Advertisement

Blutbildung im Hochgebirge

  • Fritz Laquer
Chapter
Part of the Handbuch der Normalen und Pathologischen Physiologie book series (2664, volume 6/II)

Zusammenfassung

Bekanntlich steht seit langem fest, daß der menschliche und tierische Organismus beträchtliche Veränderungen erfährt, wenn er sich von der Tiefebene in höher gelegene Orte begibt. Diese Veränderungen nehmen im allgemeinen entsprechend der Erhebung über das Meeresniveau an Stärke zu. Da hierbei fast alle Funktionen betroffen werden, ist es selbstverständlich, daß auch die Zusammensetzung des Blutes nicht unberührt davon bleibt. Trotzdem schien es zweckmäßig, den in der Höhe eintretenden Veränderungen des Blutes hier einen besonderen Abschnitt zu widmen, weil sie für das Hochgebirge besonders charakteristisch erscheinen und wegen ihrer physiologischen und wohl auch klinischen Bedeutung recht eingehend untersucht worden sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bert, Paul: Sur la richesse en hèmoglobine du sang des animaux vivant sur les hauts lieux. Cpt. rend. hebdom. des séances de l’acad. des sciences Bd. 94, S. 805. 1882.Google Scholar
  2. 2.
    Viault: Sur l’augmentation du nombre des globules rouges etc. Cpt. rend. hebdom. des séances de l’acad. des sciences Bd. 111, S. 917. 1890.Google Scholar
  3. 3.
    Miescher: Über Beziehungen zwischen Meereshöhe und Beschaffenheit des Blutes. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Ärzte Bd. 23, S. 809. 1893.Google Scholar
  4. 4.
    Miescher (mit seinen Schülern). Arch. f. exp. Pathol. u. Therapie Bd. 39, S. 426, 1897.Google Scholar
  5. 4a.
    Miescher (mit seinen Schülern). Arch. f. exp. Pathol. u. Therapie Bd. 39, S. 441 1897.Google Scholar
  6. 4b.
    Miescher (mit seinen Schülern). Arch. f. exp. Pathol. u. Therapie Bd. 39, S. 464. 1897.Google Scholar
  7. 1.
    Bürker: Eine neue Form der Zählkammer. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 107, S. 426. 1905.Google Scholar
  8. — Bürker: Über weitere Verbesserungen usw. Ebenda Bd. 142, S. 337. 1911.Google Scholar
  9. 2.
    Grawitz: Über die Wirkungen des Höhenklimas auf die Zusammensetzung des Blutes. Berlin. klin. Wochenschr. Bd. 32, S. 713. 1895.Google Scholar
  10. 3.
    Zuntz, A. Loewy u. J. Loewy: Über den Einfluß der verdünnten Luft und des Höhenklimas auf den Menschen. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 66, S. 477. 1897.Google Scholar
  11. 4.
    Abderhalden: Über den Einfluß des Höhenklimas auf die Zusammensetzung des Blutes. Zeitschr. f. Biol. Bd. 43 (25), S. 125. 1902.Google Scholar
  12. 5.
    Liebesny: Der Einfluß des Höhenklimas auf den Capillarkreislauf. Schweiz. med. Wochenschr. Bd. 3, S. 431 u. 477. 1922.Google Scholar
  13. 6.
    Fick: Bemerkungen über die Vermehrung der Blutkörperehen an hochgelegenen Orten. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 60, S. 589. 1895.Google Scholar
  14. 7.
    Bürker, Joos, Moll u. Neumann: Die physiologischen Wirkungen des Höhenklimas. Zeitschr. f. Biol. Bd. 61 (43), S. 379. 1913.Google Scholar
  15. 1.
    Laquer, F.: Untersuchungen der Gesamtblutmenge im Hochgebirge. Klin. Wochenschrift Jg. 3, S. 7. 1924.Google Scholar
  16. 2.
    Weber: Die Viscosität des Blutes und Blutserums im Hochgebirge. Zeitschr. f. Biol. Bd. 70 (52), S. 211. 1919.Google Scholar
  17. 3.
