Advertisement

Die inneren Schöpfer im menschlichen Leben

  • H. Braun
Chapter
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

Die inneren Schöpfer haben schon weit unten im Tierreich begonnen, ein Organ zu schaffen, welches als ein Mittelpunkt für psychisch regulierte Vorgänge zu betrachten ist, das Gehirn. Dieses Organ , also ein technisches Gebilde, ist dann allmählich immer mehr ausgebaut worden, um im Menschen zu seiner größten Leistungsfähigkeit zu gelangen. Man kann sagen, daß mit ihm eine bis zu einem gewissen Grade von den inneren Schopfern unabhangig gewordene geistige Kraftquelle, der „Geist“, in die Erscheinung tritt. Sie ist gekennzeichnet durch kritischen Verstand und Bewußtsein und die Fähigkeit zu bewußtem Wollen und selbständiger, selbstverantwortlicher Tat. Man könnte sie deshalb den äußeren Schöpfer nennen, weil sie ihre Schöpfungen vorwiegend in die Außenwelt projiziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1931

Authors and Affiliations

  • H. Braun

There are no affiliations available

Personalised recommendations