Advertisement

Die Bedeutung von Desinfektion und Sterilisation bei Einweg- und Mehrweginstrumenten

  • G. Bueß
  • K. Roth
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1996)

Zusammenfassung

Nach Desinfektion und Sterilisation steht nun die Frage der Reinigung von Instrumenten im Vordergrund. Die Sektion für MIC in Tübingen hat eine zuverlässige Validierung der Reinigung entwickelt, was entscheidend für die Sterilisierbar-keit ist. Durch radioaktiv markierte Makroalbumine wurde nachgewiesen, daß sich endoskopische Instrumente teilweise füllen und nur durch einen definierten Spülprozeß zuverlässig zu reinigen sind. Eine validierte Reinigung ist bei zerlegbaren Instrumenten möglich (neue Instrumentengeneration). Die Spülung mit Luerlock-Einsatz benötigt sehr hohe Drücke und lange Spülzeiten (neuentwickelte Reinigungsgeräte von Netsch). Der AK Hygiene in Tübingen empfiehlt, nur noch zerlegbare und spülbare Instrumente zu verwenden. Andere sind nicht zuverlässig sterilisierbar, weil nicht kontrolliert reinigbar. Einmalinstrumente dürfen deshalb nur einmal verwendet werden, da sie nicht für eine ReSterilisation gereinigt werden können.

Schlüsselwörter

Instrumentenreinigung Mehrweginstrumente Einweginstrumente Sterilisation von Instrumenten 

The Significance of Disinfection and Sterilisation of Disposable and Multi-Use Instruments

Summary

After disinfection and sterilisation, the cleaning of instruments has been shifted to the foreground. The section for MIS in Tübingen has developed a method for reliable validation of cleaning which is decisive for sterilisability. It was proved with the aid of radioactively marked macroalbumins that endoscopic instruments become partly filled and can only be cleaned reliably by a defined rinsing process. A validated cleaning is possible with take-apart instruments (with the new instrument generation). Rinsing with the aid of a Luerlock insert requires very high pressures and long rinsing times (newly developed cleaning devices of Netsch). The study group Hygienics in Tübingen recommends the use of take-apart and rinsable instruments only. Other instruments cannot be sterilised reliably because they cannot be cleaned reliably. Disposable instruments must be used once only as they cannot be cleaned for a re-sterilisation.

Key words

Cleaning of instruments Reusable Disposable instruments Sterilisation of instruments 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • G. Bueß
    • 1
  • K. Roth
    • 1
  1. 1.KlostermühleTübingenDeutschland

Personalised recommendations