Advertisement

Maßgebende Gesichtspunkte für die Ausbildung und Ausführungsweise der Grundwerke

  • O. Franzius
Part of the Handbibliothek für Bauingenieure book series (BAUINGENIEUR)

Zusammenfassung

Der Grundbau behandelt die Durchbildung und die Ausführung der Bauwerksteile, die das Bauwerk mit dem Baugrund in feste Verbindung bringen. Die Gesamtheit der Bauwerksteile, welche diesem Zwecke dienen, wird das Grundwerk (der Grundbau oder das Fundament) des Bauwerkes genannt, den Herstellungsvorgang des Grundwerkes bezeichnet man als Gründung (Fundierung).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Erster Teil. Maßgebende Gesichtspunkte für die Ausbildung und Ausführungsweise der Gründungen

Baugrund

  1. Engesser: Geometrische Erddrucktheorie. Z. Bauw. 1880.Google Scholar
  2. Brennecke: Über die Größe des Wasserdrucks im Boden. Z. Bauw. 1886, S. 101ff.Google Scholar
  3. Forchheimer: Zentralbl. Bauverw. 1887, S. 814.Google Scholar
  4. Brennecke: Über die Größe des Wasserdrucks im Boden. Zentralbl. Bauverw. 1887, S. 421.Google Scholar
  5. Donath: Erddruck. Z. Bauw. 1891, S. 491 ff.Google Scholar
  6. Gromsch: Dockberechnung. Z. Bauw. 1891, S. 538ff.Google Scholar
  7. Schwedler: Zur Theorie des Baugrundes. Zentralbl. Bauverw. 1891, S. 90.Google Scholar
  8. Brenn ecke: Dockberechnung. Z. Bauw. 1892, S. 523.Google Scholar
  9. Kurdjümoff: Zur Frage des Widerstandes der Gründungen auf natürlichem Boden. Civilingenieur 1892, S. 293.Google Scholar
  10. Engesser: Zur Theorie des Baugrundes. Zentralbl. Bauverw. 1893, S. 306.Google Scholar
  11. Engels: Erddruck und Reibung. Z. Bauw. 1896, S. 410ff.Google Scholar
  12. Hoech: Über Erddruck und Stützmauern. Zentralbl. Bauverw. 1896, S. 134 u. S. 314.Google Scholar
  13. Brennecke: Über Erddruck und Stützmauern. Zentralbl. Bauverw. 1896, S. 178.Google Scholar
  14. Brennecke: Über Erddruck und Stützmauern. Zentralbl. Bauverw. 1896, S. 354.Google Scholar
  15. Engels: Zur Frage der Richtung des Erddrucks auf Stützmauern. Zentralbl. Bauverw. 1897, S. 144ff.Google Scholar
  16. Holoff: Vorrichtungen zur Untersuchung der Festigkeit des Baugrundes. Zentralbl. Bauverw. 1897, S. 427.Google Scholar
  17. Engels: Zur Berechnung der Bohlwerke. Zentralbl. Bauverw. 1903, S. 273 ff.Google Scholar
  18. Brennecke: Über Ufermauern mit Ebbe- und Flutwechsel. Zentralbl. Bauverw. 1904, S. 93.Google Scholar
  19. Engels: Zur Theorie der Schleusenkörper (Bodengegendruck). Zentralbl. Bauverw. 1905, S. 275.Google Scholar
  20. Müller-Breslau: Erddruck auf Stützmauern. Verlag Kröner 1906.Google Scholar
  21. Bernhard: Baugrundbelastung. Zentralbl. Bauverw. 1907, S. 241 ff.Google Scholar
  22. Franzius, O.: Messungen von Bewegungen des Trockendocks V und VI der Kaiserlichen Werft Kiel. Z. Bauw. 1908, S. 83 ff.Google Scholar
  23. Franzius, O.: Über die Berechnung von Trockendocks (Bodengegendruck). Z. Bauw. 1908, S. 475 ff.Google Scholar
  24. Probebelastungen des Baugrundes. Génie civil, Bd. 53, S. 293. 1908.Google Scholar
  25. Kayser: Zur Berechnung von Bohlwerken. Zentralbl. Bauverw. 1909, S. 219.Google Scholar
  26. Schaper: Zweigleisige Eisenbahnbrücke über den Rhein unierhalb Duisburg-Ruhrort im Zuge der Linie Oberhausen-West-Hohenbudberg (Probebelastung des Baugrundes). Z. Bauw. 1911, S. 562.Google Scholar
  27. Engels: Über die Größe des Wasserdruckes im Boden. Z. Bauw. 1911, S. 469ff.Google Scholar
  28. Krey: Praktische Beispiele zur Bewertung von Erddruck, Erdwiderstand und Tragfähigkeit des Baugrundes in größerer Tiefe. Z. Bauw. 1912, S. 95 ff.Google Scholar
  29. Schaper: Muß bei der Berechnung der Standsicherheit von Pfeilern der Auftrieb des Wassers berücksichtigt werden? Zentralbl. Bauverw. 1912, S. 522.Google Scholar
  30. Franzius, O.: Über die Größe des Auftriebes unter Pfeilern und Ufermauern. Zentralbl. Bauverw. 1912, S. 583.Google Scholar
  31. Zimmermann: Über die Wirkung des Auftriebs unter Pfeilern. Zentralbl. Bauverw. 1912, S. 617.Google Scholar
