Advertisement

Service-Eingriffe zur Rezidiv-Prophylaxe

  • H. Schweiger
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1996)

Zusammenfassung

Inwieweit Service-Eingriffe zur Rezidivprophylaxe in der arteriellen Gefäßchirurgie beim älteren Patienten sinnvoll sind, kann nur in Kenntnis der verbleibenden Lebenserwartung des Patienten, dem Risiko des Eingriffs und dem funktionellen und klinischen Spontanverlauf beurteilt werden. Das drohende Versagen einer Gefäßrekonstruktion entspricht oft eher dem subjektiven Eindruck des Behandlers als klar definierten Kriterien. Der tatsächliche Spontanverlauf von pathologischen Veränderungen arterieller Rekonstruktionen ist weitgehend unbekannt, so daß insbesondere beim sehr alten Patienten die Indikation zur Service-Operation nur individuell gestellt werden kann.

Schlüsselwörter

Service-Eingriffe Arterielle Rekonstruktionen Alter 

Redo Procedures for Failing Arterial Reconstructions

Summary

The decision for or against a service procedure after arterial reconstructions in older patients needs some knowledge about life expectancy, natural course of the lesion and the risk of the procedure. There is no clear definition of a “failing reconstruction”. The natural course of pathological lesions of arterial reconstructions is almost unknown. Especially in very old patients there are no general rules for service procedures.

Key words

Service procedures Arterial reconstruction Age 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • H. Schweiger
    • 1
  1. 1.Herz- und Gefäßklinik Bad NeustadtBad Neustadt/SaaleDeutschland

Personalised recommendations