. 8. 1908.Google Scholar
  418. Derselbe, Über die Metastasierung des Uteruscarcinoms in das Zentralnervensystem und die höheren Sinnesorgane. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 63. 1908.Google Scholar
  419. Derselbe, Die Beteiligung des hämatopoetischen Systems an der Metastasierung des Uteruscarcinoms. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 63, S. 217. 1908.Google Scholar
  420. Derselbe, Das Uteruscarcinom und seine Metastasen in Pleura und Lungen. Arch. f. Gynäkol. Bd. 87, S. 286. 1909.Google Scholar
  421. Derselbe, Die Metastasen in der Bauchhöhle beim Uteruscarcinom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 87, S. 298. 1909.Google Scholar
  422. Derselbe, Über seltene Metastasen der Uteruscarcinome (Muskulatur, Ureter, Drüsen, Mediastinum). Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 29, S. 181. 1909.Google Scholar
  423. Olshausen, Carcinomähnliche Cervixdrüsenwucherung in der Schwangerschaft. Diskussionsbemerkung. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 53, S. 581. 1904.Google Scholar
  424. Opitz, Demonstration. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 41, S. 348. 1899.Google Scholar
  425. Derselbe, Zwei ungewöhnliche Uteruscarcinome nebst Bemerkungen zur Theorie bösartiger Geschwülste. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 49, S. 169. 1903.Google Scholar
  426. Orsos, Über Adenoma pap. diffusum corporis uteri metaplasticum. Verhandl. d. dtsch. pathol. Ges. Erlangen 1910.Google Scholar
  427. Orth, J., Zur Bezeichnung der bösartigen Geschwülste. Zentralblatt f. allg. Pathol. u. pathol. Anat. Nr. 11, S. 445. 1908.Google Scholar
  428. Derselbe, Präcarcinomatöse Krankheiten und künstliche Krebse. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 11, S. 42. 1911.Google Scholar
  429. Orthmann, Fall von Platten-epithelcarcinom der Tube. Verhandl. d. dtsch. Ges. f. Gynäkol. Bd. 12, S. 735. 1907.Google Scholar
  430. Palm, Myom und Korpuscarcinom. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 66, S. 454. 1910Google Scholar
  431. Palugyay, Reifestadium des Carcinoms und Zellteilung. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 22. 1925.Google Scholar
  432. Patti, Über die verschiedenen klinischen und anatomisch-pathologischen Bilder des Uteruskrebses, mit besonderer Berücksichtigung des Krebses in jugendlichem Alter. Riv. d’ostetr. e ginecol. prat. Jg. 5, Nr. 10, S. 445. 1923. Ref. Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 3. 1924. Berlin: Springer.Google Scholar
  433. Pankowr klinischen und pathologisch-anatomischen Untersuchungsbefunde bei Carcinoma uteri und ihre Bedeutung für die Therapie. Arch. f. Gynäkol. Bd. 76, H. 2, S. 337. 1905.Google Scholar
  434. Paschen, Ein Fall von doppeltem Uteruscarcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 19, S. 1064. 1895.Google Scholar
  435. Petersen, Entfernung eines doppelten Uterus wegen Krebs der linken Hälfte. Hospitalstidende. Bd. 66. 1923. Berichtet in Springers Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 3, S. 416. 1924.Google Scholar
  436. Petrowa, Nedelja, Über seltene Metastasen bei Uteruscarcinomen. II. Gyn. Klin. München. Inaug.-Diss. München. 1924 (nicht gedruckt).Google Scholar
  437. Pfannenstiel, Über das gleichzeitige Auftreten von Carcinom am Kollum und am Körper des Uterus. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 43, S. 841. 1892.Google Scholar
  438. Derselbe, Beitrag zur pathologischen Anatomie und Histogenese des Uteruskrebses auf Grund eines weiteren Falles von doppeltem Carcinom an der Gebärmutter. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 18, S. 414. 1893.Google Scholar
  439. Pfeiffer, Jul, Ein Fall von Metastase eines Gebärmutterkorpuscarcinoms in der Bartholinischen Drüse. Arch. f. Gynäkol. Bd. 120, S. 305. 1923.Google Scholar
  440. Philippund Gornik, Die Behandlung der Gebärmutter-und Scheidenkrebse an der Univ.-Frauenklinik Berlin. Münch. med. Wochenschr. Nr. 7. 1926.Google Scholar
