Advertisement

Die Ausbreitung der ultrakurzen Wellen

  • G. Eckart
  • H. Plendl
Chapter
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Die folgende zusammenfassende Darstellung befaßt sich mit den sog. „ultrakurzen Wellen“ (UKW), d. h. elektromagnetischen Wellen der Länge unterhalb 10 m, entsprechend Frequenzen oberhalb 3 · 107 Hz. Die technische Anwendung dieses Wellenbereiches begann vor etwa einem Jahrzehnt und hat heute überragende Bedeutung gewonnen. Dabei spielt natürlich die Kenntnis der Reichweiten oder allgemeiner der Ausbreitungsvorgänge eine wesentliche Rolle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Pedersen, P. O.: The propagation of radio-waves. Kopenhagen 1927.Google Scholar
  2. 2.
    Riemann-Weber (Prank-Mises): Die Differential-und Integralgleichungen der Mechanik und Physik, Bd. 2. Braunschweig 1927.Google Scholar
  3. 3.
    Debye, P.: Polare Molekeln. Leipzig 1929.Google Scholar
  4. 4.
    Stihring, R.: Leitfaden der Meteorologie. Leipzig 1927.Google Scholar
  5. 5.
    Sommerfeld, A.: Über die Ausbreitung der Wellen in der drahtlosen Telegraphie. Ann. Physik, IV. F. 28, 665 (1929).Google Scholar
  6. 6.
    Weyl, H.: Ausbreitung elektromagnetischer Wellen über einem ebenen Leiter. Ann. Physik, IV. F. 60, 481 (1919).CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Strutt, M. J. O.: Strahlung von Antennen unter dem Einfluß der Erdbodeneigenschaften. Ann. Physk, V. F. I, 721, 722 (1929).Google Scholar
  8. 8.
    Strutt, M. J. O.: Strahlung von Antennen unter dem Einfluß der Erdbodeneigenschaften, Rechnung in zweiter Näherung. Ann. Physik, V. F. 4, H. 1, 1 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Strutt, M. J. O.: Messungen über die Ausbreitung elektromagnetischer Wellen auf der Erde. Naturwiss. 17, H. 47, 919.Google Scholar
  10. 10.
    Poincaré, H.: Über die Beugung Hertzscher Wellen. Jb. drahtl. Telegr. U. Teleph. 3, H. 5, 445 (1910).Google Scholar
  11. 11.
    Watson, G. N.: The Diffraction of electric waves by the earth. Proc. roy. Soc. Lond. 95, 83–99 (1918).Google Scholar
  12. 12.
    Van Der Pol, B. and H. Bremmer: The diffraction of elektromagnetic waves from an elektrical point source round a finitely conducting sphere with applications to radio-telegraphy and the theorie of the rainbow. Philosophic. Mag. 24 I, 141–176 (1937);Google Scholar
  13. Van Der Pol, B. and H. Bremmer: The diffraction of elektromagnetic waves from an elektrical point source round a finitely conducting sphere with applications to radio-telegraphy and the theorie of the rainbow. Philosophic. Mag. 24 II, 825–864 (1937).Google Scholar
  14. Van Der Pol, B. and H. Bremmer: The diffraction of elektromagnetic waves from an elektrical point source round a finitely conducting sphere with applications to radio-telegraphy and the theorie of the rainbow. Z. Hochfrequenztechn. 51, 181 (1938).Google Scholar
  15. 13.
    Smithe-Rose, R. L. and I. S. Mcpetrie: The attenuation of ultrashort radio-waves due to the resistance of the earth. Proc. physic. Soc. Lond. 43, 592 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  16. 14.
    Trevor, B. and P. S. Carter: Notes on propagation of waves below ten mtr. in length. Proc. Inst. Radio Engrs (N. Y.) 21, Nr 3.Google Scholar
  17. 15.
    R. W. George: Notes of propagation of waves-length of seventythree cm. Proc. Inst. Radio Engrs (N. Y.) 23, 461 (1935).Google Scholar
  18. 16.
    Burrows, C. R.: Radio propagation over spherical earth. Bell. Syst. techn. J. 14, Nr 3, 477 (1935).Google Scholar
  19. 17.
    Burrows, C. R.: A. Decino and L. E. Hunt: Ultrashort wave propagation over land. Proc. Inst. Radio Engrs (N. Y.) 23, 705 (1935).Google Scholar
  20. 18.
    Jones, L. F.: A study of the propagation of wave lengths between three and eight mtr. Proc. Inst. Radio Engrs (N. Y.) 21, 427 (1933).Google Scholar
  21. 19.
    Englund, C. R., A. B. Crawford and W. M. Mumford: Some results of a study of ultrashort waves transmission phenomena. Proc. Inst. Radio Engrs (N. Y.) 21, 464 (1933).Google Scholar
