Advertisement

Die peritrochantere Femurfraktur im Alter — Verletzungsmuster und Versorgung mit der Gammanagelung

  • W. O. Ruland
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1996)

Zusammenfassung

In einem Patientenkollektiv von 128 Patienten (älter als 75 Jahre), welches wegen einer peritrochanteren Fraktur mit einer Gammanagelosteosynthese versorgt wurde, wird über 81% gute und sehr gute Ergebnisse berichtet. In 7% der Fälle lag ein befriedigendes Ergebnis vor. Die Letalität betrug lediglich 8% für einen Zeitraum von 4 Monaten nach Versorgung. Implantatlagerinfekte, Frakturen an der Nagelspitze oder ein Ausbrechen der Kopfschraube wurden nicht beobachtet.

Peritrochanteric Femur Fractures in the Elderly: Injury Pattern and Treatment with the Gamma Nail

Summary

A group of 128 elderly patients (>75 years) suffering from peritrochanteric fractures of the femur were treated by the gamma nailing procedure. Results were 81% very good to good and 7% fair. The lethality rate was 8% for the first 4 months. No cases of deep infection, no fractures of the femur following nailing, and no problems with the lag screw were noticed.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Asche D, Asche H (1992) Die Gamma-Nagelung. Ein neues Verfahren zur Stabilisierung pertro-chanterer Oberschenkelfrakturen. Operat Orthop Traumatol 4:237 ffCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Kuner EH, Schaefer DJ (1994) Epidemiologie und Behandlung der Frakturen im hohen Alter. Orthopäde 23:21 ffPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • W. O. Ruland
    • 1
  1. 1.Chirurgische AbteilungStädtisches Krankenhaus MarienhospitalArnsbergDeutschland

Personalised recommendations