Advertisement

Physiologie des Phloemtransports

  • Peter Schopfer
  • Axel Brennicke
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Einige Laubbäume transportieren im Frühjahr erhebliche Mengen an Zucker in den Gefäßen.Wenn man z.B.einen Zuckerahorn (Acersaccharum) noch vor dem Knospentreiben anbohrt, fließt ein zuckerreicher „Blutungssaft“ aus dem Holz. Wie kommt das? Eine über Kontaktzellen erfolgende Absonderung von Zucker (besonders Saccharose) aus denSpeicherzellen des Holzes in die Tracheen hat zur Folge, daß das Wasserpotential des Tracheeninhalts stark abnimmt. Dies wiederum führt dazu, daß Wasser aus dem Boden, in dem ein relativ hohes Wasserpotential herrscht, osmotisch in das Tracheen system einsaugt wird. Dieses interessante Phänomen — Massentransport organischer Moleküle in den Tracheen — ist jedoch auf kurze Phasen im Jahrescyclus der Bäume beschränkt. Im allgemeinen erfolgt der Massentransport im Phloem der Leitbündel, bei sekundärem Dickenwachstum im Bast Das Phloem enthält Siebröhren, ein umfangreiches, den ganzen Pflanzenkörper durchziehendes Leitungssystem aus lebenden Zellen, die jedoch im Zuge der Differenzierung ihren Kern und andere Organellen verloren haben und daher genphysiologisch und metabolisch von den benachbarten Geleitzellen abhängen, mit denen sie eine funktionelle Einheit bilden. Die Siebröhren werden an den Orten der Assimilatproduktion, in der Regel in den Blättern, mit Saccharose beladen und geben diese an den Orten des Verbrauchs, z.B. in den Wurzeln, wieder ab. Der Ferntransport in den Siebröhren ist eine direkte Konsequenz der Prozesse, die sich bei der Beladung und Entladung in den Siebröhren-Geleitzellen-Komplexen abspielen. Die hierbei beteiligten Transportproteine konnten in jüngster Zeit mit molekularbiologischen Methoden im Prinzip aufgeklärt werden. Die Mechanismen der Phloembeladung zeigen eine erstaunliche Vielfalt im Pflanzenreich, die sich jedoch evolutionär erklären läßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Baker DA, Milburn JA (eds) (1989) Transport of photoassimi-lates. Longman, HarlowGoogle Scholar
  2. Behnke H-D (1990) Siebelemente — Kernlose Spezialisten fürden Stofftransport in Pflanzen. Naturwiss 77:1–11CrossRefGoogle Scholar
  3. Eschrich W (1984) Untersuchungen zur Regulation des Assimilattransporrc. Ber Deutsch Bot Ges 97:5–14Google Scholar
  4. Eschrich W, Heyser R (1984) Saccharosetransport im Phloem. Biologie in unserer Zeit 14:133–139CrossRefGoogle Scholar
  5. Frommer WB, Sonnewald U (1995) Molecular analysis of carbon partitioning in solanacean species. J Exp Bot 46:587–607CrossRefGoogle Scholar
  6. Koch KE (1996) Carbohydrate-modulated gene expression in plants. Annu Rev Plant Physiol Plant Mol Biol 47:509–540PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Kühn C, Franceschi VR, Schulz A, Lemoine R, Frommer WB (1997) Macromolecular trafficking indicated by localization and turnover of sucrose transporters in enucleate sieve elements. Science 275:1298–1300PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. Lüttge U, Higinbotham N (1979) Transport in plants. Springer, New York Heidelberg BerlinCrossRefGoogle Scholar
  9. Turgeon R (1996) Phloem loading and plasmodesmata. Trends Plant Sci 1:418–423CrossRefGoogle Scholar
  10. Van Bel AJE (1993) Strategies of phloem loading. Annu Rev Plant Physiol Plant Mol Biol 44:253–281CrossRefGoogle Scholar
  11. Xoconostle-Cäzares B, Xiang Y, Ruiz-Medrano R, Wang H-L, Monzer J, Yoo B-C, McFarland KC, Franceschi VR, Lucas WJ (1999) Plant paralog to viral movement protein that potentiates transport of mRNA into the phloem. Science 283:94–98PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. Zanski E, Schaffer AA (eds) (1996) Photoassimilate distribution in plants and crops. Source-sink relationships. Marcel Dekker, New YorkGoogle Scholar
  13. Zimmermann MH, Milburn JA (eds) (1975) Transport in Plants I. In: Encycl Plant Physiol NS, Vol 1. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar

In Abbildungen und Tabellen zitierte Literatur

  1. Aloni R, Sachs T (1973) Planta 113:345–353CrossRefGoogle Scholar
  2. Canny MJ (1973) Phloem translocation. Cambridge University Press, CambridgeGoogle Scholar
  3. Eschrich W (1967) Planta 73:37–49CrossRefGoogle Scholar
  4. Eschrich W (1989) Stofftransport in Bäumen. Sauerländer, Frankfurt aMGoogle Scholar
  5. Frommer WB, Sonnewald U (1995) J Exp Bot 46:587–607CrossRefGoogle Scholar
  6. Mason TG, Maskell EJ (1928) Ann Bot 42:189–253Google Scholar
  7. Price CA (1970) Molecular approaches to plant physiology. McGraw-Hill, New York St Louis San FranciscoGoogle Scholar
  8. Riesmeier JW, Willmitzer L, Frommer WB (1994) EMB O J 13:1–7Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Peter Schopfer
    • 1
  • Axel Brennicke
    • 2
  1. 1.Institut für Biologie II, BotanikUniversität FreiburgFreiburgDeutschland
  2. 2.Allgemeine BotanikUniversität UlmUlmDeutschland

Personalised recommendations