  32. Mattern: Zentralbl. Bauverw. 1912, S. 26.Google Scholar
  33. Link: Die Zerstörung der Austin Talsperre in Pennsylvanien (Nordamerika). (Auftrieb bei Talsperren.) Zentralbl. Bauverw. 1912, S. 36.Google Scholar
  34. Soldan: Die Berücksichtigung des Unterdruckes bei Talsperren. Zentralbl. Bauverw. 1912, S. 134.Google Scholar
  35. Schäfer, R.: Unterdruck bei Staumauern. Z. Bauw. 1913, S. 101 ff.Google Scholar
  36. Franzius, O., und Zimmermann: Über die Wirkung des Auftriebes unter Pfeilern. Zentralbl. Bauverw. 1913, S. 96/97.Google Scholar
  37. Krey: „Auftrieb”! Z. d. V. 1913, S. 67ff.Google Scholar
  38. Fröhlich, Dr.-Ing.: Berechnung von Fundamenten unter Berücksichtigung der Elastizität des Baugrundes. Beton Eisen 1913, S. 318 ff.Google Scholar
  39. Hovermann: Über die statische Berechnung von Eisenbetonfundamentplatten. Beton Eisen 1913, S. 275/276.Google Scholar
  40. Ritter, Dr.-Ing.: Der biegungsfeste Rahmen mit Flächenlagerung (Einfluß der Nachgiebigkeit des Baugrundes). Schweiz. Bauzg., Bd. 61, S. 265. 1913.Google Scholar
  41. Fillunger, Dr.-Ing.: Der Auftrieb in Talsperren. Oest. Wochenschr. Baudienst. 1913, S. 523 ff.Google Scholar
  42. Beyerhaus: Der Unterdruck bei Staumauern nach hydraulischen Erwägungen. Z. Arch. Ing.-Wes. 1913, S. 367ff.Google Scholar
  43. Singer: Geologische Erfahrungen im Talsperrenbau. Z. d. ö. V. 1913, S. 305 ff.Google Scholar
  44. Heimbach: Flachgründungen auf Schlamm- und Moorboden und Rekonstruktionen mit Hilfe dieses Verfahrens (Probebelastung). Beton Eisen 1913, S. 370ff.Google Scholar
  45. Bernhard: Belastung von Spundwänden aus Larssen-Eisen. Zentralbl. Bauverw. 1913, S. 712ff.Google Scholar
  46. Schulte und Hillebrand: Der Bau von Schleppzugschleusen an der oberen Oder von Cosel bis Neißemündung (Beobachtung über die Höhe des Grundwasserstandes unter der Schleusen sohle) Z. Bauw. 1914, S. 395 ff.Google Scholar
  47. Franzius, O.: Der Unfall an der Schleppzugschleuse in Hemelingen-Bremen, dessen Ursachen und die Wiederherstellung der Schleuse. Zentralbl. Bauverw. 1914, S. 146; Z. d. V. 1914, S. 66 ff.Google Scholar
  48. Brugsch und Briske: Der Einfluß der Nachgiebigkeit des Baugrundes auf die Berechnung äußerlich statisch unbestimmter Bauwerke. Beton Eisen 1914, S. 15 ff.Google Scholar
  49. Mentzel: Bauanlagen für die Herstellung der elektrischen Zugförderung auf den Eisenbahnlinien Magdeburg—Bitterfeld—Leipzig—Halle. Z. Bauw. 1914, S. 547 ff.Google Scholar
  50. Schultze, Dr.-Ing.: Berechnung von Eisenbeton — Docksohlen. Beton Eisen 1914, S. 334.Google Scholar
  51. Hayashi: Über Balken auf elastischer Grundlage. Eisenbau 1914, S. 241 ff.Google Scholar
  52. Zimmermann, Dr.-Ing.: Die Rammwirkung im Erdreich, Versuche auf neuer Grundlage. Beton Eisen 1915, S. 188.Google Scholar
  53. Lange, O.: Die hydrostatischen Druckverhältnisse bei massiven Talsperren. Braunschweig 1915.Google Scholar
  54. Thieme: Probebelastungcn auf aufgeschüttetem Sandboden. Dt.Bauzg. E. 1915, S.107–110.Google Scholar
  55. Schürch: Eine eigenartige Eisenbetonpfahlgründung. Beton Eisen 1915, S. 11 ff.Google Scholar
  56. Schultze, Dr.-Ing.: Berechnung von Tragwerken auf elastischer Grundlage. Beton Eisen 1915, S. 110ff.Google Scholar
  57. Schaper: Auftrieb unter der Grundsohle von Bauwerken, die im Wasser gegründet sind. Zentralbl. Bauverw. 1916, S. 514ff.Google Scholar
  58. Winkel, Dr.-Ing.: Entwässerung der Schleußenhinterfüllung. Zentralbl. Bauverw. 1916, S. 426 ff.Google Scholar
  59. Nitzsche: Baugrunduntersuchung mit der Baugrundprüfungsmaschine (System Buchheim und Heister). Dt. Bauzg. E. 1916, S. 166.Google Scholar
  60. Ziegler: Die tatsächlichen Gefahren des Unterdrucks. Z. Bauw. 1916, S. 407ff.Google Scholar
  61. Franzius, O.: Vereinfachte Berechnung von tropfenden Betonkörpern, wie Docks, Schleusen usw. Beton Eisen 1916, S. 85ff.Google Scholar
  62. Freund: Theorie der gleichmäßig elastisch gestützten Körper. Beton Eisen 1917, S. 144 ff.Google Scholar
  63. Möller: Die neuen Kaibauten Gothenburgs. Dt. Bauzg. E. 1917, S. 106 ff.Google Scholar
  64. Busemann: Versuche zur Ermittlung des Auftriebes unter Bauwerken im Grundwasser. Zentralbl. Bauverw. 1917, S. 205 ff.Google Scholar
  65. Gaede: Über die Größe des Auftriebs unter der Sohle von Bauwerken. Zentralbl. Bauverw. 1917, S. 501 ff.Google Scholar
  66. Fruchthändler, Dr.-Ing.: Über exzentrische Fundamente (sog. Stiefelfundamente). Beton Eisen 1917, S. 125ff.Google Scholar
  67. Jacoby: Zur Erddrucklehre. Zentralbl. Bauverw. 1918, S. 81 ff.Google Scholar
  68. Freund: Die Berechnung von Schleusenböden nach der Elastizitätslehre. Z. Bauw. 1918, S. 83 ff.Google Scholar
  69. Mattern: Standsicherheitsfragen beim Bau von Schiffsschleusen für hohe Gefälle. Zentralbl. Bauverw. 1919, S. 289 ff.Google Scholar
  70. Freund, Dr.-Ing.: Die Berechnung von Bohlwänden nach der Elastizitätslehre. Z. Bauw. 1919, S. 482ff.Google Scholar
  71. Link: Über Sohlenwasserdruck bei Staumauern mit entwässerter Gründungsfläche. Z. Bauw. 1919, S. 518ff.Google Scholar
  72. Engeeser: Über den Einfluß des Wasserauftriebes auf die Standsicherheit der Bauwerke. Zentralbl. Bauverw. 1919, S. 429 ff.Google Scholar
  73. Ambronn, Dr. R., Göttingen: Die Untersuchung des Untergrundes von Baustellen mittels physikalischer Messungen. Bauing. 1920, S. 206.Google Scholar
  74. Erdrutsch an der Südküste von England (im Dezember 1915, Nähe Folkestone). Bauing. 1920, S. 52.Google Scholar
  75. Knauff: Schwierigkeiten beim Ablassen von Senkkästen infolge Auftretens von Schwefelwasserstoffgas. Bauing. 1921, S. 48 (nach Railway Age 1921, Nr. 12).Google Scholar
  76. Schleusen zum Abschluß des Zuidersees. Bauing. 1921, S. 75.Google Scholar
  77. Messung des Auftriebs unter einem Staudamm (Ort: Aufstau des Great-Miami-Flusses der Island Park Damm in Dayton Ohio). Bauing. 1921, S. 76 (nach Eng. N. Rec. 1920, Nr. 21).Google Scholar
  78. Der Spannungszustand der Erdoberfläche bei Bodensenkungen. Zentralbl. Bauverw. 1921, S. 393.Google Scholar
  79. Freund: Der Spannungszustand in loser Erde. Zentralbl. Bauverw. 1921, S. 589.Google Scholar
  80. Henneking: Zerstörung der unter Luftdruck gegründeten Standpfeiler einer Brücke über die Elbe in Magdeburg durch angreifendes Grundwasser und ihr Wiederaufbau. Zentralbl. Bauverw. 1922, S. 141.Google Scholar
  81. Haußmann: Neuere Erdkrustenbewegungen. Zentralbl. Bauverw. 1922, S. 387.Google Scholar
  82. Dörr: Die Standsicherheit von Masten und Wänden im Erdreich. Verl. Ernst u. Sohn 1922.Google Scholar
  83. Krey: Betrachtungen über Größe und Richtung des Erddruckes. Bautechnik 1923, S. 219 und 279.Google Scholar
  84. Feld, J.: Lateral earth pressure. Trans. o. the American S. of Civ. Ing. 1923, S. 1348.Google Scholar
  85. Briske: Das Erdbebenunglück in Japan vom Standpunkt des Bauingenieurs. Bauing. 1924, S. 327.Google Scholar
  86. Christianse: Versuche über passiven Erddruck. De Ingenieur 1924.Google Scholar
  87. Kayser: Belastungsversuche für die Tragfähigkeit von Pfeilerbauten in Sandboden. Bautechnik 1924, S. 670.Google Scholar
  88. Landgraeber: Moderne Bodenuntersuchung. Bauing. 1925, S. 388.Google Scholar
  89. Wernekke: Untergrund, Tunnel und Brückengründungen in London. Bauing. 1925, S. 495.Google Scholar
  90. Die Anwendung der geophysikalischen Methoden zur Bodenuntersuchung im Tief- und Wasserbau. Bautechnik 1925, S. 55.Google Scholar
  91. Stern, O.: Erläuterungen zum Normenentwurf f. d. Belastung des Baugrundes. Österr. Bauztg. 1925, S. 437.Google Scholar
  92. Kögler:. Über die Verteilung des Bodendruckes unter Gründungskörpern. Bauing 1926, S. 101.Google Scholar
  93. Streck, A. : Beitrag zur Frage des ErdWiderstandes. Dr.-Arbeit Hannover 1926.Google Scholar
  94. Streck, A. : Die Grundwerte der Erddruckberechnung. Bautechnik 1926, S. 431.Google Scholar
  95. Strohschneider: Elastische Druckverteilung usw. Wiener Akad. Bd. 121, Abt. IIa., S. 299. 1912.Google Scholar
  96. Krey: Erddruck, Erdwiderstand usw. Berlin: Verl. Ernst u. Sohn 1926.Google Scholar

Baustoffe Holz

  1. Pfahlschutz. Beton Eisen 1906, S. 227.Google Scholar
  2. Giese: Einige Bemerkungen über den Hafen von San Franzisko (Sicherung von Pfählen gegen Bohrwurmangriffe). Zentralbl. Bauverw. 1907, S. 226.Google Scholar
  3. Vogeler: Erweiterung der Kaiserlichen Werft in Kiel. Zentralbl. Bauverw. 1909, S. 144.Google Scholar
  4. Engg. News. Rec. 1909, S. 67, 131, 399, 601.Google Scholar
  5. Engg. News. Rec. 1910, S. 363, 651.Google Scholar
  6. Troschel: Holzzerstörer unter Wasser. Zentralbl. Bauverw. 1912, S. 394/395.Google Scholar
  7. Troschel: Ein neuer Feind unserer Wasserbauhölzer. Zentralbl. Bauverw. 1913, S. 273 ff.Google Scholar
  8. Madsen: Einige vergleichende Untersuchungen über die Leistungsfähigkeit von Holzschutzmitteln gegen Fäulnis. Zentralbl. Bauverw. 1914, S. 228.Google Scholar
  9. Lang, G.: Das Holz als Baustoff. Wiesbaden: Kreideis Verl. 1915.Google Scholar
  10. Hölzerne Pfähle mit Betonumhüllung. Bauing. 1923, S. 93 (nach Eng. N. Rec. vom 2.11. 1922, Bd. 89, Nr. 18).Google Scholar
  11. Schönhöfer: Zur Frage der zulässigen Beanspruchung von Bauholz. Zentralbl. Bauverw. 1922, S. 241.Google Scholar
  12. Marcuse: Z. Frage der zul. Beanspr. von Bauholz. Zentralbl. Bauverw. 1922, S. 351.Google Scholar
  13. Feuersgefahr bei vorbehandeltem Holz. Bauing. 1925, S. 494 (nach Eng. N. Rec. 1924, Nr. 21, S. 825).Google Scholar
  14. Feuerschutzanstrich für Baubuden. Bauing. 1925, S. 907.Google Scholar
  15. Holzwürmer zerstören Pfähle in 21/2 Monaten. Bauing. 1925, S. 609.Google Scholar
  16. Schutz für Holz gegen Feuchtigkeit Bautechnik 1924, S. 541.Google Scholar
  17. Kögler: Über die Festigkeit von Holz quer zur Faser. Bauing. 1926, S. 61.Google Scholar

Eisen

  1. Kölle: Rostgefahr und Lebensdauer eiserner Spundwände. Z. Bauw. 1925, Nr. 4.Google Scholar
  2. Heusen: Erfahrungen mit eisernen Spundwänden beim Bau der neuen Seeschleuse in Ymuiden. Zentralbl. Bauverw. 1926, S. 427.Google Scholar

Mauerwerk, Beton und Eisenbeton

  1. Hoech: Prüfung von Zementen in dem Grundwasser der Baugrube. Zentralbl. Bauverw. 1905, S. 111.Google Scholar
  2. Scheelhaase: Über Maßnahmen gegen die angreifenden Eigenschaften des Frankfurter Grundwassers. Dt. Bauzg. 1908, S. 153 ff.Google Scholar
  3. Lehmann: Der Bau des Abwasser-Sammelkanales in Osnabrück und die an demselben beobachteten Zerstörungserscheinungen durch Entwicklung schwefelsauren Moor- bzw. Grundwassers. Dt. Bauzg. 1908, S. 466 ff.Google Scholar
  4. Kölle: Über Einfluß säurehaltiger Grundwässer auf Beton. Zentralbl. Bauverw. 1908, S. 624.Google Scholar
  5. Hambloch, Dr.-Ing.: Die Folgen des Gebrauches unrichtig zusammengesetzter Mörtel. Zentralbl. Bauverw. 1909, S. 639 ff.Google Scholar
  6. Bericht über das Verhalten hydraulischer Bindemittel im Seewasser (nach Versuchen auf Sylt). Dt. Bauzg. E. 1909, S. 107 ff.Google Scholar
  7. Bericht über das Verhalten hydraulischer Bindemittel im Seewasser. Mitt. Material- pr.-Amt 1909, S. 239 ff.Google Scholar
  8. Möller: Zur Verwendung von Beton und Eisenbeton im Meere. Beton Eisen 1909, S. 366.Google Scholar
  9. Burchartz: Das Verhalten hydraulischer Bindemittel im Seewasser. Beton Eisen 1909, S. 390.Google Scholar
  10. van der Kloes: Aufzeichnungen über Beton im Meerwasser. Beton Eisen 1910, S. 79.Google Scholar
  11. Eisenbeton im Meer. Beton Eisen 1910, S. 273.Google Scholar
  12. Gerlach: Die elektrische Untergrundbahn der Stadt Schöneberg (Gründung im säurehaltigen Grundwasser). Z. Bauw. 1911.Google Scholar
  13. Schick: Versuch zur Wasserdichtung von Beton (Seifenzusstz). Beton Eisen 1911, S. 15.Google Scholar
  14. Burchartz: Versuche über den Einfluß des Zusatzes von Alaun und Seife auf das Abbinden von Zement sowie die Erhärtungsfähigkeit (Festigkeit) und Wasserdichtigkeit von Zementmörtel. Beton Eisen 1911, S. 348ff.Google Scholar
  15. Ölzusatz bei Beton und Mörtel. Zentralbl. Bauverw. 1912, S. 71 ff.Google Scholar
  16. Neumann: Zu den Fragen der Frostwirkung im Beton. Beton Eisen 1912, S. 83.Google Scholar
  17. Hoffmann: Versuche mit wasserdichtem Beton (Seifenzusatz). Beton Eisen 1912, S. 365.Google Scholar
  18. Franzius, O.: „Mehr Wasser”. Z. d. V. 1912, S. 33.Google Scholar
  19. Franzius, O.: Stampfbeton unter Preßluft. Z. d. V. 1912, S. 50.Google Scholar
  20. Brennecke, Dr.-Ing.: Stampfbeton unter Preßluft. Z. d. V. 1912, S. 119.Google Scholar
  21. Sympher: „Mehr Wasser”. Z. d. V. 1912, S. 60.Google Scholar
  22. Berichte zum XII. Internationalen Schiffahrtskongreß Philadelphia 1912 über die Frage: Verwendung des Eisenbetons bei Wasserbauten. (Bericht 28–35.)Google Scholar
  23. Ostendorf: Die Verwendung von Zement-Traß-Kalkbeton für die Schleusen des Rhein-Herne-Kanals. Z. Bauw. 1913, S. 335.Google Scholar
  24. Rohland: Schnelle Betonierung. Zentralbl. Bauverw. 1913, S. 174ff.Google Scholar
  25. Brabandt: Stampfbeton oder Gußbeton. Zentralbl. Bauverw. 1913, S. 463ff.Google Scholar
  26. Scheelhaase, Dr.-Ing.: Beitrag zur Frage der Betonzerstörung durch sulfathaltiges Grundwasser (Moorwasser). Z. d. V. 1913, S. 127.Google Scholar
  27. Franzius, O.: Erfahrungen mit Stampfbeton. Z. d. V. 1913, S. 207ff.; A. B. 1913, S. 259 ff.Google Scholar
  28. Burchartz: Versuche über den Einfluß von Dichtungsstoffen auf die Erhärtung (Festigkeit) von Kalk-Trass-Zementmörtel. Mitt. Materialpr.-amt 1913, H. 2, S. 69–79.Google Scholar
  29. Burchartz: Versuche mit Mörtel und Beton (Einfluß von Traßzusatz sowie des Anmachens mit Kalkwasser und Seifenlösung auf die Festigkeit und Wasserdichtigkeit von Mörtels und Beton). Mitt. Materialpr.-Amt 1913, S. 80 ff.Google Scholar
  30. Burchartz: Die Eigenschaften von Traß und Traßmörtel. Mitt. Materialprüf.-Amt 1913, S. 1ff.Google Scholar
  31. Das Verhalten des Betons im Moor und gegenüber den Einwirkungen von Säuren. Tiefbau 1913, S. 16 u. 19ff.Google Scholar
  32. Zander: Erweiterung des Emder Hafens (Kohlensäure im Grundwasser). Z. Bauw. 1914, S. 434ff.Google Scholar
  33. Franzius, O.: Erfahrungen mit Gußbeton. Beton Eisen 1914, S. 49ff.Google Scholar
  34. Stampfbeton, Gußbeton, Schüttbeton. Tiefbau 1914, S. 54ff., 60 ff. und 64 ff.Google Scholar
  35. Rohland: Die Wirkung der Schwefelverbindungen auf den Zement bzw. Beton. Beton Eisen 1914, S. 241/242.Google Scholar
  36. Nitzsche, Dr.-Ing.: Versuche über das Verhalten von Beton in sulfathaltigem Moorwasser. Beton Eisen 1914, S. 387.Google Scholar
  37. Über Versuche mit Beton im Seewasser. Dt. Bauzg. E. 1914, S. 159.Google Scholar
  38. Von der 37. Generalversammlung des „Vereins Deutscher Portland-Zement-Fabrikanten” zu Berlin 1914 (Betonversuche im Moor). Dt. Bauzg. E. 1914, S. 63.Google Scholar
  39. Spangenberg: Zwei Betonbauten vom Stuttgarter Bahnhofs-Umbau (Schutz gegen im Grundwasser enthaltene Kohlensäure). Dt. Bauzg E. 1914, S. 91.Google Scholar
  40. Es ling: Über größere Betongründungen (Gußbeton). Beton Eisen 1914, S. 191–93.Google Scholar
  41. Rank: Neue Anwendungen des Gußbetonverfahrens. Dt. Bauzg. E. 1915, Nr. 24.Google Scholar
  42. Zander: Untersuchungen über das Verhalten von Mörtel- und Betonmischungen mit Traßzusatz beim Bau der neuen Seeschleuse in Emden. Zentralbl. Bauverw. 1915, S. 582 ff.Google Scholar
  43. Rohland: Das Verhalten des Betons gegen Meerwasser. Zentralbl. Bauverw. 1915, S. 223 ff.Google Scholar
  44. Die Wasserstraße von Sault St. Marie vom Oberen See zum Huron-See. Zentralbl. Bauverw. 1915, S. 338.Google Scholar
  45. Rohland: Schmiedeeisenbeton oder Gußeisenbeton. Gl. Ann. 1915, S. 22.Google Scholar
  46. Rodt: Über das Verhalten von Portlandzementmörteln in verschiedenen Salzlösungen. Mitt. Mataterialpr.-Amt 1915, S. 229 ff.Google Scholar
  47. Labes: Die Riß- und Rostbildung bei Eisenbetonbrücken. Zentralbl. Bauverw. 1916, S. 97.Google Scholar
  48. Über die Südbrücke in Magdeburg. Beton Eisen 1916, S. 70.Google Scholar
  49. Perkuhn: Riß- und Rostbildung bei ausgeführten Eisenbetonbrücken der Eisenbahndirektionsbezirke Kattowitz und Breslau. Z. Bauw. 1916, S. 98 ff.Google Scholar
  50. Die Riß- und Rostsicherheit des Eisenbetons. Beton Eisen 1917, S. 19 ff.Google Scholar
  51. Perkins: Moderne amerikan. Verteilungsani. von Gußbeton. Beton Eisen 1917, S. 170ff.Google Scholar
  52. Bredtschneider: Beschädigung von Bauwerken durch Grundwasser und Sickerwasser. Zentralbl. Bauverw. 1917, S. 104ff. Ferner Zentralbl. Bauverw. 1917, S. 215, 252, 292, 354, 408.Google Scholar
  53. Gary, Dr.-Ing.: Hydraulische Bindemittel. Zentralbl. Bauverw. 1917, S. 610ff.Google Scholar
  54. Gary, Dr.-Ing.: Risse im Beton. Zentralbl. Bauverw. 1917, S. 217.Google Scholar
  55. Hildebrand: Falsche Mischverhältnisse bei Eisenbetonbauten. Dt. Bauzg. 1917, S. 6ff.Google Scholar
  56. Burchartz und Wrochem: Versuche über die Einwirkungen von Magnesiumsulfatlösung auf Zement. Mitt. Materialpr.-Amt 1917, S. 206 ff.Google Scholar
  57. Beschädigung von Tunnelmauerwerk durch Rauchgase. Zentralbl. Bauverw. 1917, S. 488.Google Scholar
  58. Betonieren bei Frost, Zusatz von Chlormagnes. Wasser. Schweiz. Bauzg. 1918, S. 230.Google Scholar
  59. Gary, Dr.-Ing.: Beton im Meere. Dt. Bauzg. E. 1919, S. 89ff.Google Scholar
  60. Beschädigungen von Betonbauwerken durch Grundwasser und Abwasser. Dt. Bauzg. E. 1919, S. 94.Google Scholar
  61. Das Verhalten von bewehrtem Beton im Seewasser. Zentralbl. Bauverw. 1919, S. 533 ff.Google Scholar
  62. Helbing und Dr. Bach: Über Zerstörungen von Betonbauwerken durch Sickerwässer. Zentralbl. Bauverw. 1919, S. 250ff.Google Scholar
  63. Rißbildung im Eisenbetonbau und ihre Beschränkung. Dt. Bauzg. E. 1919, S. 50.Google Scholar
  64. Probst: Ein Nachweis für die Rostsicherheit des Eisens bei Eisenbeton. Dt. Bauzg. E. 1919, S. 63.Google Scholar
  65. Lange, Dr.-Ing.: Versuche über Wasserundurchlässigkeit von Putzmörtel mit verschiedenen Dichtungsmitteln. Z. Bauw. 1919, S. 659.Google Scholar
  66. Petry, Einwirkung von Säuren und Salzen auf Beton. Bauing. 1920, S. 12ff.Google Scholar
  67. Das Verhalten hydraulischer Bindemittel im Seewasser. Z. V. d. I. 1920, S. 407.Google Scholar
  68. Graf: Wasserdurchlässigkeit von Mörtel und Beton. Z. V. d. I. 1920, S. 598.Google Scholar
  69. Arnos: Das Torkretverfahren und seine Anwendung. Zentralbl. Bauverw. 1922, 541.Google Scholar
  70. Petry: Würfelfestigkeit und Feuchtigkeitsgrad des Betons. Zentralbl. Bauverw. 1922, S. 428.Google Scholar
  71. Beton in sauren Grundwässern. Zentralbl. Bauverw. 1922, S. 431.Google Scholar
  72. Abdichtungsversuche. Bauing. 1923, S. 278.Google Scholar
  73. Mitteilungen der Abdichtungs-Kommission des Schweizerischen Wasserwirtschafts-Verbandes. Schweiz. Bauzg. Bd. 80, Nr. 14.Google Scholar
  74. Enzweiler: Über die neuesten Erfahrungen im Gußbetonbau. Bauing. 1923, S. 161.Google Scholar
  75. Hermann, Dr. P., Charlottenburg: Über Betonzerstörungen durch Sulfate und andere schwefelhaltige Stoffe. Zentralbl. Bauverw. 1923, S. 1.Google Scholar
  76. Weichtiere und Bohrmuscheln im Beton. Zentralbl. Bauverw. 1923, S. 598.Google Scholar
  77. Wasserdurchlässigkeit von Mörtel und Beton. Bauing. 1923, S. 221.Google Scholar
  78. Bethke: Das Wesen des Gußbetons. Bauing. 1924, S. 793.Google Scholar
  79. Eggenberger: Verschiedene Untersuchungen beim Bau der Staumauer Barberine. Bauing. 1924, S. 189.Google Scholar
  80. Graf: Weitere Untersuchungen über die zweckmäßige Kornzusammensetzung des Zementmörtels im Beton. (Mitteilg. aus d. Materialprüfungsanstalt der Techn. Hochsch. Stuttgart.) Bauing. 1924, S. 736.Google Scholar
  81. Hummel: Über Volumenänderung, die Festigkeit und die Wasserdichtigkeit von Beton bei Verwendung von Portlandzement und dem hochwertigen Tonerde-Zement. Bauing. 1924, S 110.Google Scholar
  82. Hummel: Zum Verhalten des Tonerde-Zementes gegenüber chemischen Angriffen. Bauing. 1924, S. 482.Google Scholar
  83. Hummel: Über den Einfluß des Sandgehaltes und des Wassergehaltes auf die Konsistenz und die Festigkeit von Beton. Bauing. 1924, S. 817.Google Scholar
  84. Zimmermann: Über die Einwirkung verschiedener chemischer Stoffe auf Festigkeit und Abbindezeit von Zement und Beton. Bauing. 1924, S. 416.Google Scholar
  85. Rüth: Versuche üher die Verwertung hochwertigen Portlandzementes in der Praxis. Bauing. 1924, S. 193.Google Scholar
  86. Erfahrungen und Versuche über chemische Angriffe auf Beton. Bauing. 1924, S. 257.Google Scholar
  87. Gaye: Die Einschleusung und Erweiterung des Fischereihafens zu Geestemünde, insbesondere der Bau der Doppelschleuse und die bisherigen Erfahrungen mit Gußbeton. Bauing. 1924, S. 256.Google Scholar
  88. Beton und seine Bestandteile. Bauing, 1924, S. 716.Google Scholar
  89. Beton und Eisenbeton im Seebau. Bauing. 1924, S. 216.Google Scholar
  90. Über die Einwirkung von Chlor auf Zement und Beton. Bauing. 1924, S. 556.Google Scholar
  91. Wirkung von Gerbsäure auf die Festigkeit von Beton. Bauing. 1924, S. 752.Google Scholar
  92. Wernekke: Betonbau bei Frost. Bautechnik 1924, S. 78.Google Scholar