  441. Plaut, Histologischer Befund und Prognose bei Collum-carcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 19, S. 1294. 1926.Google Scholar
  442. Pleick, Erna, Über die Beziehungen zwischen histologischem Bau und klinischer Prognose bei operablem und operiertem Uteruscarcinom unter Berücksichtigung postoperativ angewandter Strahlentherapie. Inaug.-Diss. Königsberg 1922.Google Scholar
  443. Polak, O., Incidence of cancer of the cervix in the retained stump after supra vag. amput. for fibroids. New York state journ. of med. Vol. 21, Nr. 2. 1921.Google Scholar
  444. Polano, Zur Pathologie des Uterus. II. Ein Fall von Adenomyom des carcinomatösen Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 67, S. 422. 1910.Google Scholar
  445. Pollak, Beiträge zur Metaplasiefrage. Arb. a. d. pathol.-anat. Inst, zu Posen. Festschr. für Virchow. Wiesbaden 1901.Google Scholar
  446. Pomeroy, Lawrenceand Straus, Carcinoma of the cervix uteri. A review of 100 cases with especial reference to predominating type of cells. Journ. of the Americ. med. soc. Vol. 83, p. 1006. 1924. Springers. Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Nr. 8, S. 177. 1925.Google Scholar
  447. Ponatow, Carcinoma uteri prolapsi. Inaug.-Diss. Berlin. 1893.Google Scholar
  448. Pop, Carcinoma gelatinosum des Collum uteri. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 22. 1925.Google Scholar
  449. Poten, Über Früherkennung des Uteruscarcinoms. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 45, S. 1052. 1921.Google Scholar
  450. Praetorius, Ein Fall von Adenoma malignum des unteren Gebärmutterabschnittes. Inaug.-Diss. Halle. 1896.Google Scholar
  451. Pronai, Zur Lehre von der Histogenese und dem Wachstum des Uteruscarcinoms. Arch. f. Gynäkol. Bd. 89, S. 596. 1909.Google Scholar
  452. Prym, P., Vollständige Entfernung eines Carcinoma uteri durch Probeauskratzung. Dtsch. med. Wochenschr. Nr. 26. 1913.Google Scholar
  453. Derselbe, Die therapeutische Röntgenbestrahlung vom pathologisch-anatomischen Standpunkte aus. Handb. d. Röntgentherapie, herausgegeben von P. Krause. Lief. 5. Leipzig 1924.Google Scholar
  454. Puppel, Beiträge zum Studium der Ausbreitung des Gebärmutterkrebses in präformierten Lymphbahnen. Inaug.-Diss. Königsberg. 1900.Google Scholar
  455. Raabe, Zur Frage der Implantationsmetastasen in Laparatomienarben. Hegars Beitr. Bd. 15., S. 242. 1910.Google Scholar
  456. Rebentisch, Neubildungen am mißbildeten Uterus. Inaug.-Diss. Straßburg. 1903.Google Scholar
  457. Recklinghausen, v., Die Adenomyome und Cystadenome der Uterus-und Tubenwand. Berlin: Hirschwald 1896. S. 189.Google Scholar
  458. Reeb, M., Adeno-fibromatose diffuse partim cystique partim polypo-villeuse de la, muqueuse utérine avec debut de transformation carcinomateuse du col. Gynécol. Jg. 24, p. 257. 1925.Google Scholar
  459. Rehr, Beiträge zum Schicksal des Cervixstumpfes nach supravaginaler Amputation wegen Myom. Inaug.-Diss. Bonn. 1914.Google Scholar
  460. Reichet, Über das gleichzeitige Vorkommen von Carcinom des Uteruskörpers und des Eierstocks. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 15, S. 354. 1888.Google Scholar
  461. Ribbert, Beiträge zur Entstehung der Geschwülste. IL Ergänzung. Bonn. 1907: „Die Entstehung des Carcinoms“.Google Scholar
  462. Derselbe, Das Carcinom des Menschen. Bonn. 1912.Google Scholar
  463. Ries, The condition of the pelvic lymphatics in carcinom of the uterus. Americ journ. of obstetr. a. gynecol. April 1903.Google Scholar
  464. Risk, Plattenepithelkrebs des Gebärmutterhalses. Bull, de l’assoc. franc, pour l’étude du cancer. Tome 13, Nr. 7. 1924. Springers Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 7, S. 166. 1925.Google Scholar
  465. Roedelius, Sekundäres Carcinom des Calcaneus bei primärem Portiocarcinom. Dtsch. med. Wochenschr. Nr. 37, S. 1115. 1915.Google Scholar
  466. Rohrbach, Über eine hochgradige atypische Epithelwucherung bei Syphilis, ein Beitrag zur Carcinomgenese. Berlin, klin. Wochenschrift. Bd. 49, S. 589. 1912.Google Scholar
  467. Rolly, Adenomyom des Uterus mit Übergang in Carcinom und Metastasenbildung. Virchows Arch. Bd. 150, S. 555. 1897.Google Scholar
  468. Römer, Über scheinbar primäre, in Wirklichkeit metastatische Krebserkrankungen der inneren Geschlechtsorgane. Arch. f. Gynäkol. Bd. 66. 1902.Google Scholar
  469. Ross-Adams, Carcinoma of the uterus in a child aged 2 1/2 years. Lancet. Mai 1914. S. 1936.Google Scholar
  470. Rossa, Über akzessorisches Nebennierengewebe im Lig. lat. und seine Beziehungen zu den Cysten und Tumoren des Ligaments. Arch. f. Gynäkol. Bd. 56. 1898.Google Scholar
  471. Rosthorn, v., Über Schleimhautverhornung der Gebärmutter. Festschrift zum 50jährigen Jubiläum der Berliner Gesellschaft f. Geburtshilfe und Gynäkologie. Herausgeg. v. d. dtsch. Ges. f. Gynäkol. Wien 1894.Google Scholar
  472. Routh, Gleichzeitiger Portiokrebs und Drüsenkrebs der Korpusschleimhaut. Transact, of the obstetr. soc. of London. Nov. 1902 (zitiert nach Fischer-Lubarsch).Google Scholar
  473. Rubin, The pathological diagnosis of the incipient carcinoma of the uterus. Americ. journ. of obstetr. a. gynecol. Vol. 62, p. 668. 1910.Google Scholar
  474. Derselbe, Diskussionsbemerkung zur Mitteilung von Ladinsky. Americ. journ. of obstetr. a. dis. of women a. childr. Vol. 71, p. 15. 1925.Google Scholar
  475. Rudeloff, Beitrag zur Diagnose der weiblichen Genitaltuberkulose. Zentralbl. f. Gynäkol. 1921. S. 855.Google Scholar
  476. Ruge, Über Adenoma uteri malignum und die verschiedenen Fälle desselben. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 31, S. 471. 1895.Google Scholar
  477. Derselbe, Die mikroskopische Diagnose der malignen Erkrankungen des Uterus, der Vagina und der Vulva. Winters gynäkol. Diagnostik. 3. Aufl. 1907. S. 362.Google Scholar
  478. Rüge I, Epitheliale Veränderungen und beginnender Krebs am weiblichen Genitalapparat. Arch. f. Gynäkol. Bd. 109, S. 102, 1918.Google Scholar
  479. Rüge II, Über primäres Tubencarcinom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 106, S. 207. 1917Google Scholar
  480. Rüge, Paul, Doppeltes Carcinom. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 12, S. 202. 1886.Google Scholar
  481. Rügeund Veit, Der Krebs der Gebärmutter. Stuttgart 1881.Google Scholar
  482. Dieselben, Der Krebs der Gebärmutter. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 6 u. 7. 1881 u. 1882.Google Scholar
  483. Dieselben, Zur Pathologie der Vaginalportion. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 2, S. 415. 1878.Google Scholar
  484. Ryss, Sarah, Adenoma malignum colli uteri. Inaug.-Diss. Berlin. 1913.Google Scholar
  485. Samyson, The various types of carcinoma cervicis uteri, the changes they undergo with the progress, of the disease and their clinical significans. Bull, of Johns Hopkins hosp. Vol. 18. 1907.Google Scholar
  486. Derselbe, Benign and malignant endometrial implants in the peritoneal cavity and their relation to certain ovarian tumors. Surg., gynecol. a. obstet. März 1924, S. 281.Google Scholar
  487. Samter, Beiträge zur Kenntnis des erbfamiliären Krebses. Arch. f. Gynäkol. Bd. 122. 1924.Google Scholar
  488. Sänger, Adenoma malignum cervicis. Zentralbl. f. Gynäkol. 1896. S. 1154.Google Scholar
  489. Savor, Psammocarcinom in einem Cervixpolypen. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 21, Nr. 30, S. 937. 1897.Google Scholar
  490. Schäfer, Hertha, Fehldiagnose bei Stückchenuntersuchung am Uterus. Inaug.-Diss. Berlin. 1922.Google Scholar
  491. Schallehn, Gefahr der Probeexcision (Diskussionsbemerk.). Zentralbl. f. Gynäkol. 1924. S. 1918.Google Scholar
  492. Schaller, Gleichzeitiges Vorkommen von Adenocarcinom und Riesenzellensarkom im Uterus. Dtsch. med. Wochenschr. Nr. 24. 1906. Zentralbl. f. Gynäkol. 1906. S. 260.Google Scholar
  493. Schaper, Über eine Metastase eines primären Lungenkrebses in ein interstitielles Uterusmyom. Virchows Arch. Bd. 129. 1892.Google Scholar
  494. Schatz, Ein Fall von Fibroadenoma cysticum, diffusum et polyposum corporis et colliuteri. Arch. f. GynäkoL Bd. 22, S. 456. 1884.Google Scholar
