Advertisement

Zusammenfassung

Die Luft in Arbeitsräumen wird namentlich durch die Produkte der Ausatmung und Ausdünstung der Menschen (Wasserdampf und Kohlensäure) verschlechtert, ferner durch die Produkte der Beleuchtung, sowie durch Staub und Dünste, die im Betriebe entstehen. Wenn auch im allgemeinen durch Ritzen an Türen und Fenstern ein fortwährender Luftwechsel stattfindet, so ist doch in vielen Fällen eine planmäßige Zuführung frischer Luft notwendig. Die Lüftung eines Arbeitsraumes erfolgt aber nur dann in zweckmäßiger Weise, wenn den Atmungs-organen reine Luft zugeführt wird, ohne daß Belästigung durch Zug entsteht.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1912

Authors and Affiliations

  • A. Bender

There are no affiliations available

Personalised recommendations