    Douglas: The determination of the total oxygen capacity and blood volume at different altitudes. Journ. of physiol. Bd. 40, S. 472. 1910.Google Scholar
  18. 4.
    Ward: Alveolar air on Mte. Rosa. Journ. of physiol. Bd. 37, S. 378. 1908.Google Scholar
  19. 5.
    Douglas, Haldane, Henderson u. Schneider: Philos. transact. of the roy. soc. of London Bd. 203, S. 185 1913.Google Scholar
  20. 5a.
    Douglas, Haldane, Henderson u. Schneider: Philos. transact. of the roy. soc. of London Bd. 203, S. 351. 1913.Google Scholar
  21. 6.
    Abdergalden, Kotschneff, London, Loewy, Rabinkowa, Roske, Rossner u. Wertheimer: Wirkungen des Höhenklimas auf den tierischen Organismus. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 216, S. 362. 1927.Google Scholar
  22. 7.
    Barcroft u. Mitarbeiter: Journ. of physiol. Bd. 58, S. 138. 1923;Google Scholar
  23. 7a Barcroft u. Mitarbeiter: Journ. of physiol. Bd. 59, S. 121. 1924;Google Scholar
  24. 7b Barcroft u. Mitarbeiter: Journ. of physiol. Bd. 60, S. 79 1925.Google Scholar
  25. 7c Barcroft u. Mitarbeiter: Journ. of physiol. Bd. 60, S 443. 1925.Google Scholar
  26. 1.
    Cohnheim u. Weber: Die Blutbildung im Hochgebirge. Dtsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 110, S. 225. 1913.Google Scholar
  27. 2.
    Izquierdo: Algunas observaeiones, que demuestran la realidad de la Hiperglobulia de las Altitudes. Riv. mex. d. biol. Bd. 3, S. 3. 1922.Google Scholar
  28. 3.
    Cohnheim u. Kreglinger: Beitrag zur Physiologie des Wassers und Kochsalzes. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chem. Bd. 63, S. 413. 1909.Google Scholar
  29. 4.
    Cohnhelm, Kreglinger, Tobler u. Weber: Zur Physiologie des Wassers und Kochsalzes. Hoppe-Seylers Zeitschr. f. physiol. Chem. Bd. 78, S. 61. 1912.Google Scholar
  30. 5.
    Masing u. Morawitz: Höhenklima und Blutbildung. Dtsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 98, S. 301. 1910.Google Scholar
  31. 6.
    Loewy u. Förster: Die Wirkung der Luftverdünnung auf den Gaswechsel des Blutes. Biochem. Zeitschr. Bd. 145, S. 318. 1924.Google Scholar
  32. 7.
    Meyer, E., u. Seyderhelm: Dtsch. med. Wochenschr. Bd. 42, S. 1462. 1916.Google Scholar
  33. 8.
    Kaulen: Über den Einfluß des Fliegens auf das Blutbild. Dtsch. med. Wochenschr. Bd. 43, S. 1562. 1917.Google Scholar
  34. 9.
    Gaule: Die Blutbildung im Luftballon. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 89, S. 119. 1902.Google Scholar
  35. 1.
    Culpepper: Blood changes in the aviator. Milit. surgeon. Bd. 48, S. 180. 1921. (Zit. Ber. üb. d. ges. Physiol. Bd. 7, S. 301.)Google Scholar
  36. 2.
    Jaquet u. Suter: Über die Veränderungen des Blutes im Hochgebirge. Korrespondenzbl. f. Schweiz. Ärzte Bd. 28, S. 104. 1898.Google Scholar
  37. 3.
    Abderhalden: Über den Einfluß des Höhenklimas auf die Zusammensetzung des Blutes. Zeitschr. f. Biol. Bd. 43, S. 125. 1902.Google Scholar
  38. 1.
    Abderhalden: Der Einfluß des Höhenklimas auf die Zusammensetzung des Blutes. Med. Klinik Bd. 1, S. 210. 1905.Google Scholar
  39. 2.
    Douglas: Zitiert auf S. 722.Google Scholar
  40. 3.
    Griesbach: Eine klinisch brauchbare Methode der Blutmengenbestimmung. Dtsch. med. Wochenschr. Bd. 47, S. 1289. 1921.Google Scholar
  41. 4.
    Laquer, F.: Untersuchungen der Gesamtblutmenge im Hochgebirge. Klin. Wochenschrift Jg. 3, S. 7. 1924.Google Scholar
  42. 5.
    Lippmann: Blutzusammensetzung und Gesamtblutmenge bei Hochgebirgsbewohnern. Klin. Wochenschr. Jg. 5, S. 1406. 1926.Google Scholar
