Advertisement

Zusammenfassung

Wird die Zunge eines tief narkotisierten Frosches (R. esculenta) ausgespannt und eine Nadel quer über die Oberfläche gezogen, so entwickelt sich nach einer Latenzzeit von wenigen Sekunden ein 2–4 mm breiter hyperämischer Bezirk. Wie im Film gezeigt wird, werden dabei in einer anämischen Zunge eine Anzahl geschlossener Capillaren geöffnet und stark erweitert, wobei auch die den hyperämischen Bezirk versorgenden Arterien stromaufwärts in der Zunge weit werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • August Krogh

There are no affiliations available

Personalised recommendations