Advertisement

Die Innervation des Magens. Anatomischer Teil

  • Dahl
  • Glaser
  • Greving
  • Renner
  • Zierl
  • L. R. Müller
Chapter

Zusammenfassung

Bei der makroskopischen Präparation der zum Magen ziehenden Nerven findet man fast an jedem Vagus eine ausgesprochene Dreiteilung. Der linker auf der Vorderseite des Ösophagus über die Kardia zum Magen ziehende Vagus, versorgt, wie aus Abb. 86 zu entnehmen ist, mit seinem linken Ast den Fornix des Magens und etwa die zwei oberen Drittel des Korpus, mit seinem rechten. Ast die Leber, mit seinem mittleren Ast den präpylorischen Magenabschnitt (Vestibulum und Canalis pyloricus). Der rechte, an der Hinterseite des Ösophagus zur Hinterfläche des Magens ziehende Vagus versorgt, wie aus Abb. 87 zu entnehmen ist, mit seinem linken Ast die Kardia, die kleine Kurvatur und einen mehr oder weniger großen Teil des Korpus. Mit seinem rechten, stärksten Ast strahlt er in das Ganglion semilunare dextrum aus, sein mittlerer Ast begibt sich zu den hinteren Teilen des präpylorischen Magenabschnittes.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  • Dahl
    • 1
  • Glaser
    • 2
  • Greving
    • 1
  • Renner
    • 3
  • Zierl
    • 4
  • L. R. Müller
    • 5
  1. 1.WürzburgDeutschland
  2. 2.HaussteinDeutschland
  3. 3.AugsburgDeutschland
  4. 4.RegensburgDeutschland
  5. 5.Medizinischen PoliklinikWürzburgDeutschland

Personalised recommendations