  495. Schauenstein, Ein Fall von primärem Plattenepithelcarcinom der Cervix und flächenhafter Ausbreitung auf der Schleimhautoberfläche des Corpus uteri usw. Gynäkol. Rundschau. Bd. 1, H. 1, S. 17. 1907.Google Scholar
  496. Derselbe, Ein Beitrag zur Lehre der von der Schleimhautoberfläche der Uterushöhle ausgehenden Carcinome. Gynäkol. Rundschau. Bd. 1, H. 5, S. 193. 1907.Google Scholar
  497. Derselbe, Ein Beitrag zur Frage der Entstehung der Plattenepithelcarcinome der Schleimhautoberfläche des Uterus auf Grundlage einer sog. Psoriasis. Gynäkol. Rundschau. Bd. 1, S. 574. 1907.Google Scholar
  498. Derselbe, Histologische Untersuchung über atypisches Plattenepithel an der Portio und an der Innenfläche der Cervix. Arch. f. GynäkoL Bd. 85. 1908.Google Scholar
  499. Schauta, Über den neuesten Standpunkt in der Therapie des Carcinoma uteri. Prag, med. Wochenschr. Nr. 28. 1887.Google Scholar
  500. Derselbe, Die Berechtigung der vaginalen Totalexstirpation bei Gebärmutterkrebs. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 19, S. 475. 1904.Google Scholar
  501. Scheib, Klinische und anatomische Beiträge zur operativen Behandlung des Uteruscarcinoms. Arch. f. Gynäkol. Bd. 87. 1909. und Habilitationsschrift Prag 1909.Google Scholar
  502. Schenkund Sitzenfrey, Gleichzeitiges Carcinom des Magens, der Ovarien, des Uterus usw. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 60. 1907.Google Scholar
  503. Seherber, Die Verhütung von Carcinomen bestimmter Lokalisation. Wien. med. Klinik. Bd. 49. 1924.Google Scholar
  504. Scheyer, Adeno-cancroid. Zentralbl. f. Gynäkol. 1927. S. 2561.Google Scholar
  505. Schidkowski, Adenoma malignum portionis. Monatsschrift f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 23, S. 457. 1906.Google Scholar
  506. Schiff mann, Zur Kenntnis des Carcinosarkoma. uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 78. 1928.Google Scholar
  507. Schiller, Über Riesenzellen bei Uterus-carcinom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 126. 1925.Google Scholar
  508. Derselbe, Ein Fall von freiliegenden Krebspartikeln in der Tube bei primärem Carcinom des Corpus uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 59, S. 307. 1922.Google Scholar
  509. Schiller, Walter, Untersuchungen zur Entstehung der Geschwülste I. Collumcarcinome des Uterus. Virchows Arch. Bd. 263, H. 2. 1927.Google Scholar
  510. Derselbe, Über Xanthomzellen im Uterus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 130. 1927.Google Scholar
  511. Derselbe, Über Frühstadien des Portiocarcinoms und ihre Diagnose. Arch. f. Gynäkol. Bd. 133, 1928.Google Scholar
  512. Derselbe, Zur histologischen Diagnose des Portiocarcinoms. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 52, S. 1568. 1928.Google Scholar
  513. Schindler, Statistische und anatomische Ergebnisse bei der Radikaloperation des Uteruscarcinom. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäk. Bd. 23. 1906.Google Scholar
  514. Schmid, E., Über Ovarialmetastasen bei Carcinoma uteri. Inaug.-Diss. Zürich 1926.Google Scholar
  515. Schmidt, E., Tuberkelknötchen in einem Portiocarcinom. Hegars Beitr. Nr. 19, S. 316. 1914.Google Scholar
  516. Schmidt, H. R., Die Regeneration der Cervixschleimhaut, insbesondere des Cervixepithels. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäk. Bd. 90. 1926.Google Scholar
  517. Sehmit, Zur Kenntnis des Carcinoma psammosum uteri. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäk. Bd. 11, S. 280. 1900.Google Scholar
  518. Schmitt, Walther, Über Plattenepithelcarcinom des Corpus uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäk. Bd. 87.1924.Google Scholar
  519. Schmitz, H., Hueperand Arnold, The significance of the histological „malignancy index“ for prognosis and treatment of carcinomata of the cervix uteri. Americ. journ. of Roentgen-a. Radium-therapie. Vol. 16, Nr. 1, 1926. Springers Ber. ü. d. ges. Gynäkol. u. Geburtsh. Bd. 11. 27. 1. 1927.Google Scholar
