Advertisement

Einleitung

Jugendfürsorge
  • Curt Kohlmann
Chapter
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Vor mir liegt eine im Sommer 1909 erschienene kleine Druckschrift, betitelt: „Bas Fortbildungsschulgesetz als Gefahr für Industrie und Handwerk“, in welcher sich der Bund der Handwerker mit heftigen Worten gegen die Bestrebungen der preußischen Regierung wendet, dafür Sorge tragen zu wollen, daß der Unterricht in den Fortbildungsschulen mehr und mehr durch Berufslehrer, durch Volksschullehrer erteilt werde; wohingegen die Fachleute nicht so in den Vordergrund treten dürften. Wenn man auch bei ruhiger Überlegung zu der Gewißheit kommt, daß die Verfasser dieser Schrift weit über das Ziel hinausschießen, wenn sie meinen, daß dem Handwerk und der Industrie der Ruin drohe, sobald die obligatorische Pflichtfortbildungsschule nach den jetzt von der preußischen Regierung geplanten Prinzipien zur Einführung gelange, da gewerbliche Bildung niemals durch theoretisch, sondern nur durch praktisch gebildete Männer der Jugend vermittelt werden könne, so ist die ganze Broschüre doch symptomatisch für die Stimmung in weiten Kreisen unseres Volkes. Man beginnt überall unumwunden einzugestehen, daß es ein Verbrechen an der Jugend ist, sie noch im Knabenalter, oft noch vor dem vollendeten 14.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Verlag von Julius Springer, Berlin 1911

Authors and Affiliations

  • Curt Kohlmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations