Advertisement

Zukünftige Bedeutung des gesetzlichen Versorgungsauftrages für die Krankenhäuser nach BPflV, KHG und SGB V

  • H. Bauer
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1996)

Zusammenfassung

In den Pflegesatzverhandlungen wird, unter Bezug auf die Bundespflegesatzverordnung, der Versorgungsauftrag des Krankenhauses zunehmend zu einem zentralen Thema in der Diskussion zwischen Krankenhaus und Kostenträgern. Dabei sind die Begriffe Versorgungsauftrag und Versorgungsvertrag voneinander abzugrenzen. Ersterer richtet sich an das einzelne Krankenhaus, zu verstehen als Leistungsangebot, das sich aus den in einzelnen Bundesländern unterschiedlichen Festlegungen im Krankenhausplan ergibt. Letzterer kommt zwischen dem Krankenhaus und den Landesverbänden der Kostenträger zustande und verpflichtet die Krankenhäuser zur Behandlung im Rahmen des Versorgungsauftrags. Eine Mitwirkung der Fachgesellschaften in Strukturgespräche und regionale Festlegungen, die letztlich eine Lizenzierung der Krankenhäuser bedeuten, ist zu fordern.

Schlüsselwörter

Versorgungsauftrag Versorgungsvertrag Gesetzliche Grundlagen 

The Future Importance of a Legally Defined Providing Order for Hospitals in Germany acc. BPfIV, KHG and SGB V

Summary

The legally defined providing order for hospitals as a presupposition for the providing contract with insurance companies will be of increasing importance for hospital management in the future. The legal basis is described and discussed.

Key words

Hospital providing order Providing contract Legal basis 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1996

Authors and Affiliations

  • H. Bauer
    • 1
  1. 1.Chirurgische AbteilungKreiskrankenhaus Alt/NeuöttingAltöttingDeutschland

Personalised recommendations