Advertisement

Gastrektomie mit radikaler Lymphadenektomie — Standardtherapie bei Adenokarzinom des Magens

  • A. Thybusch
  • A. Schmid
  • D. Henne-Bruns
  • B. Kremer
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1996)

Zusammenfassung

Von Januar 1992 bis Dezember 1995 wurden an der Chirurgischen Universitätsklinik Kiel 208 Patienten mit einem Adenokarzinom des Magens und der Cardia operiert. Bei 152 Patienten wurde als Standardeingriff eine Gastrektomie durchgeführt, die in 68% (n= 104) mit einer Lymphadenektomie kombiniert wurde. In 32,8% mußte eine erweiterte Gastrektomie (n = 50) vorgenommen werden. Die Standardrekonstruktion (92%) bestand in einer termino-lateralen Ösophago-Jejunostomie mit ventraler Hemijejunoplicatio. 22% der Patienten wurden mit einer subtotalen (n = 33) oder proximalen (n= 13) Magenresektion behandelt. Die Indikation zu Magenteilresektionen wurde bei fortgeschrittenem Alter, bei schlechtem Allgemeinzustand, oder bei distalem Karzinom vom intestinalen Typ gestellt, dann allerdings in Kombination mit einer D2-Lymphadenektomie. Es konnte eine Resektionsrate von 95,2% und eine R0-Resektionsrate von 68,8% erreicht werden, obowhl 51% der Patienten einen Tumor im Stadium III oder IV aufwiesen. Die Gesamtlymphadenektomierate lag bei 62,6%.

Gastrectomy with Radical Lymphadenectomy: Standard Therapy for Adenocarcinoma of the Stomach

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Akoh JA, Maclntyre IMC (1992) Improving survival in gastric cancer: review of 5-year-survival rates in English language publications from 1970. Br J Surg 79:293–299PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Maruyama K, Okabayashi K. Kinoshita T (1987) Progress in Gastric Cancer Surgery in Japan and Its Limits of Radicality. World J Surg 11:418–425PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Maruyama K, Sasako M, Kinoshita T, Sano T, Katai H, Okajima K (1995) Pancreas-Preserving Gastrectomy for Proximal Gastric Cancer. World J Surg 19:532–536PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Miwa K (1995) Treatment results of Gastric Carcinoma in Japan No. 39. In: Japanese Classification of Gastric Carcinoma, JRSGC, 1st English Edition, Kanehara and Co., LTD., Tokyo, pp 1–37Google Scholar
  5. 5.
    Roder JD, Böttcher K, Siewert JR, Busch R, Hermanek P, Meyer H-J (1993) Prognostic Factors in Gastric Carcinoma-Results of the German Gastric Carcinoma Study 1992. Cancer 72 (7): 2089–2097PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • A. Thybusch
    • 1
  • A. Schmid
    • 1
  • D. Henne-Bruns
    • 1
  • B. Kremer
    • 1
  1. 1.Klinik für Allgemeine Chirurgie und ThoraxchirurgieChristian-Albrechts-UniversitätKielDeutschland

Personalised recommendations