Advertisement

Übrige Stoffe der Radiotechnik

  • Felix Cremers
Chapter
Part of the Bibliothek des Radio-Amateurs book series (RADIO OBA, volume 16)

Zusammenfassung

Beim Festwerden bilden die Mineralien, und ebenso künstlich dargestellte Stoffe, entweder Kristalle, d. h. gesetzmäßig aufgebaute, von ebenen Flächen in bestimmter Anordnung begrenzte Stücke oder amorphe, d. h. unregelmäßig geformte Massen. Eine Zwischenstufe ist der kristallinische Zustand, bei welchem ein gesetzmäßiger innerer Aufbau, aber eine unregelmäßige äußere Gestalt vorhanden ist. Die Form der Kristalle dient als wichtigstes Merkmal zur Erkennung und Unterscheidung aller kristallisierter Stoffe. — Man verteilt Mineralien und künstlich dargestellte Stoffe, bei denen eine Kristallform zu erkennen ist, auf 6 Kristallsysteme, nämlich das reguläre, das quadratische, das rhombische, das monokline, das trikline und das hexagonale System; diese unterscheiden sich durch ihren mehr oder weniger symmetrischen Aufbau und durch die Anzahl und Lage der Achsen, d. h. bestimmter Linien, die man sich durch den Mittelpunkt eines jeden Kristalls gezogen denkt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer Berlin 1925

Authors and Affiliations

  • Felix Cremers

There are no affiliations available

Personalised recommendations