Advertisement

Degenerative Haftpsychosen

  • Josef Wirt
  • Albert Keller
  • Bauer Karl
  • Michael Scholl
  • Anton Schneider
  • Christian Lenz
  • Franz Bach
  • Cornel Bellmann
  • Eduard Ernst
  • Karl Friedrich Krauß
  • Johann Jakob Kraft
  • Christian Walter
  • Kaiser Basilius
  • Rochus Pfaff
  • Karl Stahl
  • Elias Lachner
  • Balthasar Christ
  • Gregor Lutz
  • Wilhelm Landerer
  • Peter Baum
  • Gustav Kuhn
  • Josef Mehler
  • Kast Jakob
  • Albert Staub
  • Eduard Ehrmann
  • Karl Halbe
  • Richard Ludwig
  • Johann Sebold
  • Jakob Gengler
  • Felix Stieler
  • Valentin Kunz
  • Philipp Abel
  • Leopold Muth
  • Karl Feder
  • Gebhard Geyer
  • Matthäus Reihard
  • Georg Bossert
  • Johann Küster
  • Josef Wünsche
  • Albert Klug
  • Ludwig Fehrenbach
  • Johann Guthier
  • Friedrich Wald
  • Bernhard Arndt
  • Leopold Gärtner
  • Alexander Weiß
  • Adolf Henrich
  • Hermann Körner
  • Reinhard Katz
  • Gerhard Fröhlich
  • Giovanni Tinto
  • Wihelm Hoppe
  • Giovanni Alti
  • Anton Caithamla
  • Josef Weißkopf
Chapter
  • 27 Downloads
Part of the Abhandlungen aus dem Gesamtgebiete der Kriminalpsychologie book series (AGK, volume 2)

Zusammenfassung

Der zweite Hauptteil unserer Krankengeschichten wird von den degenerativen Haftpsychosen eingenommen Es handelt sich hier nicht um Menschen in deren Leben eine chronische und progrediente Geistesstörung hereinbricht um für dessen künftige Gestaltung den Ausschlag zu geben sondern um degenerativ veranlagte Rechtsbrecher welche in der Haft an einer funktionellen Psychose erkranken. Die zu erörternden Fragen haben also ihren sachgemäßen Ausgangspunkt in den Faktoren welche den Lebensgang bestimmen in Anlage Milieu und eigenem Handeln: sie bilden den unlösbaren Verband des Individuums innerhalb dessen die Haftpsychose sich abspielt. Soll dieser Zusammenhang wie die Wirklichkeit ihn schafft nicht durch das Hineintragen einer Einteilung nach klinischen Gesichtspunkten von wechselndem Interesse zerrissen werden so kann ein Material von möglichst langfristigen Lebensläufen wie das unsrige nur nach der Direktive der gesamten Lebensführung gruppiert werden wie sie sich auf dem gemeinsamen Boden der Entartung aufbaut.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1912

Authors and Affiliations

  • Josef Wirt
  • Albert Keller
  • Bauer Karl
  • Michael Scholl
  • Anton Schneider
  • Christian Lenz
  • Franz Bach
  • Cornel Bellmann
  • Eduard Ernst
  • Karl Friedrich Krauß
  • Johann Jakob Kraft
  • Christian Walter
  • Kaiser Basilius
  • Rochus Pfaff
  • Karl Stahl
  • Elias Lachner
  • Balthasar Christ
  • Gregor Lutz
  • Wilhelm Landerer
  • Peter Baum
  • Gustav Kuhn
  • Josef Mehler
  • Kast Jakob
  • Albert Staub
  • Eduard Ehrmann
  • Karl Halbe
  • Richard Ludwig
  • Johann Sebold
  • Jakob Gengler
  • Felix Stieler
  • Valentin Kunz
  • Philipp Abel
  • Leopold Muth
  • Karl Feder
  • Gebhard Geyer
  • Matthäus Reihard
  • Georg Bossert
  • Johann Küster
  • Josef Wünsche
  • Albert Klug
  • Ludwig Fehrenbach
  • Johann Guthier
  • Friedrich Wald
  • Bernhard Arndt
  • Leopold Gärtner
  • Alexander Weiß
  • Adolf Henrich
  • Hermann Körner
  • Reinhard Katz
  • Gerhard Fröhlich
  • Giovanni Tinto
  • Wihelm Hoppe
  • Giovanni Alti
  • Anton Caithamla
  • Josef Weißkopf

There are no affiliations available

Personalised recommendations