Advertisement

Mehrgeschoßbauten

  • Hermann Maier-Leibnits
Chapter
  • 50 Downloads

Zusammenfassung

Im allgemeinen dienen die Mehrgeschoßbauten denselben industriellen Zwecken wie die Eingeschoßbauten. Sie werden als Bearbeitungsräume, aber auch vielfach als Lagerräume verwendet. Sie treten an Stelle von Eingeschoßbauten namentlich bei beschränkten Platzverhältnissen, hohen Grundstückspreisen und auch dann, wenn, wie z. B. bei Mühlen, die Räume wegen der Zweckmäßigkeit des Betriebs Vorgangs übereinander liegen müssen. Die bauliche Gestaltung von Mehrgeschoßbauten wird wesentlich beeinflußt von der Art und Möglichkeit der Tageslichtzuführung, von den nach betrieblichen und bautechnischen Gesichtspunkten zu wählenden Stützenstellungen, sowie von den Verkehrs- und Transportmitteln (Gänge, Treppen, Aufzüge, Krane).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 1.
    Profile der gebräuchlichen Ankerschienen siehe: Stahl im Hochbau, 8. Aufl., S. 65. Düsseldorf, Berlin 1930.Google Scholar
  2. 1.
    Siehe AWF: Fußböden und Fahrbahnen. Berlin 1931.Google Scholar
  3. 1.
    Spielwarenfabrik M. Steiff, Giengen a. Br., erbaut 1904 und damit wohl das erste Glashaus für Fabrikationsz wecke.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1932

Authors and Affiliations

  • Hermann Maier-Leibnits
    • 1
  1. 1.Techn. HoschschuleStuttgartDeutschland

Personalised recommendations