  520. Schmitz, A study of the action of measured variation doses on carcinoma of the utérin cervix. Americ. journ. of roentgenol.-a. radium-therapie. Vol. 10, Nr. 10, p. 781. 1923.Google Scholar
  521. Schmorl, Adenocarcinoma und sarcoma corporis uteri. Zentralbl. f. Gynäkol. 1906. S. 916.Google Scholar
  522. Schock, Über die lokale Eosinophilie bei Radiumcarcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 45. 1926.Google Scholar
  523. Schottländerund Kermauner, Zur Kenntnis des Uteruscarcinoms. Berlin 1912.Google Scholar
  524. Schottländer, Die von den Genitalgeschwülsten ausgehenden Metastasen in den übrigen Körperorganen. Die metastatischen Geschwülste in den weiblichen Genitalien in „Die Erkrankungen des weiblichen Genitales in Beziehung zur inneren Medizin“. Bd. 1. Suppl. zu Nothnagels Handb. Wien-Leipzig 1913.Google Scholar
  525. Derselbe, 5 1/2 Jahre pathologischanatomische Tätigkeit im Laboratorium der II. Universitäts-Frauenklinik Wien. Wien. med. Wochenschr. Nr. 45. 1913.Google Scholar
  526. Derselbe, Über histologische Geschwulstdiagnostik im Bereiche der Gebärmutter. Arch, f. Gynäkol. Bd. 100, S. 225. 1913.Google Scholar
  527. Schridde, Die Entwicklungsgeschichte des menschlichen Speiseröhrenepithels und ihre Bedeutung für die Metaplasielehre. Wiesbaden: J. F. Bergmann 1907.Google Scholar
  528. Derselbe, Die ortsfremden Epithelgewebe des Menschen. Samml. anatom. u. physiol. Vorträge. Gaupp u. Nagel. Jena: G.Fischer 1909.Google Scholar
  529. Schroeder, R., Lehrbuch der Gynäkologie. Leipzig 1922.Google Scholar
  530. Derselbe, Die Carcinome des Müllerschen Epithels. Zentralbl. f. Gynäk. Nr. 37, S. 1492.1922.Google Scholar
  531. Schultz, A., Über zwei bemerkenswerte Tumoren. Inaug.-Diss. Breslau. 1917.Google Scholar
  532. Schütze, Diskussionsbemerkung zu Benthin, Leukoplakie, atypische Epithelwucherung, Carcinom. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 55. 1921.Google Scholar
  533. Schwab, Multiple Adenomyomata uteri in carcinomatöser Degeneration. Hegars Beitr. Bd. 12, S. 102. 1908.Google Scholar
  534. Schwarz, Über maligne Epitheliombildung auf der Vaginalschleimhaut bei gleichzeitigem Carcinoma cervicis. Verhandl. d. dtsch. Ges. f. Gynäkol. I. Verhandl. München 1886. S. 335.Google Scholar
  535. Derselbe,„Die Lehre von der allgemeinen und örtlichen Eosinophilie“. Lubarsch u. Ostertags Ergebn. Bd. 17, Abt. 1, S. 575 u. 690. 1914.Google Scholar
  536. Seelig, Pathologisch-anatomische Untersuchungen über die Ausbreitungswege des Gebärmutterkrebses. Inaug.-Diss. Straßburg 1894 und Virchows Arch. Bd. 111. 1895.Google Scholar
  537. Seeligmann, Zur Technik der abdominellen Totalexstirpation des Uterus wegen Carcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 1. 1908.Google Scholar
  538. Sehrt, Über Uterussarkom mit sekundärer multipler Carcinombildung. Hegars Beitr. Bd. 10. 1906.Google Scholar
  539. Seitz, A., Eine eigenartige Form einer Carcinommetastase im Beckenbindegewebe, zugleich ein Beitrag zur Frage des dimorphen Cervixcarcinoms. Zieglers Beitr. Bd. 69.Google Scholar
  540. Seitz, L., Zur Carcinomstatistik. Hegars Beitr. Bd. 14, S. 330. 1909.Google Scholar
  541. Seiberg, Das maligne Adenom. Virchows Arch. Bd. 160, S. 552. 1900.Google Scholar
  542. Sellheim, Über die Verbreitungsweise des Carcinoms in den weiblichen Sexualorganen durch Einimpfung und auf dem Lymph-oder Blutwege. Inaug.-Diss. Freiburg. 1895.Google Scholar
  543. Senge, Sekundäre Carcinosis der Placenta bei Magencarcinom. Zieglers Beitr. Bd. 53, S. 532. 1912.Google Scholar
  544. Siegelberg, Über das gleichzeitige Vorkommen von Myom und Carcinom am Uterus. Inaug.-Diss. Erlangen 1914.Google Scholar
  545. Sippel, Überimpfung des Carcinoms auf gesunde Körperstellen des Erkrankten. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 10. 1894.Google Scholar
  546. Derselbe, Carcinomrezidiv infolge Kontaktübertragung. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 86, H. 2, S. 398. 1923.Google Scholar