  43. 6.
    Laquer, F.: Höhenklima und Blutneubildung. Dtsch. Arch. f. klin. Med. Bd. 110, S. 189. 1913. II. Mitt. Zeitschr. f. Biol. Bd. 70, S. 118. 1919.Google Scholar
  44. 1.
    Weber: Über den Verlauf akuter experimenteller Blutgiftanämien im Höhenklima. Zeitschr. f. Biol. Bd. 70, S. 131. 1919.Google Scholar
  45. 2.
    Peters: Zur Physiologie des Höhenklimas. Dtseh. med. Wochensehr. Bd. 46, S. 181. 1920.Google Scholar
  46. 3.
    Meyer: Über den Einfluß des Höhenklimas auf das Blutbild. Münch. med. Wochenschrift Bd. 67, S. 1320. 1920.Google Scholar
  47. 4.
    Knoll: Blut und Blutbild im Hochgebirge. Schweiz. med. Wochensehr. Bd. 54, Nr. 5. 1924.Google Scholar
  48. 5.
    Frenkel-Tissot: Neuere Untersuchungen über das Verhalten des Blutes im Hochgebirge. Münch. med. Wochensehr. Bd. 68, S. 1616. 1921.Google Scholar
  49. 6.
    Frenkel-Tissot: Die biochemischen und biophysikalischen Beziehungen zwischen den Erythrocyten und dem Eiweißsystem des Blutes im Hochgebirge. Schweiz. med. Wochensehr. Bd. 52, S. 613. 1922.Google Scholar
  50. 7.
    Förster: Luftverdünnung und Blutregeneration. Biochem. Zeitschr. Bd. 145, S. 309. 1924.Google Scholar
  51. 1.
    Liebesny: Der Einfluß des Höhenklimas auf den Capillarkreislauf. Schweiz. med. Wochenschr. Bd. 52, S. 431 1922Google Scholar
  52. 1a.
    Liebesny: Der Einfluß des Höhenklimas auf den Capillarkreislauf. Schweiz. med. Wochenschr. Bd. 52, S. 477. 1922;Google Scholar
  53. 1b.
    Liebesny: Der Einfluß des Höhenklimas auf den Capillarkreislauf. Schweiz. med. Wochenschr. Bd. 53, S. 777. 1923.Google Scholar
  54. 2.
    Lüscher: Zur Frage des Capillarkreislaufs im Höhenklima. Schweiz. med. Wochenschrift Bd. 53, S. 778. 1923.Google Scholar
  55. — Lüscher: Über den Kreislauf auf der Station Jungfraujoch. Ebenda Bd. 53, S. 509. 1923.Google Scholar
  56. 3.
    Finsterwald: Das Blutbild der Tuberkulose im Hochgebirge. II. Beitr. z. Klin. d. Tuberkul. Bd. 54, S. 239. 1923.Google Scholar
  57. 4.
    Ruppanner: Über das leukocytäre Blutbild im Hochgebirge. Schweiz. med. Wochenschrift Bd. 50, S. 105. 1920.Google Scholar
  58. 1.
    Kuhn: Die Vermehrung der roten und weißen Blutkörperchen durch die Lungensaugmaske. Münch. med. Wochenschr. Bd. 54, S. 782 u. 1713. 1907.Google Scholar
  59. 2.
    David: Die therapeutische Verwendung sauerstoffarmer Luft bei Anämien. Dtsch. Arch. f. klin. Med Bd. 109, S. 129. 1912.Google Scholar
  60. 3.
    Gutstein: Über ein typisches Verhalten des Blutes bei Sauerstoffmangel. Folia haematol. Bd. 26, S. 211. 1921.Google Scholar
  61. 4.
    Loewy u. Förster: Zitiert auf S. 723.Google Scholar
  62. 5.
    Sundstroem u. Bloer: The physiol. effects of short exposures to low pressure. Journ. of biol. chem. Bd. 45, S. 153. 1920.Google Scholar
  63. 6.
    Mansfeld: Blutbildung und Schilddrüse. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. Bd. 152, S.23. 1913.Google Scholar
  64. 7.
    Hellwig: Zeitschr. f. Baln. Bd. 5, S. 144. 1913.Google Scholar
  65. — Ebenda Bd. 6, S. 185. 1914.Google Scholar
  66. — Kestner u. Mitarbeiter: Die Heilwirkung des Nordseeklimas. Klin. Wochenschr. Jg. 2, S. 2020. 1923.Google Scholar
  67. 8.
    Kestner: Zeitschr. f. Biol. Bd. 73, S. 1. 1921.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Fritz Laquer
    • 1
  1. 1.ElberfeldDeutschland

Personalised recommendations