  93. Graf: Aus Versuchen über die Druckelastizität von Mauerwerk. Bautechnik 1924, S. 151.Google Scholar
  94. Grün: Über die Einwirkung von Verunreinigungen im Sand auf die Betonfestigkeit. Zentralbl. Bauverw. 1924, S. 4.Google Scholar
  95. Beton im Meerwasser (nach „Ingenioeren” 1923, Nr. 45). Zentralbl. Bauverw. 1924, S. 105.Google Scholar
  96. Anwendung von Chlorkalzium bei Zement- und Betonarbeiten zum Schutze gegen Kälte. Zentralbl. Bauverw. 1924, S. 147.Google Scholar
  97. Ein neuer wasserdichter Zement. Zentralbl. Bauverw. 1924, S. 239.Google Scholar
  98. Natho: Einfache Prüfung von Zement für Verbraucher. Zentralbl. Bauverw. 1924, S. 423.Google Scholar
  99. Wasser zum Anmachen von Beton. Bautechnik 1925, S. 194.Google Scholar
  100. Gaye: Das Wesen des Gußbetons. Bautechnik 1925, S. 249.Google Scholar
  101. Weise: Der Wassergehalt des Gußbetons, auf Grund von Erfahrungen beim Bau der neuen Geestemünder Doppelschleuse. Bautechnik 1925, S. 490.Google Scholar
  102. Nils Buer: Zur Frage der Einwirkung von Säuren auf Beton. JBauing. 1925, S. 760.Google Scholar
  103. v. Bülow, Helbing: Chemische Angriffe auf Beton. Bauing. 1925, S. 76.Google Scholar
  104. En zweiler: Der Bau der Schwarzenbach-Talsperre. Bauing. 1925, S. 401.Google Scholar
  105. Probst: Die Sulfatbeständigkeit bei Tonerde-Zementbeton. Bauing. 1925, S. 179.Google Scholar
  106. Hohe Abbindetemperaturen beim Tonerde-Zementbeton und ihre Ausnutzung beim Frost (nach Eng. N. Rec. 1925, Nr. 8, S. 320). Bauing. 1925, S. 762.Google Scholar
  107. Probst: Kritische Betrachtungen zu den Bestimmungen des Deutschen Ausschusses für Eisenbeton vom September 1925. Bauing. 1925, S. 900.Google Scholar
  108. Schnell: Über den „bayrischen Traß” und seine technische Verwenduug. Bauing. 1925, S. 563.Google Scholar
  109. Einfluß von Vibrationen, stoßweisen Erschütterungen und Druck auf frischen Beton. Bauing. 1925, S. 345.Google Scholar
  110. Rohrmuscheln im Beton. Bauing. 1925, S. 655.Google Scholar
  111. Kalziumchlorid als Zusatz zum Beton. Bauing. 1925, S. 740. Schnelle Erhärtung.Google Scholar
  112. Neue Untersuchungen über die Eigenschaften von Portlandzement. Bauing. 1925, S. 152.Google Scholar
  113. Der Einfluß der Lagerung von Zement auf seine Eigenschaften. Bauing. 1925, S. 152.Google Scholar
  114. Einwirkung von Ölen und verschiedenen Flüssigkeiten auf Beton. Eauing. 1925, S. 191.Google Scholar
  115. Probst: Gußbeton. Bauing. 1926, S. 87.Google Scholar
  116. Nils Buer: Neue amerikanische Methoden zur Bestimmung des Einflusses des Wasserzusatzes und der Korngrößenverhältnisse auf die Betonfestigkeit. Bauing. 1926, S. 129.Google Scholar
  117. Gebauer: Spritzbeton im Naßverfahren. Bauing. 1926, S. 204.Google Scholar
  118. Kann Traß durch anderes Steinmehl eisetzt werden? Bauing. 1926, S. 248.Google Scholar
  119. Kammüller: Sind Blockeinlagen in Gußbeton voiteilhaft? Bauing. 1926, S. 588.Google Scholar
  120. Agatz: Erfahrungen mit Gußbeton beim Bau der Nordkaje des Hafens II in Bremen. Bauing. 1926, Heft 36.Google Scholar
  121. Agatz: Die rationelle Bewirtschaftung des Betons usw. (Gußbeton). Eerlin: J. Springer 1927.Google Scholar

Maschinenfundamente

  1. Föppl, Prof. A.: Techn. Mechanik, Bd. IV.Google Scholar
  2. Ehlers, Dipl.-Ing.: Die Berechnung der Schwingungen von Turbinen-Fundamenten. In der Festschrift der Reichs- u. Freitags A.-G. 1926.Google Scholar
  3. Mörsch, Prof. E.: Eisenbetonbau. 5. Aufl., Bd. 2, S. 359 ff.Google Scholar
  4. Rausch, Dr.-Ing.: Maschinenfundamente. Bauing. 1926, H. 44–45.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • O. Franzius
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule zu HannoverDeutschland

Personalised recommendations