  547. Sitzenfrey, Über epitheliale Bildungen der Lymphdrüsen im Beckenlymphknoten bei Uteruscarcinom und bei carcinomfreien, entzündlichen Adnex-erkrankungen. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 57. 1906.Google Scholar
  548. Derselbe, Über mehrschichtiges Plattenepithel der Schleimhautoberfläche des Uterus benignen und malignen Charakters. Zugleich ein Beitrag zur Lehre des Kaufmann-Hofmeierschen Krebswachstums. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 59. 1907.Google Scholar
  549. Derselbe, Über die Verschleppung von Krebskeimen durch die freie Tube. Gynäkol. Rundschau. Bd. 2, Nr. 11. 1908.Google Scholar
  550. Derselbe, Über lediglich mikroskopisch nachweisbare metastatische Carcinomerkrankungen der Ovarien bei primärem Magencarcinom. Mitt. a. d. Grenzgeb. d. Chirurg, u. d. i. Med. Bd. 19, H. 2. 1908.Google Scholar
  551. Derselbe, Multiple Plattenepithelknötchen der Korpusdrüsen bei Adeno-myometritis uteri. Gynäkol. Rundschau. Bd. 5, S. 221. 1911.Google Scholar
  552. Sommer, Gravidität und Carcinom. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 14. 1925.Google Scholar
  553. Sondheimer, Primäres Korpuscarcinom mit Hämatometra und Hämatokolpos bei Atresia vaginae senilis. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 1, S. 348. 1895.Google Scholar
  554. Spencer, JH., Carcinoma adenomatodes cervicis. Proc. of the roy. soc. of med. Vol. 19, p. 67. 1926.Google Scholar
  555. Spranger, Über einen besonders bemerkenswerten Fall von doppeltem Primärcarcinom. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 20, S. 243. 1923.Google Scholar
  556. Stein, A., Carcinosarkoma uteri mit Metaplasie des Cylinderepithel-carcinoms. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Nr. 36, S. 417. 1917.Google Scholar
  557. Steinbüchel, v., Eine seltene Komplikation der diagnostischen Probeexcision. Münch. med. Wochenschr. Nr. 39. 1905.Google Scholar
  558. Sternberg, Über die Malignität der Geschwülste in „Die Krebskrankheit“. Wien: Springer 1925.Google Scholar
  559. Stichel, Pathologisch-anatomische Untersuchungsbefunde an Rezidiven nach Uteruscarcinomoperationen. Arch. f. Gynäkol. Bd. 90, S. 395. 1910.Google Scholar
  560. Stieda, Über das Psammocarcinom des Uterus. In Lubarsch: Arb. a. d. pathol. Inst, in Posen. 1901. S. 67. (Festschrift für Virchow.)Google Scholar
  561. Stieve, Der Halsteil der Gebärmutter und seine Veränderungen usw. Zeitschr. f. mikroskop. Forschung. Bd. 41.1927.Google Scholar
  562. Stoerch, Sitzungsberichte der Akad. d. Wissenschaften zu Wien. Math.-naturw. Kl. Bd. 115. 1906. (Xanthomzelle, zitiert nach Schiller.)Google Scholar
  563. Stolz, A. K., Ein Beitrag zur Lehre vom Endothelium des Uterus. Gynäkol. Rundschau. Bd. 4, S. 813. 1910.Google Scholar
  564. Stone, Precancerous changes in the uterus. Surg., gynecol. a. obstetr. Vol. 23, p. 248. 1916.Google Scholar
  565. Derselbe, Precancerous changes in the uterus. Journ. of obstetr. a. gynecol. Vol. 74. 1916.Google Scholar
  566. Siratz, Eine Modifikation der Uterusexstirpation per vaginam. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 50. 1888; Geneesk. tijdschr. v. Nederlandsch Ind. Vol. 28.Google Scholar
  567. Strong, Über Heteroplasie beim Carcinom des Uterus. Arch, f. Gynäkol. Bd. 104, S. 189. 1915.Google Scholar
  568. Derselbe, Heteroplasie im Carcinoma uteri. Americ. Journ. of obstetr. a. dis. of women a. children. Vol. 71. Jan. 1915.Google Scholar
  569. Taylorand Peigthal, Endergebnisse von 201 Fällen von Cervixcarcinomen. Americ. journ. of obstetr. a. gynecol. Vol. 8, Nr. 3, p. 288. 1924.Google Scholar
  570. Temesvary, Nikol., Über ein multiples Krompecher-sches Carcinom der Vulva, mit ausgedehnter Elephantiasis. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 50, Nr. 24. 1926.Google Scholar
  571. Teutschtander, Über Epithelmetaplasie mit besonderer Berücksichtigung der Epidermisierung der Lungen. Zentralbl. f. allg. Pathol, u. pathol. Anat. Bd. 30, Nr. 16. 1. 12. 1919.Google Scholar
  572. Derselbe, Über Metaplasie und Krebsbildungen. 19. Tag. d. dtsch. pathol. Ges. Zentralbl. f. allg. Pathol. u. pathol. Anat. Bd. 33. Erg.-Heft 1923. S. 184.Google Scholar
  573. Derselbe, Über experimentelle Erzeugung von Cholesteatom-Cancroid des Uterus (vorläuf. Mitt.). Dtsch. med. Wochenschr. Bd. 50, Nr. 31. 1924.Google Scholar
  574. Derselbe, Experimentelle Erzeugung von Cholesteatom und Cancroid im Uterus der Ratte. Zeitschr. f. Krebsforsch. Bd. 23, S. 161. 1926.Google Scholar
  575. Teutschland erund Schuster, Zur Histopathogenese des experimentellen Teerkrebses. Zeitschrift f. Krebsforsch. Bd. 23, S. 183. 1926.Google Scholar
  576. Thaler, Stumpfcarcinom nach supra vaginaler Amputation. Geburtsh.-gynäkol. Ges. Wien. 13. V. 1924, Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 45. 1924.Google Scholar
  577. Thomson, Gleichzeitiges Vorkommen von Carcinom des Uteruskörpers und der Portio vaginalis. Inaug.-Diss. Leipzig 1903.Google Scholar
  578. Thorn, W., Zur Infektiosität des Carcinoms. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 18, S. 228. 1894.Google Scholar
  579. Tillmanns, Ein Beitrag zur Kenntnis der Plattenepithelknötchen in hyperplastischen Drüsen der Korpusschleimhaut. Inaug.-Diss. Berlin 1921.Google Scholar
  580. Tswii, Über die Multiplizität der Carcinome. Hegars Beitr. Bd. 14, S. 289. 1919.Google Scholar
  581. Uhl, Stumpfcarcinoma nach supravaginaler Amputation des myomatösen Uterus. Inaug.-Diss. Straßburg. 1908.Google Scholar
  582. Ulesco-Stroganowa, Zur Frage der Frühoperation bei der Behandlung des Uteruskrebses. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 31, S. 775. 1911.Google Scholar
  583. Unterberger, Diskussion zur Diagnose des Korpus-carcinoms. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 38, S. 360. 1913.Google Scholar
  584. Vaicinska, Pranas, Ein Fall von sekundärem Lungencarcinom. Nach der Totalexstirpation uteri carcinomatosi. Inaug.-Diss. Berlin 1923 (nicht gedruckt).Google Scholar
  585. Vanvolxem, Beiträge zur operativen Behandlung gutartiger und bösartiger Eierstocksgeschwülste. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 67. 1910.Google Scholar
  586. Vasiliu, Ilie, Essai de caracterisation cinétique des stades précancéreuses (Etude sur les cancers pavimenteux du col utérin). Bull, de l’assoc. franç. pour l’étude du cancer. Tome 11, Nr. 6. 1922.Google Scholar
  587. Vassmer, Ist durch die Abrasio eine Dauerheilung des beginnenden glandulären Uteruscarcinoms zu erzielen? Arch. f. Gynäkol. Bd. 75, S. 668. 1905.Google Scholar
  588. Veit, Über einen Fall von Carcinom des Uterus-körpers. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 1. 1877.Google Scholar
  589. Derselbe, Zur Anatomie des Carcinoma uteri. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 32, S. 469. 1895.Google Scholar
  590. Veit, J., Über Operationen bei vorgeschrittenem Uterus-carcinom. Berlin, klin. Wochenschr. Nr. 15, S. 319. 1899.Google Scholar
  591. Vierth, Über rückläufige Metastasen in den Lymphbahnen. Beitr. z. pathol. Anat. u. anat. Pathol. Bd. 18, S. 115. Jena 1895.Google Scholar
  592. Vogt, Über die Gefahren der Probeexcision bei malignen Tumoren, besonders bei Collum-Carcinom. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 63. 1923.Google Scholar
  593. Wagner, E., Der Gebärmutterkrebs. Leipzig: Teubner 1858.Google Scholar
  594. Wallert, Über die Kombination von Carcinom und Tuberkulose des Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 50. 1903.Google Scholar
  595. Warstat, Über seltene Kombinationen von Carcinomen an den weiblichen Sexualorganen. Inaug.-Diss. Königsberg 1912.Google Scholar
  596. Wegscheider, Zur Differentialdiagnose bei Carcinom und Lues der Portio. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 73, S. 330. 1913 s. a. R. Meyer. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 60, S. 368. 1907.Google Scholar
  597. Weibel, Die klinische Stellung des Carcinoma cervicis uteri. Arch. f. Gynäkol. Bd. 100, S. 135. 1913.Google Scholar
  598. Weidenreich, Fr., Über Differenzierung und Entdifferenzierung. Arch. f. mikroskop. Anat. Bd. 97, 1923.Google Scholar
  599. Weinbrenner, Carcinomatös entarteter Schleimhautpolyp. Münch. med. Wochenschr. Nr. 5, S.229. 1903.Google Scholar
  600. Weinzierl, Zur Frage der Wachstumsschnelligkeit des Carcinoma colli uteri. Monatsschrift f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 74, S. 322. 1926.Google Scholar
  601. Weishaupt, E., Über eosinophile Leukocyten in entzündlichen Infiltraten, besonders der mit und ohne Strahlentherapie vorbehandelten Uteruscarci-nome. Arch. f. Gynäkol. Bd. 101. 1913.Google Scholar
  602. Werner, Über das gleichzeitige Vorkommen von Carcinom im Uterus und in den Adnexen. Arch. f. Gynäkol. Bd. 101, S. 725. 1913.Google Scholar
  603. Wertheim, Zur Frage der Radikaloperation des Uterus. Arch. f. Gynäkol. Bd. 61. 1900 u. Bd. 65. 1902.Google Scholar
  604. Derselbe, Über Lymphdrüsenmetastasen bei Uteruscarcinom. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 48, S. 545. 1903.Google Scholar
  605. Weyl, Mamma-Handb. d. Gynäk. 3. A. VI. 1. 14 carcinom und Portiometastasen in der Schwangerschaft. Monatsschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 20, S. 420. 1904.Google Scholar
  606. Willeitner, Eug., Über die Kombination von Myom und Korpuscarcinom. Inaug.-Diss. München. 1923 (nicht gedruckt).Google Scholar
  607. Williams, John, Über den Krebs der Gebärmutter. Deutsch von Abel und Landau. Berlin 1890.Google Scholar
  608. Williams, R., On the morphology of uterine cancer. Brit, journ. of gynecol.Brit, journ. of gynecol. Vol. 11, p. 529. 1895/96.Google Scholar
  609. Williamsonand Abercrombie, A case of inversion of the uterus caused by a squamous celled carcinoma of the fundus. Journ. of obstetr. a. gynecol. of the Brit. Empire. Vol. 30, p. 643. 1923.Google Scholar
  610. Winter, Die maligne und benigne Degeneration der Uterusmyome. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynecol. Bd. 57, S. 8. 1906.Google Scholar
  611. Derselbe, Anatomie des Carcinoma uteri. Veits Handb. d. Gynäkol. Bd. 3. Wiesbaden 1908.Google Scholar
  612. Wintz, Die Röntgenbehandlung des Uteruscarcinoms. Leipzig: G. Thieme 1924, S. 13.Google Scholar
  613. Will fing, Zur Pathologie der Geschwulstbildung im weiblichen Geschlechtsapparat. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 44. 1900.Google Scholar
  614. Yamagiva, Katsusabaro, Über die künstliche Erzeugung von Teercarcinom-Sarkom. Virchows Arch. Bd. 233. 1921.Google Scholar
  615. Zahn, Beginnender Plattenepithelkrebs der hinteren Muttermundslippe. Virchows Arch. Bd. 117, S. 209. 1889.Google Scholar
  616. Zalewski, Die Carcinome des Genitaltraktus in ihrer Beziehung zur Metastasenbildung. Inaug.-Diss. Freiburg. 1910.Google Scholar
  617. Zeller, A., Plattenepithel im Uterus. Zeitschr. f. Geburtsh. u. Gynäkol. Bd. 11. 1885.Google Scholar
  618. Zerowski, Über das oberflächliche Carcinom des Corpus uteri. Inaug.-Diss. Berlin. 1903.Google Scholar
  619. Zimmermann, Vorgetäuschte Plattenepithelmetaplasie des Uterusepithels. Zentralbl. f. Gynäkol. Bd. 45, S. 238. 1921.Google Scholar
  620. Derselbe, Über Plattenepithelbefunde im Gebärmutterkörperkrebs. Arch. f. Gynäkol. Bd. 118, S. 273. 1923.Google Scholar
  621. Zondekund Aschheim, Experimentelle Untersuchungen über die Funktion und das Hormon der Ovarien. Arch. f. Gynäkol. Bd. 127, H. 1. 1925.Google Scholar
  622. Zué Liang (Askanazy), Was lehrt das primäre Tubencarcinom in pathologischer Hinsicht. Virchows Arch. Bd. 259. 1926.Google Scholar
  623. Zurhelle, Ein sicherer Fall von Impfcarcinom. Arch. f. Gynäkol. Bd. 81, S. 353. 1907.Google Scholar
  624. Zweifel, Vorlesungen über klinische Gynäkologie. Berlin 1892. S. 322.Google Scholar
  625. Zweifel, Paul, Diskussionsbemerkung über maligne Adenome zu Hirschbergs Vortrag. Zentralbl. f. Gynäkol. Nr. 23, S. 1286. 1925.Google Scholar
  626. Derselbe, Die bösartigen Geschwülste des Uterus in Zweifel und Payr: Klinik der bösartigen Geschwülste Bd. 3. Leipzig 1927.Google Scholar

Copyright information

© J. F. Bergmann in München 1930

Authors and Affiliations

  • Otto von Franqué
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations