Advertisement

Wärmetechnische Betrachtungen über die Wirtschaftlichkeit der Schiffsantriebe

  • G. Bauer
Part of the Jahrbuch der Schiffbautechnischen Gesellschaft book series (SCHIFFBAU, volume 18)

Zusammenfassung

Die Schiffsmaschinentechnik wurde seit ihrein Bestehen iiber ein halbes Jahrhundert ausschließlich von der Kolbenmaschine beherrscht und zeigte daher lange Jahre ein ziemlich eintöniges Bild. Erst die Einführung der Turbinen und Ölmaschinen und anderer Erfindungen neuester Zeit haben dasselbe wesentlich bunter gestaltet. Unsere Technik verfügt heute über so verschiedene Hilfsmittel, daß die Auswahl des bestgeeigneten Antriebs für einen bestimmten gegebenen Zweck eine umfassende Orientierung und eingehende Erwägungen erfordert. Unter diesen steht die Frage der Wirtschaftlichkeit fast stets an erster Stelle, wenn sie auch manchmal von anderen Rücksichten. z. B. von dem Streben nach Gewichtsersparnis teilweise zurückgedrängt wird; sie bleibt daher in der Mehrzahl der Fälle auch die erste Sorge des Konstrukteurs. Meistens läßt sich jedoch hohe Wirtschaftlichkeit nur durch eine Häufung von Verbesserungen im kleinen erreichen. welche jede für sich genommen scheinbar kaum der Beachtung wert sind, und in vielen Fällen läßt sie sich mit den übrigen gestellten Anforderungen nur durch eine Kombination der vielen verschiedenen Antriebsarten. welche uns eben heute zu Gebote “stehen, vereinigen. Die zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit aufgewendeten Mittel können von der verschiedensten Natur sein, sie können sich, abgesehen von den Verbesserungen der Schiffslinien, auf die Dimensionierung und Anordnung der Propeller und ähnliches beziehen, im wesentlichen aber sind sie wärmetechnischer Natur, und es sollen die heutigen Betrachtungen auch auf dieses Gebiet beschränkt sein. Wenn ich es also wage, Ihre Aufmerksamkeit auf ein so vielfach behandeltes Thema zu lenken, so muß ich von vornherein darauf hinweisen, daß es sich um Neues, wenigstens in größeren Zügen, nicht handeln kann, selbstverständlich auch nicht um eine vollständige Darstellung aller Möglichkeiten, sondern lediglich um Betrachtungen über — teils vielfach bekannte — Maßnahmen wärmetechnischer Art, welche in geeigneter Weise vereinigt die Wirtschaftlichkeit der Schiffsantriebe wesentlich zu erhöhen vermögen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1917

Authors and Affiliations

  • G. Bauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations