Advertisement

Einführung

  • Carl Pirath
Conference paper
  • 24 Downloads
Part of the Forschungsergebnisse des Verkehrswissenschaftlichen Institutes für Luftfahrt an der Technischen Hochschule Stuttgart book series (VERKEHRSWISS., volume 10)

Zusammenfassung

Der Begriff des Nachtverkehrs, der von den verschiedenen Verkehrsmitteln zu Lande, zu Wasser und in der Luft durchgeführt wird, wird zeitlich und räumlich durch die astronomisch-physikalischen Tatsachen und Erscheinungen im Weltsystem bestimmt. Der große Lebensspender, das Sonnenlicht, bringt den ewigen Rhythmus in den Wechsel zwischen Arbeit und Ruhe durch Licht und Dunkel-heit oder durch Tag und Nacht. Pflanzen und Tiere passen sich in ihrem Lebensdasein diesem Wechsel zeitlich und räumlich an. Bei Tag erfüllen sie ihre Lebensbedingungen, bei Nacht ruhen sie aus.

Notes

Copyright information

© Verkehrswissenschaftliche Lehrmittelgesellschaft M.B.H. Bei der Deutschen Reichsbahn Berlin W 9 1936

Authors and Affiliations

  • Carl Pirath

There are no affiliations available

Personalised recommendations