Advertisement

Magnetismus

  • E. v. Russdorf
Chapter
Part of the Die Wechselwirkung der physischen Kräfte book series (NEUROLOGICAL)

Zusammenfassung

Der Magnetismus, wie durch die wichtigen Entdeckungen von Herrn Faraday bewiesen ist, erzeugt Elektrizität, aber bei dieser Eigenthümlichkeit, dass der Magnetismus eine statische Kraft ist, und dass man, um mittelst desselben einen dynamischen Effekt zu erzielen, ihm die Bewegung hinzufügen muss; er ist thatsächlich richtend, nicht bewegend, die Richtung der anderen Kräfte verändernd, aber nicht, um genau zu reden, ihnen den ersten Impuls gebend. Es ist schwer sich eine klare Idee von der magnetischen Kraft zu machen, sowie von ihrer Art auf die anderen Kräfte zu wirken. Der nachstehende Vergleich kann eine vage Idee von Demjenigen geben, was man magnetische Polarisation nennt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1863

Authors and Affiliations

  • E. v. Russdorf

There are no affiliations available

Personalised recommendations