  22. 20.
    Englund, C. R., A. B. Crawford and W. M. Mumford: Further results of a study of ultrashort waves transmission phenomena. Bell. Syst. techn. J. 14, 369 (1935).Google Scholar
  23. 21.
    Schelleng, J. C., C. R. Burrows and E. B. Ferrell: Ultrashort wave propagation. Proc. Inst. Radio Engrs (N. Y.) 21, 427 (1933).Google Scholar
  24. 22.
    Handel, P. v. u. W. Pfister: Die Ausbreitung der ultrakurzen Wellen (cm-, dm-, m-Wellen) längs der gekrümmten Erdoberfläche. Z. Hochfrequenztechn. 47, 182 (1936).Google Scholar
  25. 23.
    Handel, P. v. u. W. Pfister: Untersuchungen über das Strahlungsfeld von Ultrakurzwellen-Antennen. Z. Hochfrequenztechn. 46, 8–15 (1935).Google Scholar
  26. 24.
    Plendl, H. u. G. Eckart: Die Ausbreitung der ultrakurzen Wellen. Z. techn. Physik 18, H. 11, 441 (1937).Google Scholar
  27. 25.
    Eckart, G.: Die Beugungstheorie der Ausbreitung ultrakurzer Wellen. Luftfahrtforsch. 14, 577–582 (1937).Google Scholar
  28. 26.
    Ochmann, W. u. H. Plendl: Experimentelle Untersuchungen über die Ausbreitung der Ultrakurzwellen. Z. Hochfrequenztechn. 52, 37 (1938).Google Scholar
  29. 27.
    Eckart, G. u. H. Plendl: Die Überwindung der Erdkrümmung bei Ultrakurzwellen durch die Strahlenbrechung in der Atmosphäre. Z. Hochfrequenztechn. 52, 44 (1938).Google Scholar
  30. 28.
    Eckart, G. u. H. Plendl: Die Beugungstheorie der Ausbreitung ultrakurzer Wellen. Z. Hochfrequenztechn. 52, 58 (1938).Google Scholar
  31. 29.
    Burrows, C. R., A. Decino and L. E. Hunt: Stability of two-mtr.waves. Proc. Inst. Radio Engrs 26, 516 (1938).Google Scholar
  32. 30.
    Dallenbach, W. u. W. Kleinsteuber: Reflexion und Absorption von Dezimeterwellen an ebenen dielektrischen Schichten. Z. Hochfrequenztechn. 51, 152.Google Scholar
  33. 31.
    Pfister, W. u. O. H. Roth: Reflexion an geschichteten Medien. Z. Hochfrequenztechn. 51, 156.Google Scholar
  34. 32.
    Siegel, E.: An beliebigen Stellen erregte Sendeantennen. Z. Hochfrequenztechn. 51, 161 (1938).Google Scholar
  35. 33.
    Siegel, E. u. E. Labus: Scheinwiderstand von Antennen. Z. Hochfrequenztechn. 43, 166 (1934).Google Scholar
  36. 34.
    Siegel, E.: Scheinwiderstand von beschwerten Antennen. Z. Hochfrequenztechn. 43, 192 (1934).Google Scholar
  37. 35.
    Fendler, E.: Die Raumausbreitung im Grenzbereich zwischen Kurzwellen und quasioptischen Wellen. Z. Hochfrequenztechn. 51, 30 (1938).Google Scholar
  38. 36.
    Fendler, E.: Die Änderungen in den Übertragungsbedingungen einer Grenzwelle (io m) in den Jahren 1935–1937. Z. Hochfrequenztechn. 52, 18 (1938).Google Scholar
  39. 37.
    Bechmann, R.: Berechnung der Strahlungscharakteristiken und Strahlungswiderstände von Antennensystemen. Jb. drahtl. Telegr. 36, 182, 201 (1930).Google Scholar
  40. Bechmann, R.: Berechnung der Strahlungscharakteristiken und Strahlungswiderstände von Antennensystemen. Berichtigung dazu: 41, 219 (1933).Google Scholar
  41. 38.
    Ochmann, W. u. M. Rein: Theorie und Anwendung der gerichteten Strahlung. Z. Hochfrequenztechn. 42, 27, 68 (1933). Ausführliches Schrifttumsverzeichnis für Richtstrahlung.Google Scholar
  42. 39.
    Krüger, K. u. H. Plendl: Horizontale Strahlungskennlinie einer Kurzwellen-Richtantenne mit gespeistem Reflektor. Z. Hochfrequenztechn. 37, 142 (1931).Google Scholar
  43. 40.
    Krüger, K. u. H. Plendl: Strahlungsmessungen an einer modernen Telefunken-Richtantennenanlage der Gr.-Funkstelle Nauen. Z. Hochfrequenztechn. 38, 142 (1931).Google Scholar
  44. 41.
    Stenzel, H.: Über die. Richtcharakteristik von in einer Ebene angeordneten Strahlern. Elektr. Nachr.-Techn. 6, H. 5, 165 (1929).Google Scholar
  45. 42.
    Fischer, F. A.: Über die künstliche Charakteristik der Kugelgruppe. Elektr. Nachr.-Techn. 7, H. 9, 369 (1930).Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • G. Eckart
    • 1
  • H. Plendl
    • 2
  1. 1.Mirow (Meckl.)Deutschland
  2. 2.Rechlin (Meckl.)Deutschland

Personalised recommendations