Advertisement

Differenzierte Therapie von Trachealverletzungen

  • C. Kelm
  • W. Padberg
  • J. Buhr
  • K. Henneking
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1996)

Zusammenfassung

Traumatische und iatrogene Verletzungen des Tracheobronchial-systems sind selten. Die Sicherung der Diagnose und die genaue Lokalisation wird bronchoskopisch durchgeführt. Danach erfolgt die umgehende operative Versorgung der Verletzung, entweder über einen kollaren Zugang oder aber über eine rechtsseitige Thorakotomie. Der Verschluß erfolgt dabei mit resorbierbaren Einzelknopffädeh. Nur bei sehr kleinen Verletzungen kann eine konservative Behandlung erfolgreich sein.

Schlüsselwörter

Trachealverletzung Pathogenese Therapie 

Therapy of Tracheal Lesions

Summary

Traumatic and iatrogenic lesions of the tracheo-bronchial system are rare. A bronchoscopy remains the standard method of diagnostic procedure. Preparation should be performed immediately through a right thoracotomy or a collar incision using resorbable sutures. Only in small injuries may a conservative treatment be appropriate.

Key words

Tracheal ruptures pathogenesis therapy 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • C. Kelm
    • 1
  • W. Padberg
    • 1
  • J. Buhr
    • 1
  • K. Henneking
    • 1
  1. 1.Klinik für Allgemein- und ThoraxchirürgieGießenDeutschland

Personalised recommendations