Advertisement

Rechtsquellen, Rechtsnormen und medizinische Begriffsbestimmungen in der privaten Krankenversicherung

  • Hans Göbbels
Chapter
  • 23 Downloads

Zusammenfassung

Die Rechtsquelle der privaten Krankenversicherung bilden nicht, wie noch vielfach fälschlich angenommen wird, die für die Sozialversicherung maßgeblichen Vorschriften der Reichsversicherungsordnung (RVO). Diese sind auf den Bedarf der privaten Krankenversicherung nicht anwendbar, wenn auch verschiedentlich, m. E. zu Unrecht, mangels gesetzlich präzise umrissener Vorschriften der Versuch gemacht wurde, in Einzelfragen, insbesondere solchen medizinischer Natur, die entsprechenden Rechtsgrundsätze und Begriffe der RVO auf die private Krankenversicherung zu übertragen1; mit ihnen kann aber die private Krankenversicherung nach Wesensart, Aufbau und Zweckbestimmung nichts zu tun haben2.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1940

Authors and Affiliations

  • Hans Göbbels
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations