Advertisement

Der Grundbau pp 250-301 | Cite as

Druckluftgründungen

  • O. Franzius
Part of the Handbibliothek für Bauingenieure book series (BAUINGENIEUR)

Zusammenfassung

Bei der Gründung unter Druckluft wird das Grundwerk in einem oben und seitlich luftdichten, nach der Gründungsschicht zu offenen Kasten (der Arbeitskammer) hergestellt, aus dem das Wasser durch Verdichtung der Luft nach unten herausgedrückt wird. Der Mensch hat die Fähigkeit, bis zu einem Höchstdrucke von 3,5 m Wassersäule gleich 3,5 at Überdruck in verdichteter Luft arbeiten zu können,

Versuche englischer Marinetaucher haben ergeben, daß das Tauchen (also Leben in Preßluft) bis zu 60 m Wassersäule möglich ist. Alle Erfahrungen über das Arbeiten in Preßluft haben bewiesen, daß es bei geringem Drucke (bis zu etwa 0,8 bis 1 at Überdruck) wenig gefährlich, bei höheren Drücken aber in hohem Maße gesundheitsschädlich ist. Druckluftarbeiten sollten daher aus Gründen der Menschlichkeit stets vermieden werden, wenn eine andere Gründungsart selbst unter Aufwendung hoher Kosten durchführbar ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Achter Teil. Druckluftgründungen

Siebenter Teil. Pfahlgründungen. Berechnungen von Pfahlgründungen

  1. (Siehe auch S. 345 : Tragfähigkeit von Pfählen.)Google Scholar
  2. Jacobi: Berechnung von Pfahlgründungen. Ost. Monatsschr. Baudienst 1909, S. 201.Google Scholar
  3. Ostenfeld: Berechnung von Pfahlgründungen. Beton Eisen 1922, S. 21 u. 30.Google Scholar
  4. Ostenfeld und Jacobi: Berechnungen von Pfahlgründungen. Beton Eisen 1922, S. 287 und 1923, S. 178.Google Scholar
  5. Jacobi: Berechnung von Pfahlgründungen. Jahrb. dt. Ges. f. Bauing.-Wes. 1925.Google Scholar
  6. Hedde: Neuere Kaimauern. Jahrb. dt. Ges. f. Bauing.-Wes. 1925.Google Scholar
  7. Schultze: Pfahlrostberechnung. Zentralbl. Bauverw. 1926, S. 469 ff.Google Scholar

Achter Teil. Druckluftgründungen. Druckkastengründungen

  1. Strompfeiler der Mainbrücke bei Kostheim (Holzdruckkasten). Zentralbl. Bauverw. 1888, S. 176.Google Scholar
  2. Harkort: Straßenbrücke über die Havel zwischen Spandau und dem Eiswerder. Z. Bauw. 1904, S. 66 ff.Google Scholar
  3. Die Verkehrswege New Yorks (Holzdruckkasten). Schweiz. Bauzg. 1904, S. 172.Google Scholar
  4. Pariser Untergrundbahn. Génie civil, 2. Dez. 1905.Google Scholar
  5. Gutzwiller: Die neue Basler Rheinbrücke (Eisenbetondruckkasten). Schweiz. Bauzg. Bd. 47, S. 46. 1906.Google Scholar
  6. Benduhn: Neue Stettiner Straßenbrücken (eiserner Druckkasten auf Pfahlrost). Schweiz. Bauzg. 1906, S. 121.Google Scholar
  7. Neuere Gründungsmethoden VI. Herstellung von Tunneln unter Wasserläufen. Dt. Bauzg. 1906, S. 81 ff. und S. 112ff.Google Scholar
  8. Cougnola: Bauausführung des Gettico-Tunnels im Zuge der Santhia—Borgomanero—Arona-Bahn. Schweiz. Bauzg., Bd. 50, S. 29. 1907.Google Scholar
  9. Niculescu: Druckluftgründung in Eisenbeton. Beton Eisen 1907, S. 61.Google Scholar
  10. Schleich: Die Seine-Unterfahrung durch die Linie IV der Pariser Untergrundbahn (eiserner Druckkasten). Schweiz. Bauzg. 1909, S. 319ff.Google Scholar
  11. Die Wasserkraftanlage Aue der Elektrizitätsgesellschaft Baden (Eisenbetondruckkasten). Schweiz. Bauzg. Bd. 56, S. 97. 1910.Google Scholar
  12. Abbildung eines Eisenbetonkastens. Beton Eisen 1910, S. 139.Google Scholar
  13. Die neue Weichselbrücke bei Marienwerder (Druckkasten aus Holz und Eisen). Z. Bauw. 1910, S. 70ff.Google Scholar
  14. Schaper: Zweigleisige Eisenbahnbrücke über den Rhein unterhalb Duisburg-Ruhrort im Zuge der Linie Oberhausen-West-Hohenbudberg (Druckkasten aus Eisen). B. Bauw. 1911,S. 568ff. u. 1912, S. 243ff.Google Scholar
  15. Vom Bau der beiden neuen Rheinbrücken in Köln. Dt. Bauzg. 1912, S. 397ff.Google Scholar
  16. Hunzicker-Habich: Die Wasserkraftanlage Augst-Wyhlen(Druckkasten aus Eisenbeton). Schweiz. Bauzg., Bd. 61, S. 183. 1913.Google Scholar
  17. Kapsa: Eisenbeton caisson der Elbebrücke in Obristoi (Druckkasten aus Eisenbeton), Beton Eisen 1913, S. 425.Google Scholar
  18. Locher: Zum Bau der Walchebrücke in Zürich (Druckkasten aus Eisenbeton). Beton Eisen 1913, S. 313 ff.Google Scholar
  19. Vom Neubau zweier Oderbrücken zu Breslau. Dt. Bauzg. E. 1916, S. 145 ff.Google Scholar
  20. Zschokke: Die Hafenanlagen an der See. Schweiz. Bauzg. Bd. 68, S. 91 ff. 1916.Google Scholar
  21. Voß und Schwyzer: Straßenbrücke über die Eider bei Friedrichstadt. Dt. Bauzg. 1919, S. 213ff.Google Scholar
  22. Die Wasserkraftanlage „Gösgen” an der Aare der A.-G. Elektrizitätswerk Olten-Aarburg. Schweiz. Bauzg. Bd. 75, S. 11. 1920.Google Scholar
  23. Projekt für die Untertunnelung der Scheide in Antwerpen (nach Génie civil 1922, Bd. 80, Nr. 21). Bauing. 1922, S. 540.Google Scholar
  24. Haag, A.: Druckluft-Arbeitskammern von veränderlicher Höhe. Bauing. 1924, S. 489.Google Scholar
  25. Sperber: Die dritte Eibbrücke bei Hamburg (sog. Freihafen-Eibbrücke). Bautechnik 1924, S. 289.Google Scholar
  26. Haag, A.: Die Grundzüge des Unterwassertunnelbaues. Bautechnik 1924, S. 318.Google Scholar
  27. Butzer: Über Anwendungen von Druckluftgründungen im Bergwerks- und Hüttenbetriebe. Bautechnik 1924, S. 531.Google Scholar
  28. Schlodtmann: Neubau der Eisenbahnbrücke über die Ems bei Weener. Bautechnik, 1925, S. 297.Google Scholar
  29. Lewerenz: Die neue Pregelbrücke zu Königsberg. Bautechnik 1925, S. 329.Google Scholar
  30. Gaber: Das Ergebnis des Wettbewerbes für die dritte Neckarbrücke in Mannheim. Bautechnik 1925, S. 643.Google Scholar
  31. Druckluft- und Senkkastengründung beim Bau der Delaware-Brücke zwischen Philadelphia und Camden. Bautechnik 1925, S. 659.Google Scholar
  32. Herbst: Über Druckluftgründung mit Eisenbeton-Senkkasten. Bautechnik 1925, S. 699.Google Scholar

Achter Teil. Druckluftgründungen. Taucherglockengründung

  1. Franzius, G. und Mönch: Der Bau der neuen Trockendocks auf der Kaiserlichen Werft in Kiel. Z. Bauw. 1903, S. 291 ff.Google Scholar
  2. Mallat: La nouvelle entrée et les trauvaux de transformation du port de Saint-Nazaire. Ann. ponts chauss, Bd. 33, S. 13ff. 1908.Google Scholar
  3. Behrendt und O. Franzius: Der Unfall und die Wiederherstellung von Dock V auf der Kaiserlichen Werft in Kiel Z. Bauw. 1912, S. 613ff.Google Scholar
  4. Zschokke: Die Hafenarlagen an der See. Schweiz. Bauzg. Bd. 68, S. 91 ff. 1916.Google Scholar

Achter Teil. Druckluftgründungen. Arbeiten unter Druckluft

  1. Rulesand legislation regarding compressed air work. Engg. News Rec. Bd. 66, S. 435.Google Scholar
  2. Lemaire: La maladie des caissons à air comprimé. Génie civil Bd. 52.Google Scholar
  3. Französische Vorschriften für Druckluft arbeiten. Ann. ponts chauss. Bd. 41, Nr. 57. 1909.Google Scholar
  4. Lüscher, Dr.: Bemerkenswerte Neuerungen bei Druckluftgiündungrn (Sandfördergebläse, Sicherheitsverschluß an Schltusentüren). Schweiz. Bauzg. Bd. 56, S. 309. 1910.Google Scholar
  5. Bornstein, Dr.: Versuche über die Prophylaxe der Preßluftkrankheit. Berliner klinische Wochenschrift 1910, Nr. 27.Google Scholar
  6. Die Verordnung des Reichsarbeitsministers zum Schutze der Preßluftarbeiter vom 28. Juni 1920. Bauing. 1921.Google Scholar
  7. Haag, A.: Senkrechter und wagerechter Raumvortrieb. Bauing. 1922, S. 213.Google Scholar
  8. Haag, A.: Schutz gegen Drucklufterkrankungen. Lit.: Heller: Die Kaissonkrankheit. Verlag Seemann & Co., Zürich 1912. Zentralbl. Bauverw. 1920, S. 151.Google Scholar
  9. Bestimmungen zum Schutze der in Preßluft beschäftigten Arbeiter. (Bau der dritten Eibbrücke in Hamburg.) Bautechnik 1924, S. 298.Google Scholar
  10. Heller, R., Meyer, V. u. H. v. Schrötter: Luftdruckkrankheiten. Wien 1900.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • O. Franzius
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule zu HannoverDeutschland

Personalised recommendations